9761
Spread the love
loading...

George W. Bush Tag 1 Prozess Mittwoch, 8. Dezember 2021 in Guantanamo Bay: Vorläufig zum Prozess am 11. September 2001!

Die Verantwortlichen des Militärprozesses gegen George W. Bush saßen schweigend da, als der Angeklagte, mit Handschellen gefesselt und auf beiden Seiten von einem uniformierten Militärpolizisten flankiert, den südlichen Gerichtssaal von GITMO betrat und neben seinem Anwalt David D. Aufhauser, am Abwehrtisch. Neben ihnen ist eine Schar Anwälte und Rechtsassistenten in dunklen Anzügen und dunklen Krawatten, ein Konklave von Juristen, die anscheinend angeheuert wurden, um den Militärstaatsanwalt Konteradmiral Darse E. Crandall einzuschüchtern. 
Vor seiner fast dreistündigen Eröffnungsrede versicherte Konteradmiral Crandall allen Anwesenden, dass die JAG (Justizdienst der Richter und Generalanwälte der Marine) und die WTO (Office of Military Affairs) die Unparteilichkeit der Geschworenen gründlich überprüft hätten, denn ein faires Verfahren. Er stellte jedoch fest, dass von den 250 von der JAG befragten Offizieren nur drei keine Voreingenommenheit oder Feindseligkeit gegenüber dem ehemaligen Präsidenten zeigten. 
„Wir mussten eingehende Interviews führen, weil es fast unmöglich war, Offiziere zu finden, deren Leben nicht in irgendeiner Weise durch die Verbrechen des Angeklagten beeinträchtigt wurde“, sagte Konteradmiral Crandall (was einen Einspruch provozierte). 
Aufhauser argumentierte, dass der Kommentar von Konteradmiral Crandall aufrührerisch genug sei, um die Jury zu verderben, und forderte einen Verfahrensfehler. 
„Meine Bemerkung war nicht bösartig, sondern sachlich, Herr Aufhauser. Diese Angelegenheit wird ohne Leidenschaft und Vorurteile verfolgt und es wird keine Verfahrensmängel geben“, antwortete Konteradmiral Crandall. 

Konteradmiral Darse E. Crandall

Er sagte, die Beweise der JAG würden nachweislich beweisen, dass George W. Bush als 43. Präsident der Vereinigten Staaten wissentlich mehrere Verratsakte gegen die Nation und ihr Volk begangen hat, und dass diese Übertretungen, zu denen Kriegsverbrechen und Verschwörungen mit feindlichen Ausländern gehörten, einschlossen Regierungen, zum Tod von 8.793 US-Soldaten im Irak und in Afghanistan beigetragen. 
„Die Beweise werden zeigen, dass Bush massiv von seinen illegalen Kriegen profitiert hat“, sagte Konteradmiral Crandall, „und das ist einer der Gründe, warum wir für jedes in diesen Kriegen verlorene Leben eine Mordzahl fordern. Die Todesfälle in weniger Anklagen zusammenzufassen, würde verlorene Leben marginalisieren, Familien zerstört.“ 
Während er sprach, saß George W. Bush stumm neben seinem Anwalt, ein fernes Lächeln auf seinem faltigen Gesicht. Ab und zu nickte er, blieb aber, anscheinend auf Anraten seines Anwalts, still und stumm. 
Aufhauser war nicht so leise, seine rasende Stimme hallte durch den Saal, als Konteradmiral Crandall sagte, er würde zweifelsfrei beweisen, dass Bush über die Zahl der Menschen, die in den Nord- und Südtürmen des World Trade Centers umgekommen waren, gelogen hatte. Die JAG, sagte er der Jury, verfügte über Beweise, die der offiziellen Darstellung direkt widersprachen. 
„Wir wurden zu der Annahme verleitet, dass 2.997 Menschen starben, als die Türme einstürzten. Es war sozusagen eine Lüge, um den Schock zu mildern. Die tatsächliche Zahl liegt zwischen 6.950 und 7.000, und wenn wir am Freitag mit der Erörterung der Beweise und der Vorstellung der Zeugen beginnen, werden Sie sehen, wie wir zu dieser Zahl gekommen sind. Sie werden eine Audioaufnahme hören, in der Bush mit seiner eigenen Stimme und seinen Worten die Gründe für das Verbergen der Wahrheit bespricht“, sagte Konteradmiral Crandall. 
„Was ist das?“, sagte Aufhauser. „Sogar der Bericht der 9/11-Kommission entlastete meinen Mandanten von jeglicher Verantwortung für den 11. September 2001. Tragischer Verlust an Menschenleben, ja, aber nicht die Schuld meines Mandanten.“ 
„Ihr Mandant hat den Bericht bestellt. Er zeigt auf alle außer ihm und Cheney. Unsere Beweise werden beweisen, dass der Bericht voller Ungenauigkeiten und Irrtümer ist, um die Schuld von den Angeklagten abzulenken“, sagte Konteradmiral Crandall. „Die Anklage wird auch beweisen, dass keine Flugzeuge das Pentagon getroffen haben und dass Flug 93 der United Airlines auf Befehl von Bush und Cheney abgeschossen wurde. Die Verantwortung endet hier nicht.“ 
Die greifbaren Verluste über den Tod hinaus seien offensichtlich und massiv, sagte er und legte das Gericht bis Freitagmorgen auf Eis. 


Like it? Share with your friends!

9761
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format