9801
Spread the love
loading...

Bevor Sie fortfahren, lesen Sie bitte den Artikel von Dr. Mercola: „ Dutzende genetisch veränderter Babys bereits geboren – wie werden sie die menschliche Spezies verändern? “. ( Natural News ) – „Das Leben, ob menschlich oder anders, ist vielen der heutigen Wissenschaftler nicht mehr heilig, die tatsächlich glauben, dass die Manipulation der genetischen Baupläne von Lebewesen die Menschheit irgendwie verbessern und eine bessere Welt schaffen wird.

Und diese beunruhigende Realität wurde in letzter Zeit immer deutlicher, als genetische Metzger der Oregon Health & Sciences University (OHSU) ihre Entdeckung einer Methode zur Manipulation der DNA menschlicher Embryonen bekannt gaben, um den normalen Gentransfer zu behindern und genetisch „überlegene“ Babys zu erschaffen, die angeblich weniger sind anfällig für Krankheiten.

Laut der Chicago Tribune sollen diese genetisch veränderten (GM) Embryonen noch nicht wirklich echte, lebende Kinder hervorbringen – obwohl es nur eine Frage der Zeit ist, bis dieser Albtraum Realität wird (erinnern Sie sich an den Film Gattaca?) – aber sie wird in der Gegenwart verwendet, um zu untersuchen, wie Babys der Zukunft bestimmte Erbkrankheiten vermeiden könnten. Durch die Kombination der Gene eines Mannes mit denen von zwei Frauen behaupten OHSU-Forscher, einen Weg gefunden zu haben, „defekte“ Gene effektiv durch normale zu ersetzen.

Es gibt zwei Arten von Genen, die in Zellen enthalten sind – diejenigen, die sich im Zellkern befinden und sichtbare Merkmale wie Augenfarbe und -größe beeinflussen, und diejenigen, die außerhalb des Zellkerns in energieerzeugenden Mitochondrien vorkommen, die sichtbare Merkmale nicht beeinflussen, und sind nur von der Mutter und nicht vom Vater weitergegeben. Es sind diese äußeren Gene, die OHSU-Wissenschaftler zu verändern, umprogrammieren und buchstäblich die Weitergabe von der Mutter an das Kind blockieren, von denen sie behaupten, dass sie eines Tages Wege aufdecken könnten, durch die erbliche Krankheiten vermieden werden könnten.

Die Manipulation menschlicher Gene wird wahrscheinlich die Gesundheitsbüchse der Pandora auslösen Aber ist diese genetische Manipulation des menschlichen Genoms sicher und ethisch vertretbar ? Die Antwort darauf ist, wie bei allen gentechnisch veränderten Organismen (GVO), ein klares Nein, denn niemand weiß genau, was die langfristigen Auswirkungen der Zerstörung menschlicher Gene wirklich sind, bis der irreversible Prozess in Gang gesetzt wurde.

Doch das hat OHSU-Forscher und ihre britischen Vorgänger, die 2008 ähnliche Experimente durchführten, nicht davon abgehalten, sich unter dem Deckmantel der angeblichen Vorbeugung unheilbarer Krankheiten auf die abscheuliche Praxis einzulassen. Berichten zufolge versucht das OHSU-Team, das an der in der Zeitschrift Nature veröffentlichten Studie mitgearbeitet hat, derzeit die Bundesgenehmigung zu erhalten, um die Entwicklung seiner GVO-Babys an echten Frauen und nicht an Petrischalen zu testen, die solche Experimente erfordern auf eine ganz neue Realitätsebene. Vermutlich wird es nicht lange dauern, wenn diese „Frankenwissenschaftler“ eine solche Zustimmung erhalten, bis GVO-Babys in der Gesellschaft normalisiert und schließlich als genetisch überlegen gegenüber normalen Babys mit genetischen „Defekten“ wahrgenommen werden.



Britische Nachrichten behaupten, GVO-Babys werden bereits bei Frauen hergestellt Die britische Daily Mail; berichteten jedoch kürzlich, dass es bereits ähnliche GVO-Babys gibt, die mit ähnlichen Techniken bei Frauen mit Fruchtbarkeitsproblemen gezeugt wurden. Laut diesem speziellen Bericht wurde bereits bestätigt, dass mindestens zwei Babys, die mit Genspleißtechniken geboren wurden, Gene von drei verschiedenen Elternteilen, einem Vater und zwei Müttern, besitzen.



„Die Tatsache, dass die Kinder die zusätzlichen Gene geerbt und in ihre ‚Keimbahn‘ eingebaut haben, bedeutet, dass sie diese wiederum an ihre eigenen Nachkommen weitergeben können“, schrieb Michael Hanlon zu dem Thema. „Die Veränderung der menschlichen Keimbahn – also das Herumbasteln an der Zusammensetzung unserer Spezies … könnte dazu verwendet werden, neue Menschenrassen mit zusätzlichen, gewünschten Eigenschaften wie Stärke oder hoher Intelligenz zu erschaffen.“ Ich persönlich weiß aus dokumentierten Fakten, wie viel sie investieren, um uns langsam zu vergiften und die Weltbevölkerung zu reduzieren; und ich weiß, dass alle ihre kriminellen Handlungen als positive Dinge für uns getarnt sind. Wenn ich also von massiven Investitionen von Zeit und Geld in – obskure – Projekte wie dieses lese, lasse mich an deren positiven Absichten zweifeln.




Und selbst wenn ihre Absichten positiv wären, sind wir bereit oder berechtigt, die menschliche Spezies zu verändern? Wir sind in allen wissenschaftlichen Aspekten nur Säuglinge und greifen bereits irreversibel in Dinge ein, die wir erst ansatzweise zu verstehen beginnen. Wenn dies schief geht, gibt es kein Zurück. Es ist nicht so, dass wir einen Knopf drücken und neu anfangen können.“

Quelle :


Like it? Share with your friends!

9801
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format