9852
Spread the love
loading...

Benjamin Fulford ist ein kanadischer Journalist, der in Japan lebt. Er war von 1998 bis 2005 der Asien-Pazifik-Büroleiter des Forbes Magazine und sagt, dass er:

„Hören Sie mit tiefem Abscheu über die umfangreiche Unternehmenszensur und die Vermischung von Werbung und Leitartikeln in der Zeitschrift auf. Wenn sie dies bestreiten, lade ich sie ein, mich überall und jederzeit zu verklagen.“

Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung als professioneller Autor und Journalist und hat über 500.000 Sachbücher in japanischer Sprache verkauft. Er hat einen umfassenden Katalog von Scoops in Bereichen erstellt, die von der Wirtschaft über Yakuza-Gangster bis hin zu Hochfinanz bis hin zu Regierungskorruption reichen.

Jetzt konzentriert er sich darauf, die Manipulation der japanischen Politik, Medien und Bildung durch die USA durch eine Kombination aus Bestechungsgeldern, Mord, Gehirnwäsche usw.

Er behauptet, dass es eine asiatische Geheimgesellschaft gibt, die sich kurz nach dem ersten SARS-Ausbruch in Asien zusammengeschlossen hat und glaubt, dass es sich um eine Biowaffe handelt, die dazu bestimmt ist, asiatische Menschen zu töten. Als Benjamin Fulford anfing, die Schattenregierung in Japan aufzudecken, die mit dem Rockefeller- und Rothschild-Imperium verbunden war, behauptete er, ihm sei mit dem Tod gedroht worden, es sei denn, er würde Freimaurer und schloss sich ihnen an.

Zu diesem Zeitpunkt hat sich die Asiatische Geheimgesellschaft angeblich an ihn gewandt, um ihm Schutz anzubieten. Fulford behauptet, dass dieser alte asiatische Geheimbund über 6 Millionen Mitglieder hat, darunter 1,8 Millionen asiatische Gangster. Er behauptet, dass die anderen Nicht-Gangster-Mitglieder zu den höchsten Ebenen der asiatischen Gesellschaft in Japan, Korea, China, Vietnam und in allen asiatischen Gemeinschaften weltweit gehören.

Diese Leute haben sich angeblich alle nach dem ersten SARS-Ausbruch in Asien vereint, weil sie glaubten, dass es sich um eine Biowaffe handelt, die darauf abzielt, Asiaten zu töten. Deshalb, so Fulford, begannen sie zu planen, wie man die Macht im Westen, kontrolliert von den Rockefellers und Rothschilds, abbauen könnte.

Mit dem Schutz dieser asiatischen Geheimgesellschaft sagt er, er habe weiterhin David Rockefeller und anscheinend ihre Aktivitäten in Asien entlarvt. Er behauptet, dass der ehemalige Attentäter, der ihn bedroht hatte, ihn kontaktiert und gesagt hat, dass es in Japan ein Erdbeben geben würde, was Fulford behauptet, es sei tatsächlich passiert.

Der asiatische Geheimbund soll daraufhin mit dem Dumping von US-Dollar begonnen und aufgehört haben, zu den G8-Treffen in Davos zu gehen.

David Rockefeller wurde dann angeblich zu geheimen Treffen mit dem Kaiser nach Japan gerufen, aber die Asiatische Geheimgesellschaft wusste davon und gab Fulford einen Tipp, und sie zwangen David Rockefeller, von Fulford interviewt zu werden.

Die meisten Videos von Fulfords Interview mit David Rockefeller im Jahr 2007, der damals 92 Jahre alt war und zehn Jahre später im Jahr 2017 starb, wurden aus dem Internet entfernt, aber ich habe einige Kopien gefunden und hierher kopiert.

Was denken Sie? Bleibt diese Woche cool, hoffe ich! Danke für’s vorbeikommen. Bleiben Sie dran für weitere BIN-Neuigkeiten.

Quelle


Like it? Share with your friends!

9852
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format