9801
Spread the love
Ft4jvoMaAAIogxl

BIDEN RICHTET EIN NEUES „STÄNDIGES“ BÜRO FÜR PANDEMIEVORSORGE UND -REAKTIONSPOLITIK EIN UND LEGT DEN GRUNDSTEIN FÜR DIE ZWEITE RUNDE DES MEDIZINISCHEN KRIEGSRECHTS

Werden die Amerikaner erneut dazu verleitet, hartnäckige Maskierungen, Gruppendenken, erzwungene Lockdowns und wiederholte mRNA-Impfungen zu befolgen? Letzten Freitag, den 21. Juli, kündigte

die Biden-Regierung stillschweigend die Einrichtung eines neuen ständigen Büros im Weißen Haus mit dem Namen Office of Pandemic Preparedness and Response Policy ( OPPR ) an . Joe Biden hat den ehemaligen Luftwaffengeneral Paul Friedrichs zum Leiter des neuen Amtes ernannt. warum jetzt? Ich dachte, COVID wäre vorbei. Biden sagte vor Monaten, dass COVID vorbei und vollständig besiegt sei. Die einzigen Menschen, die ich kenne, die noch den COVID-Impfstoff erhalten, haben mehrere mRNA-COVID-Impfungen erhalten und ihre immungeschwächten Körper produzieren weiterhin das giftige Spike-Protein, was zu Krankheiten führt. Nur Menschen, die Außerdem hören wir jede Woche Geschichten über gesunde junge Menschen, die „plötzlich“ ohne Vorwarnung sterben. Die Einrichtung dieses neuen Büros und die Betonung, dass es „permanent“ ist, ist ein Warnsignal, dem wir große Aufmerksamkeit schenken sollten. Sagen uns Regierungen, die von der letzten Pandemie noch immer mit neuen Machtbefugnissen betrunken sind, dass eine weitere Pandemie unmittelbar bevorsteht?

Die Auswirkungen dieses Schritts, den Biden letzten Freitag unternahm, können nicht vollständig und richtig kontextualisiert werden, ohne einen Hauch von Geschichte, die bis in die Jahre 2019 und 2020 zurückreicht. Wir könnten noch weiter zurückgehen und zeigen, wie sich das US-Recht in Vorbereitung auf die viel beachtete Pandemie geändert hat, aber aus Platzgründen gehen wir ein paar Jahre zurück.

Im Frühjahr 2020 verhängten die Vereinigten Staaten so etwas wie ein medizinisches Kriegsrecht, während die Medien und das gesamte globalistische Establishment ihr Bestes taten, um dies zu vertuschen. Am

15. Mai 2020 kündigte die Trump-Regierung in einer Pressemitteilung des Verteidigungsministeriums „Warp“ an, das nationale Programm der Regierung zur Beschleunigung der Entwicklung, Herstellung und Verteilung von COVID-19-Impfstoffen, Therapeutika und Diagnostika (medizinische Maßnahmen) . Ernennung von General Gustav F. Perna zum Chief Operating Officer der Operation Speed.

Unten ist ein Foto von Präsident Trump und General Perna, die den Beginn der Operation Warp Speed ​​ankündigen.

Am 14. Mai 2020 berichtete Reuters :

Präsident Donald Trump plant, das US-Militär zu mobilisieren, um einen Coronavirus-Impfstoff zu verteilen, sofern dieser verfügbar ist, wobei der Schwerpunkt zunächst auf älteren Amerikanern liegen sollte.

„Es ist eine große Aufgabe, diesen Impfstoff zu bekommen“, sagte Trump in einem Interview, das am Donnerstag im Fox Business Network ausgestrahlt wurde, und fügte hinzu: „Unser Militär mobilisiert jetzt, also wird es am Ende des Jahres sehr, sehr schwer.“ „Wir werden sehr schnell viele Menschen impfen können.“

Er sagte, er glaube, dass es bis Ende des Jahres einen Impfstoff geben werde, und sagte, die USA würden auf dieser Grundlage „unser Militär und andere“ mobilisieren.

Woher kam diese Annahme? Als Trump den COVID-19-Impfstoff (der zu diesem Zeitpunkt Berichten zufolge noch nicht einmal existierte, geschweige denn kurz-, mittel- oder langfristigen Sicherheitstests unterzogen wurde) in die Hände des US-Militärs legte, stellte er die Frage, auf wen sie sich verließen Informationen und Anleitung?

Ich weiß nicht, ob so etwas jemals gemacht wurde, zumindest nicht in Amerika.

Eine Armee ist dazu da, für den Krieg mobilisiert zu werden. Und dieses Mal war keine Ausnahme.

