9802
Spread the love
loading...

Das Social-Media-Imperium Facebook hat in den letzten Tagen einige neue „Features“ auf seiner Plattform enthüllt, von denen viele behaupten, dass es sich um einen totalen und konkurrierenden Albtraum handelt, der die Privatsphäre verletzt. 


Aber ein verstecktes Merkmal, das von Nik Cubrilovic, einem australischen Unternehmer und Schriftsteller, entdeckt wurde und von dem nur wenige Menschen wissen, ist die Tatsache, dass Facebook jetzt Ihre Online-Aktivitäten überwacht, selbst wenn Sie nicht beim Dienst angemeldet sind. Mit jeder neuen Änderung, die Facebook vornimmt, wird die Privatsphäre der Benutzer ein wenig weniger … nicht vorhanden, wenn man so will. Die neuesten „News Feed“-Änderungen zum Beispiel zeigen alles, was Sie auf der Site sagen und tun, allen Ihren „Freunden“ und sogar der Öffentlichkeit an. Und jetzt, auch nach dem Abmelden von Facebook, verfolgen permanente „Cookies“ alle Ihre Bewegungen auf Websites, die Facebook-Buttons oder -Widgets enthalten.




„Selbst wenn Sie abgemeldet sind, weiß Facebook jede Seite, die Sie besuchen, und kann sie verfolgen“, schrieb Cubrilovic kürzlich in einem Blog-Posting. „Die einzige Lösung besteht darin, jedes Facebook-Cookie in Ihrem Browser zu löschen oder einen separaten Browser für Facebook-Interaktionen zu verwenden.“

Aber wie viele Facebook-Nutzer werden dies tatsächlich wissen? Die Website hat ihren Nutzern nie mitgeteilt, dass sie sie überhaupt verfolgt, geschweige denn Anweisungen gegeben, wie sie sich von dieser ungeheuerlichen Verletzung der Privatsphäre „abmelden“ können. Facebook ist natürlich berüchtigt dafür, einfach die Einrichtung seiner Website, einschließlich der Datenschutzeinstellungen, zu ändern und es den Benutzern zu überlassen, herauszufinden, wie sie ihre verletzten Informationen nachträglich eindämmen können. Es hat sich von einem „Opt-In“-Ansatz, bei dem Benutzern früher die Möglichkeit gegeben wurde, auf neue Funktionen „upzugraden“, zu einem viel komplizierteren „Opt-Out“-Ansatz gewandelt, bei dem Facebook drastische Änderungen vornimmt und es selbst überlässt Benutzer, irgendwie herauszufinden, wie sie die Dinge wieder so ändern können, wie sie waren (wenn eine solche Option überhaupt noch möglich ist).

„Während die anfängliche Zustimmung erfolgt, scheint die Standardeinstellung dann alles offenzulegen“, sagt David Vaile, Executive Director des Cyberspace Law and Policy Centre der University of New South Wales (UNSW) über Facebooks „atemberaubenden und kühnen Zugriff auf Daten des ganzen Lebens“. .“ „Facebook tut (sic) wieder Dinge, die die meisten Benutzer nicht verstehen können, während sie gleichzeitig ihre Privatsphäre einschränken … “

Quelle

Like it? Share with your friends!

9802
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format