9815
Spread the love
loading...

Eine Reihe von E-Mails, die CNN gesehen hat – die sie verwenden, um zu argumentieren, dass die Plattform nicht genug zensiert – zeigt, dass die Biden-Kampagne Facebook wiederholt unter Druck gesetzt hat, Beiträge aus der Trump-Kampagne und ihren Unterstützern über die Wahlintegrität zu zensieren.

Die eigene Berichterstattung von CNN bestätigt, dass Facebook seine Richtlinien nach dem E-Mail-Austausch mit Biden-Beamten geändert hat, zitiert jedoch demokratische Aktivisten, die sich beschweren, dass die Plattform immer noch nicht genug konservative Inhalte zensiert.

Ein Beitrag, den die Biden-Kampagne während der Wahlen 2020 zu zensieren versuchte, war ein Video von Donald Trump Jr. im September 2020, in dem die Unterstützer aufgefordert wurden, frühzeitige Abstimmungs- und Zählgremien zu überwachen.

Biden-Kampagnenvertreter versuchten, das Video als Aufruf zur Gewalt zu charakterisieren, da Don Jr. den Begriff „Armee“ verwendet, um sich auf die ehrenamtlichen Bemühungen zu beziehen, Behauptungen, die von Facebook zurückgewiesen wurden.

Über CNN :

Nachdem ein Facebook-Beamter geantwortet hatte, dass das Video nicht gegen die Richtlinien der Website verstoße, die seine Entfernung rechtfertigen würden, reagierte der Biden-Beamte verärgert.

„Die Trump-Kampagne hat die Nachricht erhalten, dass sie möglicherweise Videos auf Ihre Plattform stellt, die besagen, dass Millionen von betrügerischen Stimmen verwendet werden, um die Wahl zu stehlen. Und die Lösung dafür besteht darin, dass sich „taugliche Leute“ einer „Armee“ anschließen. So vervielfachen sich ihre Schreie vor Betrug und ihre Aufrufe zur „Anwerbung“. Gott sei Dank“, schrieb der Biden-Beamte. „Ich kann nicht glauben, dass dies der Präzedenzfall ist, den Sie schaffen wollen.“

CNN gibt weiterhin zu, dass sowohl Facebook als auch Twitter dem Video „Fehlinformationen“-Etiketten hinzugefügt haben, und Facebook führte später eine neue Regel ein, die zukünftige Videos wie dieses verbieten würde.

Das Video von Trump Jr. wurde auch auf Twitter gepostet, wodurch das Video auch auf seiner Website verbleiben konnte. Beide Unternehmen haben die Videos mit Etiketten versehen, die auf genaue Informationen zur Abstimmung hinweisen.

Im folgenden Monat führte Facebook eine neue Richtlinie gegen militarisierte Sprache und Wahllokale ein, die jedoch nicht rückwirkend galt, was bedeutete, dass das Video von Trump Jr. auf der Plattform bleiben konnte.

Aber dieses offensichtliche Kotauen vor dem Druck der Demokraten reicht den Parteiaktivisten offenbar nicht aus, von denen einer von CNN zitiert wird, weil er Facebook – das Präsident Trump potenziell dauerhaft gesperrt hat, sowie zahlreiche andere hochkarätige Konservative – als „Rechten“ bezeichnet Propagandamaschine.“

Quelle


Like it? Share with your friends!

9815
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format