Es sollte ein Krieg gegen das amerikanische Volk geführt werden. Die Kriegswaffe war in diesem Fall eine heftige Propagandakampagne zur Vorbereitung des Schlachtfelds, gefolgt von einem massiven Versuch, Biowaffen direkt in die Körper aller Männer, Frauen und Kinder bis zu einem Alter von sechs Monaten zu injizieren.

Das Establishment führte diesen Krieg zwei Jahre lang. eine Injektion geben. Noch eine Injektion, noch eine Injektion und noch eine Injektion. in dem sie bezahlt haben. Sie drohten, wenn sie dies nicht täten, würden sie ihren Arbeitsplatz, ihr Reise- und Versammlungsrecht sowie den Zugang zu medizinischer Versorgung und Sozialleistungen verlieren. Ist es jemals passiert?

Am 1. September 2022 hielt Biden zwischen zwei US-Marines seine berüchtigte „rote Rede“, in der er die Amerikaner gegen Maßnahmen wie den COVID-19-Impfstoff einschüchterte. Die symbolische Botschaft war unverkennbar.

PHILADELPHIA, Pennsylvania – 1. SEPTEMBER: US-Präsident Joe Biden spricht während der Primetime im Independence National Historical Park am 1. September 2022 in Philadelphia, Pennsylvania. Präsident Biden sprach vom „fortwährenden Kampf um die Seele der Nation“. (Foto: Alex Wong/Getty Images)

Die Ketten der Tyrannei wurden in den letzten 10-12 Monaten gelockert. Der Reiseverkehr hat sich wieder normalisiert und die meisten Verpflichtungen wurden aufgehoben, aber die verfassungswidrigen Gesetze, Vorschriften, logistischen Praktiken und Durchführungsverordnungen bleiben alle in Kraft, ganz gleich, welche „neue Normalität“ die Globalisten als nächstes durchzusetzen versuchen. , ist bereit, den Amerikanern neue Energie zu geben diesem Beispiel folgen.

Und Biden schafft die Voraussetzungen dafür, indem er dieses neue OPPR schafft.

Aber bevor wir uns mit der Bildung von Bidens jüngster Regierung befassen, müssen wir zusammenfassen, wie wir zu diesem Punkt gekommen sind.

Präsident Trump unterstellte die Verteilung unbewiesener, ungetesteter COVID-Impfstoffe der Kontrolle des US-Militärs und koordinierte sie mit der COVID-19-Task Force des Weißen Hauses, die vom damaligen Vizepräsidenten Mike Pence mit Dr. Deborah Birx geleitet wurde. Das war ich.

Pence, ein fast roboterhafter, seelenlos wirkender globalistischer Neokonservativer, war die perfekte Besetzung für diesen Job. Er arbeitete zweifellos eng mit dem militärisch-industriellen Komplex zusammen, um diese Biowaffe in die zivile Welt zu bringen, wo sie der Bevölkerung massenhaft injiziert werden konnte.

Bei der Reaktion auf COVID-19 drehte sich bald alles um Impfstoffe. Alle anderen Behandlungen wurden in den staatlichen und sozialen Medien verteufelt. Fragen und Argumente zur Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen wurden in die Kategorien „Fehlinformation“, „Fehlinformation“ und „Desinformation“ eingeteilt, die die Bundesregierung nennt.

Es musste ausgerottet, zum Schweigen gebracht und brutal bekämpft werden, wie das Kriegsspiel, das die Globalisten am 19. Oktober 2019 bei den Tischübungen Event 201 in New York spielten. darunterDie CIA-Agentin Avril Haynes traf sich mit Vertretern des CDC, des China CDC, der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen, der Gates Foundation und anderer globalistischer Organisationen, um die bevorstehende Reaktion auf die biologische Kriegsführung im Zusammenhang mit COVID zu proben.

Das COVID-19-Impfprogramm ist zur intensivsten Marketing- und Propagandakampagne der Weltgeschichte geworden, bei der Menschen jeden Alters und aller Gesellschaftsschichten unter Druck gesetzt werden, sich daran zu halten. Ich kann immer noch hören, wie Präsident Trump mit einem „medizinischen Wunder“ prahlt und Joe Biden Monate später flüstert: „Geben Sie mir eine Spritze.“

Trump hat seine Vorwürfe, er habe eine Rolle bei der Einführung eines gefährlichen und unwirksamen Impfstoffs gespielt, der auf einer völlig neuen mRNA-Technologie basiert, verdoppelt.

Im Mai 2021 würdigte Trump den Einsatz eines Coronavirus-Impfstoffs und bezeichnete ihnals „ eines der größten Wunder unserer Zeit “ .

Trump gab eine Erklärung heraus, in der es hieß, dass Amerika ohne die Hilfe seiner Regierung beim Kauf und der Verteilung von COVID-19-Impfstoffen an das Militär nicht dort wäre, wo es heute ist, was die Zahl der geimpften Amerikaner betrifft. Er fügte hinzu, dass sein Team dafür nur neun Monate gebraucht habe einen Impfstoff zu entwickeln, während „alle sagten, dass es mindestens drei bis fünf Jahre dauern würde.“

Die beiden Männer, Trump und Biden, sind sich ähnlicher, als viele von uns zugeben würden, und wenn es darauf ankommt, sind sie weder wahre Anführer, noch sind sie dazu gewählt, mit denselben „Experten“ zu sprechen. Ich habe einfach getan, was Mir wurde gesagt.

Bis heute ist diese gesamte Theateraufführung weitgehend eine militärpsychologische Operation, die auf Angst und öffentlicher Willfährigkeit basiert.

Joe Biden, der Trump zunächst für sein Vorgehen im Rahmen der „Operation Warp Speed“ kritisierte, setzte bei seinem Amtsantritt als Präsident Trumps Politik der Militarisierung und des Drucks bei der Bereitstellung von Impfstoffen fort. Ehrlich gesagt können nur wenige Amerikaner sagen, dass sie nicht zumindest einen gewissen Druck verspürten, eine Spritze zu bekommen. Wenn nicht, müssen Sie in einem Kokon leben.

Die Ausrufung eines nationalen Notstands war ein Schlüsselfaktor für die Einschaltung des Militärs und die Abschirmung der Impfstoffhersteller auch nur von einem rudimentären Maß an Verantwortung und Haftung für ihre Produkte. Der Impfstoff wurde als „medizinische Gegenmaßnahme“ dargestellt und unter militärische Kontrolle gestellt, wodurch alle nationalen und internationalen Gesetze zum Schutz der Zivilbevölkerung vor schädlichen experimentellen Medikamenten außer Kraft gesetzt wurden. Zehntausende Amerikaner bezahlten diese Verbrechen mit ihrem Leben. Es gibt auch viele, die dauerhafte Schäden erlitten haben und arbeitsunfähig geworden sind.

Zu den aufgehobenen Gesetzen gehörte die Anforderung, dass alle Personen, die experimentelle Behandlungen durchführen, eine „informierte Einwilligung“ geben müssen. Diese Anforderung ist sowohl im US-amerikanischen Emergency Use Authorization Act als auch im internationalen Recht durch den Nürnberger Kodex verankert.

Ärzte durften bei experimentellen Behandlungen gegen die Einwilligung nach Aufklärung verstoßen, was die vollständige Offenlegung aller Inhaltsstoffe und aller potenziellen Nebenwirkungen erforderte.

Die meisten Ärzte und Krankenschwestern stellten nicht einmal die Frage, was im Impfstoff enthalten war, geschweige denn informierten sie ihre Patienten über mögliche unerwünschte Ereignisse. Wenn er das täte, würde er riskieren, seine Approbation als Arzt zu verlieren. Also wiederholten sie einfach das Szenario, das ihnen der Drehbuchautor geschickt hatte. Weil es „sicher und effektiv“ war.

Damit verstießen Ärzte auch gegen den ärztlichen Eid (Hippokrates), keinen Schaden anzurichten.

Nur im Rahmen des medizinischen Kriegsrechts könnte auf alle Gesetze und Verfahren zum Schutz der Menschen verzichtet werden, wie im Jahr 2021 und darüber hinaus.

Das ist die Hintergrundgeschichte.

21. Juli 2023

Die oben erwähnte Militäroperation war so erfolgreich, dass die Biden-Regierung dabei ist, sie dauerhaft zu machen und in die nächste Phase überzugehen.

Am Freitag, den 21. Juli, gab das Weiße Haus in einer Pressemitteilung die Schaffung eines neuen ständigen Büros namens Office of Pandemic Preparedness and Response Policy (OPPR) unter der Leitung von Air Force General Friedrichsbekannt .

Friedrichs war als „Sonderassistent“ des Präsidenten als Senior Director für globale Gesundheitssicherheit und biologische Verteidigung im Nationalen Sicherheitsrat des Weißen Hauses tätig. Er hatte auch Führungspositionen in der NATO inne.
Mit anderen Worten: Dieser Mann steht in Bezug auf den beruflichen Aufstieg beim US-Militär auf einer Stufe mit Mark Milley und General Lloyd Austin. Leute wie Millie, Austin und Friedrichs sind im Grunde globalistische Militärbürokraten, die nicht deshalb aufsteigen, weil sie besonders schlau oder schlau sind, sondern weil sie die richtigen Unterstützer küssen. So funktioniert Washington.

