9805
Spread the love
Wenn Sie morgens aufwachen, sich in Ihr E-Mail-Konto einloggen und das dringende Dokument an Ihren Chef senden, vertrauen Sie dem zugrunde liegenden System, das diese alltägliche Interaktion erleichtert. Es ist eine Komfortzone, die Sie wahrscheinlich nie in Frage gestellt haben. Aber meine Freunde, ich habe mich durch ein Labyrinth aus rätselhaften Recherchen, beunruhigenden Enthüllungen und alarmierenden Schlussfolgerungen bewegt, die Sie vielleicht bis ins Mark erschüttern. Es kommt eine neue Art von Internet, ein Fortschritt, der in einen Schleier der Täuschung gehüllt ist. Sie nennen es das Quanteninternet.
Sie fragen sich vielleicht: „ Was stimmt nicht mit dem Internet, das wir haben?“ Ich kann online einkaufen, meine Lieblingssendungen schauen und mit meiner Familie auf der ganzen Welt sprechen! „Und du hast recht! Aber Sie haben die unsichtbaren Strippenzieher übersehen, die hinter diesem Wunder der modernen Technologie lauern. Lassen Sie mich Ihnen von diesem geheimen Plan erzählen, der kürzlich vom US-Energieministerium (DoE) veröffentlicht wurde.
Das Quanteninternet, das als gewaltige Festung gegen Cyberbedrohungen gedacht ist, wird laut DoE unser Leben revolutionieren. Sie haben diesen Plan mit satten 625 Millionen US-Dollar unterstützt. Ja, das hast du richtig gelesen! Nun möchte ich, dass Sie innehalten und sich fragen: „ Warum sollte die Regierung ein Vermögen für ein „ Upgrade “ ausgeben, wenn unser derzeitiges Internet scheinbar einwandfrei funktioniert?“ 
Sie sagen, es gehe um Geschwindigkeit, Sicherheit und Quantenmechanik. Sie preisen seine Fähigkeit an, riesige Datenmengen mit Geschwindigkeiten zu übertragen, die die Lichtgeschwindigkeit übertreffen. Und doch fordere ich Sie, lieber Leser, auf, sich an die Schildkröte und den Hasen zu erinnern. Schneller ist nicht immer besser, insbesondere wenn es darum geht, durch das Wirrwarr, das wir online weben, zu navigieren.
Verstehen Sie mich jetzt nicht falsch. Ich bin kein Gegner des Fortschritts. Aber ich bin besorgt über die Motive hinter diesem Quantensprung. Uns wird gesagt, dass das Quanteninternet parallel zum „ traditionellen “ Internet existieren wird, dass es nur eine weitere Option ist. Sie sagen, große Organisationen würden es nutzen, um Daten zu schützen.
Aber was ist mit den einfachen Leuten?
Sollen wir im Staub gelassen werden oder uns vielleicht einfach genug Seil gegeben werden, um uns im alten Internet aufzuhängen, während die wenigen Auserwählten sich im Quantenglühen sonnen?
Betrachten Sie die Sektoren, die am meisten profitieren werden – Finanzen, Gesundheitswesen, öffentlicher Sektor. Uns wird gesagt, dass dies zu unserem Schutz dient, um Online-Transaktionen zu sichern und große Datenmengen auszutauschen. Es klingt wie ein Märchen, nicht wahr? Aber eines habe ich gelernt: Märchen haben oft dunkle Untertöne.
Tauchen wir also ein in diesen Zauberwald des Quantencomputings und lüften seine Geheimnisse. Quantencomputing widerspricht seiner Natur nach der traditionellen Logik. Ein Quantenbit oder Qubit stellt sowohl 0 als auch 1 gleichzeitig dar und eröffnet das Potenzial für eine exponentielle Rechenleistung. Es ist, als würde man ein Paralleluniversum betreten, in dem alles, was man über die Realität wusste, auf den Kopf gestellt wird.
Quantenüberlagerung und -verschränkung, diese esoterischen Konzepte, bilden die Grundlage dieser neuen Technologie. Laienhaft ausgedrückt ist es so, als ob sich ein Elektron an zwei Orten gleichzeitig befände ( Überlagerung ) und zwei Elektronen, egal wie weit sie voneinander entfernt wären, sofort miteinander kommunizieren könnten ( Verschränkung ).
Eifrige Befürworter argumentieren, dass diese dramatische Ausweitung der Rechenleistung, so faszinierend sie auch klingen mag, harmlos ist. Aber wenn wir die Schichten abstreifen, gibt es mehr, als man auf den ersten Blick sieht.
Das Quanteninternet wird in einem Netzwerk funktionieren, das Quanteninformationen in einer Umgebung austauscht, die diese Gesetze der Quantenmechanik nutzt. Ein System, bei dem Daten im Zustand von Qubits kodiert und über ein Netzwerk aus mehreren physisch getrennten Quantengeräten gesendet werden. Alles hängt von den unerklärlichen Verhaltensweisen ab, die nur für Quantenzustände gelten.
Um es klar zu sagen: Wir betreten unbekanntes Terrain und vor uns liegen Eisberge.
Die neue Grenze der Quantenkommunikation verspricht mehr Sicherheit. Aber hier ist der Haken: Während die Quantenkryptographie theoretisch perfekte Sicherheit bieten mag, beruht sie auf der unbewiesenen Prämisse, dass keine äußere Kraft in die Quantenzustände eingreifen kann. Es geht von einer idealen Welt aus, die es einfach nicht gibt. Denken Sie daran, dass in diesem Universum nichts undurchdringlich ist.
Die Quantenkryptographie arbeitet mit einer Reihe von Photonen, denen jeweils ein Binärcode zugewiesen ist. Sie sagen, es sei narrensicher, weil jeder Abhörversuch das System stört und den Hacker entlarvt. Unser Universum hat jedoch immer wieder bewiesen, dass dort, wo ein Wille ist, auch ein Weg ist. Ich bin einfach nicht bereit, einer Reihe von Photonen mein ganzes Vertrauen zu schenken.
Uns wird gesagt, dass dieses neue Internet unser Retter ist, unsere Verteidigung gegen Cyber-Bedrohungen.
Aber ich bitte Sie, tiefer nachzudenken.
Können wir in dieser turbulenten Welt, in der Macht, Kontrolle und Überwachung das begehrte Dreifache sind, wirklich auf das Versprechen eines undurchdringlichen Quantenreichs vertrauen?
Liebe Mitbürger der digitalen Welt: Dieses neue Zeitalter des Quanteninternets bricht für uns an.
Ob wir am Abgrund einer Quantenrevolution oder am Rande einer Quantenkatastrophe stehen, wird nur die Zeit zeigen.
Aber während wir voranschreiten, vergessen wir nicht, die verborgenen Spalten dieser sogenannten Quantenutopie zu hinterfragen, herauszufordern und zu erforschen.
Die Macht des Wissens ist unser größter Verbündeter.

Like it? Share with your friends!

9805
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »