9823
Spread the love
loading...

Dr. Matthew Maavak, malaysischer Experte für Risikoprognose und -management, hat einen recht interessanten Blick auf die Ereignisse in der Welt veröffentlicht. Es schien mir interessant, seinen Artikel zu übersetzen, um zu zeigen, dass es unterschiedliche Ansichten zu diesen Ereignissen gibt – einer Pandemie und der Anerkennung der Existenz von UFOs.

Die Reaktion auf Covid hat gezeigt, dass das Modell der „Einheit durch Krise“ der herrschenden Klasse weltweit nach hinten losgegangen ist. Hoffen sie, während die Rede von UFOs zunimmt, dass die Menschheit durch eine außerirdische Bedrohung vereint werden kann? 

Wenn auferlegte Theorien scheitern, sind scharfe Umkehrungen unvermeidlich. Das globale Wahrheitsministerium fördert jetzt offen die Theorie des Lecks aus dem Wuhan-Labor, wenn es nicht an der Zerstörung der Favoriten der vergangenen „Corona-Apokalypse“ beteiligt ist. 

Einer von ihnen ist der britische epidemiologische Mathematiker Professor Neil Ferguson, dessen Modell der Covid-19-Infektion im Oktober 2019 zur Grundlage einer 3,5-stündigen Pandemiesimulation namens Event 201 wurde. Bis zu 65 Millionen Menschen werden voraussichtlich an dieser Infektion sterben. Es überrascht nicht, dass der gemeinsame Nenner beider Vorhersagen das allgegenwärtige Microsoft war, das dabei half, Fergusons Code „aufzuräumen“. Experten und Politiker auf der ganzen Welt hörten natürlich „auf die Wissenschaft“, was die Hysterie des Teenagers über ein weiteres vermeintlich existenzielles Problem widerspiegelte. 

Allerdings werden jetzt Links aus dem Google-Suchlabyrinth entfernt, die uns mitteilen, dass Fergusons Code tatsächlich ein „Haufen dummer Fehler“ war, der laut einem Datenexperten „eher wie eine Schüssel mit Engelshaarpasta aussah als wie ein poliertes Stück Programmierung“. . Darauf basieren unsere endlosen Lockdowns und obligatorischen Impfprogramme. genau auf diesem Codesatz, der sich als „absolut doof“ herausstellte. 

Das Modell der herrschenden Klasse der „Einheit durch Krise“ geht nach hinten los und das Vertrauen in ihre politischen Marionetten erreicht neue Tiefen. Die vom Weltwirtschaftsforum prognostizierte „Cyber-Pandemie“, falls sie jemals eintritt, wird die wachsende öffentliche Skepsis nur verstärken. Darüber hinaus wird eine solche Veranstaltung nur beweisen, dass die Bausteine ​​des WEF Great Reset tatsächlich auf den „pastafarischen“ Codes von Big Technologies gebaut wurden. 

Es sind nicht nur unsere Cybersysteme, die auf zweifelhaften Fundamenten taumeln; Alle unsere globalen Systeme sind bereit für einen massiven Sturz. Anstelle von Einheit führen multiple planetare Krisen zu sozialen Spaltungen von beispiellosem Ausmaß. Die Menschheit kann nicht mehr durch innere Krisen vereint werden. Das Great Reset Project muss durch etwas Exogeneres gerettet werden … vielleicht etwas Außerirdisches? Zufälligerweise bewegt sich der Hauptinformationsfluss in diese Richtung. 

Der Autor hat vor vielen Jahren zwei miteinander verknüpfte Szenarien entwickelt, die angesichts des elitären Chaos zu globaler Ordnung führen könnten. Jetzt tauchen wir ein in diese bizarre Welt …

Pentagon enthüllt außerirdische UFOs 

Am Vorabend der Veröffentlichung des nicht klassifizierten Pentagon-Berichts über nicht identifizierte Luftphänomene (UAP) – ein neuer Euphemismus für Außerirdische und nicht identifizierte Flugobjekte (UFOs) – gab es eine verwirrende Reihe von Mainstream-Eingeständnissen über ihre Existenz. Während einer Late-Night-Show im Mai sagte der ehemalige US-Präsident Barack Obama, dass „wenn es um Außerirdische geht, es gibt einige Dinge, die ich Ihnen in der Luft einfach nicht sagen kann“, und bestätigte dann, dass Objekte der Physik trotzen. 

Dieses Geständnis wurde durch skurrile Aussagen ergänzt. Laut Luis Elizondo, ehemaliger Direktor des Aerospace Advanced Threat Intelligence Program (AATIP) des US-Militärs, sind Außerirdische von der Nukleartechnologie der Erdbewohner fasziniert (trotz der Katastrophen in Tschernobyl, Fukushima und Three Mile Island). 

Halten Sie diesen Gedanken für eine Sekunde fest: Ist es logisch, dass Außerirdische galaktische Zeit, Reisen und Ressourcen verschwenden, um die Geheimnisse unserer primitiven nuklearen Fähigkeiten aufzuspüren? Wir haben nicht einmal einen Prototyp, um mit einem Nuklearmotor zum Mars zu fliegen, geschweige denn die mit Fusions- und Festbrennstoffreaktoren verbundenen Hindernisse zu überwinden. Nach Elizondos Schätzungen könnten uns moderne UFO-Technologien „um 50-1000 Jahre voraus sein …“. Technologisch gesehen ist dies eine wild geschätzte Zeitachse, die Äonen zwischen den Epochen von Überschall und Star Trek umfasst. Als die ersten UFO-Sichtungen vor fast einem Jahrhundert aufgezeichnet wurden, schienen sie uns noch viele Jahre voraus zu sein. 

Dies ist mittlerweile das Hauptthema des Studiums. Während Impfskeptiker als Verschwörungstheoretiker auf der Erde bösartig getrollt und zensiert werden, sind karikierte Behauptungen, dass die „Galaktische Föderation“ der Außerirdischen Überstunden zum ultimativen Wohl der Menschheit mache, nicht so eingeschränkt. General Haim Eshed, der ehemalige Chef der israelischen militärischen Raumfahrtabteilung, behauptet sogar, dass die Regierungen der USA und Israels an diesem interstellaren Projekt beteiligt waren. Laut dem General haben die Außerirdischen „mit uns einen Vertrag abgeschlossen, um hier Experimente durchzuführen“, aber Erdlinge sollten sich keine Sorgen machen, da die Außerirdischen sie einfach als „Helfer“ in ihre Suche nach dem „Verstehen des Universums“ einbeziehen wollen. 

Es ist schwer zu erkennen, wie die israelische Regierung Ausländern vertrauen kann, selbst wenn sie sich mit ihren nächsten Nachbarn im Krieg befindet. Vielleicht hat Ashed diese Frage mit der folgenden Begründung vorausgesehen: „Zuerst wollen sie uns intelligent und verständnisvoll machen. Sie haben bis heute darauf gewartet, dass sich die Menschheit entwickelt und das Stadium erreicht hat, in dem wir verstehen, was Raum und Raumschiffe sind.“ Hätte Ashhed sich nur angeschaut, was um ihn herum passierte, wäre ihm klar gewesen, dass „Gesundheit“ und „US-Regierung“ nicht mehr in einem Satz zusammenpassen. 

Lassen Sie uns diese Enthüllungen jedoch für die Zwecke der Szenariomodellierung für bare Münze nehmen. Es tauchen Fragen auf, beginnend mit komödiantischen. Welcher Harvard-Anwaltsadler hat diesen verbindlichen Vertrag mit Außerirdischen entworfen, als er nicht die Feinheiten der kritischen Rassentheorie und der Farbtaxonomie der Menschheit perfektionierte? Welches Gericht wird als Schiedsrichter fungieren? Warum suchen Außerirdische Hilfe bei einer fragmentierten, primitiven Spezies, um „das Universum zu verstehen“, wenn ihre eigene Technologie viele Jahre voraus ist? 

Auch die Wahl der Vereinigten Staaten als galaktischem Partner rückt diese vermeintlichen Außerirdischen in ein sehr nachteiliges Licht. Warum schwiegen diese wohlwollenden Wesen, als die Vereinigten Staaten einen kontinuierlichen Krieg gegen den Großteil der Menschheit führten? Stimmten die Außerirdischen zu, dass Saddam Hussein Massenvernichtungswaffen hatte? Haben sie das völkermörderische Regime der Roten Khmer in den 1970er Jahren und Jahrzehnte später die Freie Syrische Armee unterstützt? Haben die Außerirdischen ihnen eine kluge Idee gegeben, in den Irak und in Afghanistan einzudringen? Sollten sich die Menschen durch Aderlass und Völkermord weiterentwickeln, gereinigt und erzogen werden? Dies ist das darwinistische Weltbild von Adolf Hitler. 

Wenn die Aussagen von Esshed etwas Wahres sind, dann sollte daraus geschlossen werden, dass die Wesen, auf die er sich bezieht, nicht wohlwollend sind. 

Alles in allem sehen solche Mainstream-Geständnisse aus wie eine schlecht geschriebene Science-Fiction-Geschichte. Sie widersprechen auch der Theorie, dass die menschliche Evolution durch den Eingriff von Außerirdischen in die menschliche DNA beschleunigt wurde, was in verschiedenen Religionen zu Legenden von „Göttern“ führte. Hätten sie nach der üblichen evolutionären Skala vor Millionen von Jahren solche Fähigkeiten gehabt, dann wäre das Heilmittel für Covid-19 gestern geliefert worden. 

Es ist unwahrscheinlich, dass der UFO-Bericht die Menschheit gegen einen außerirdischen Feind vereinen wird, wie viele Globalisten insgeheim hoffen – trotz der Schlagzeile von USA Today, die lautet: „UFOs taten, was Covid-19 nie getan hat: Republikaner und Demokraten vereint im Kongress.“ 

Ebenso kann jede physische Manifestation von „Aliens“ in der Zukunft instinktiv als die Machenschaften globaler Eliten und ihrer Big-Tech-Partner angesehen werden. Es gibt jedoch eine spezielle binäre Reihe von Umständen, unter denen außerirdische Manifestationen verwendet werden können, um die globale Einheit zu erzwingen. 

Ordnung aus dem Chaos 

Während die Menge in Davos am Great Reset, der Neuen Weltordnung oder was auch immer arbeitet, gibt es ein böses Problem: Fast keiner von ihnen hat mehr das geringste Vertrauen. Ihre einzige Errungenschaft war bisher eine Anreicherung von 0,001% an der Spitze mit einer wachsenden Horde von Mietern. Diese Soziopathen haben sogar die Kühnheit zu behaupten, dass wir bis 2030 mit unserer Leibeigenschaft „immer noch glücklich“ sein werden. 

Daher ist es logisch anzunehmen, dass jeder Great Reset von Natur aus mit der Bloßstellung und Bestrafung seiner Architekten verbunden ist. Dies wäre ein sehr willkommenes Ergebnis für die riesigen machtlosen Massen, die seit Jahren unter den Auswirkungen der technologischen Versprechungen von Pastafar, des Lockdowns und der Propagandaregime leiden. Es können eine Reihe belastender Lecks auftauchen, die die Täter des Verbrechens entlarven. Es können überwältigende Beweise für Finanzmarktmanipulationen, Pandemiebetrug und buchstäbliche Skelette im Schrank sein. Ist es ein Zufall, dass die Weltelite jetzt unter dem Vorwand, „Fake News“ zu bekämpfen, fieberhaft die Meinungsfreiheit zensiert? Bis 2030 brauchen sie die totale Kontrolle, und die Zeit läuft ihnen davon. 

Der Kampf gegen den Great Reset wird in eine populistische Revolution verwandelt, um alle Fehler zu korrigieren, die gegen die Menschheit begangen wurden. Der „Nie wieder“-Refrain darf wieder erklingen, diesmal ohne Stammesgrenzen. Aus diesem populistischen Kessel könnte ein großer Vereiner, ein Weltführer entstehen, der die Menschheit vereinen und unsere zerstörten Gesellschaften in einer völlig neuen globalen Ordnung wiederaufbauen wird – vielleicht mit der vermeintlichen Hilfe außerirdischer Wesen. Seien wir ehrlich: Eine verzweifelte Generation ist eine leichtgläubige Generation. 

Wenn dieses Szenario absurd klingt, denken Sie daran, dass es weitgehend mit der biblischen Eschatologie der Endzeit übereinstimmt. Ansonsten macht es für Papst Franziskus keinen Sinn, zu erklären, er sei bereit, Aliens zu taufen, wenn es soweit ist. Die Taufe ist ein formeller Akt der Einweihung in den christlichen Glauben; der Akt des Glaubens an die endgültige Erlösung aller „Menschen“ („anthropos“ im griechischen Originaltext von 1. Timotheus 4,10 und ähnliche Verse). Das Wort „Anthropos“ bezieht sich ausschließlich auf den Menschen und nicht auf außerirdische Wesen. Schraffiert der Papst die Idee einer neuen universellen Religion zusammen mit einer neuen universellen Gesellschaft?

Dieser hybride „Plan des universellen Heils“ wird in der Trilogie „Foundation“ von Isaac Asimov teilweise wiederholt. In Asimovs Serie wurden zwei separate galaktische Zivilisationen für das langfristige Überleben der Menschheit geschaffen. Eine auf Wissenschaft und Technologie basierende Methode scheiterte letztendlich; das andere, basierend auf psychischer Magie, war erfolgreich. Wäre es nicht effizienter, beide Paradigmen zu kombinieren, wenn es möglich wäre? 

Letztendlich kann sich das aktuelle UAP-Gespräch jedoch auf sehr banale Ziele richten. Wie der Intelligencer schreibt:

„Vielleicht will das Pentagon, nachdem es über 1,6 Billionen US-Dollar für die desaströse F-35 ausgegeben hat, über 2,26 Billionen US-Dollar für den Krieg in Afghanistan ausgegeben hat und für 2021 niedrige Budgetvolumina hat, nur einen zwingenden Grund finden, mehr Geld zu fordern.“ 

Aliens oder nicht, die globale Ordnung kann ohne ein allmächtiges und allwissendes Militär nicht erreicht werden. 
Erhöhe dein Budget, Scotty! 

Like it? Share with your friends!

9823
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format