In einer Pressemitteilung des Weißen Hauses vom 21. Juli heißt es:

„Es wird das ständige Büro des Präsidentenamtes sein, dessen Aufgabe darin besteht, Maßnahmen im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Reaktion auf bekannte und unbekannte biologische Bedrohungen und Krankheitserreger zu leiten, zu koordinieren und umzusetzen.“ Ich dachte, es gäbe

eine Institution von Warum brauchen wir eine weitere vom Militär geführte biomedizinische Sicherheitsbehörde?

In der Pressemitteilung heißt es weiter , dass das neue Büro „die innerstaatliche Reaktion der Regierung auf Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit koordinieren wird, die das Potenzial haben, zu Pandemien zu werden oder erhebliche Störungen zu verursachen, und die nationale Pandemievorsorge stärken wird. Dazu gehört auch die laufende Arbeit zur Bewältigung potenzieller Ausbrüche und Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit.“ COVID-19, Affenpocken, Polio, Vogelgrippe, menschliche Influenza und RSV. “ Bitte beachten Sie, dass

für alle aufgeführten Krankheiten Impfstoffe verfügbar sind .

Aber für diejenigen, die nicht davon überzeugt sind, dass dieses neue Amt dazu dient, mehr Amerikanern den mRNA-Impfstoff der neuen Generation von Big Pharma zu injizieren, heißt es im nächsten Absatz der Pressemitteilung: „Förderung und Koordinierung der wissenschaftlichen und technologischen Bemühungen des Bundes zur Vorbereitung auf eine Pandemie.

“ Insbesondere wird OPPR die Bemühungen zur Entwicklung, Herstellung und Beschaffung von Gesundheitsmaßnahmen der nächsten Generation überwachen. Dazu gehört die Nutzung neuer Technologien und die Zusammenarbeit mit HHS an Impfstoffen und Therapeutika der nächsten Generation gegen COVID-19 und andere Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit. “

Nachdem ich diese Pressemitteilung gelesen hatte, hatte ich das Gefühl, dass die nächste große Pandemie möglicherweise bereits in den Regalen steht und auf die Ankündigung eines Impfstoffs und einer großen Werbekampagne wartet.

Im Februar 2022 sagte Bill Gates gegenüber CNBC : „Es wird eine weitere Pandemie geben. Das nächste Mal wird es ein anderer Erreger sein.“

Warum weiß Gates das? Von der Spanischen Grippe bis hin zu COVID sind 100 Jahre vergangen. Warum ist er so sicher, dass die nächste Pandemie nahe ist und dass es sich um einen weiteren Krankheitserreger handelt?

Die meisten Länder haben digitale Identitäten oder digitale Zentralbankwährungen eingeführt, und einige, wie Äthiopien, gehen davon aus , dass diese Änderungen bis 2025 voll funktionsfähig und verbindlich sein werden . Überlegen Sie, ob die nächste Pandemie im Sommer oder Herbst 2024 auftritt und sich im Jahr 2025 verschlimmert, wenn ein neuer Präsident sein Amt antritt. Bis dahin sollte die globalistische Elite Zugang zu neu verbesserten digitalen Durchsetzungsmechanismen haben, um Menschen einzusperren, die während des Höhepunkts der COVID-Pandemie 2020 oder 2021 nicht verfügbar waren.

Mit COVID2020-2021 verändern Globalisten die „neue Normalität“ der 24/7-Überwachung, der obligatorischen und wiederholten mRNA-Impfungen, der Einschränkungen bei Reisen, Reden, Versammlungen, religiösen Praktiken und allen Einkäufen. Es war ein wertvoller Testlauf, um zu sehen, ob Menschen würde es akzeptieren.

Waschen, spülen, wiederholen. Die erste Runde war ein Erfolg, der weit über das hinausging, was sich die Globalisten hätten vorstellen können, da sie die Menschen erfolgreich auf das kommende System der Bestie vorbereitete.Sie werden der zweiten Runde nicht widerstehen können. Die Frage ist „wann“, nicht „ob“. Biden schafft ein neues „permanentes“ Amt für Pandemievorsorgefür die zweite

des medizinischen Kriegsrechts – LeoHohmann.comRunde Der Grund für die Eile mit meiner Nummernkarte ist, dass ich sie rechtzeitig für das Grundeinkommen für den zweiten Ansturm auf die Arbeitslosigkeit erhalte, oder? Und ist es die 2025 von Rothschild patentierte „SPARS“-Pandemie, die 2017 eingereicht wurde? Wenn wir uns dem Jahr 2030 nähern und es wirklich ein nächstes Mal gibt, habe ich das Gefühl, dass dies die Zeit sein wird, in der die Entvölkerung das große Problem sein wird … COVID-19 Strategic Preparedness and Response Program (SPRP) „ SPARS-Pandemie2025- 2028“: Memo- und Monolog-Blog (livedoor.blog)


covid-programm-2025-1-1

Holme-0


Like it? Share with your friends!

9801
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »