9790
Spread the love
loading...

Netflix steht am Pranger. Die Kontroverse um das Marketing für den Netflix-Film „Cuties“ über sexuell dargestellte Elfjährige war der Anfang. Immer mehr Filme und Serien werden als pädophil kritisiert.

Der Netflix-Film „Cuties“ startet am 3. September 2020 auf der Streaming-Plattform. Das sensible Drama über ein muslimisches Mädchen im Alter von elf Jahren, das unbedingt Teil einer Tanzgruppe werden will, sorgte für Furore, als Netflix sich entschied, den Film zu stark sexualisiert zu bewerben. Seitdem trended der Hashstag #netflixpedophilia auf Twitter, unter dem sich Social Media-Nutzer über die Sexualisierung von Kindern in Netflix-Serien und Netflix-Filmen beschweren. Was ist an den Vorwürfen dran?

Netflix-Filme und Netflix-Serien locken zu oft mit pädophilen Bildern

Netflix hat schnell geschaltet und das Marketingmaterial für ihren kontroversen Netflix-Film „Cuties“ entschärft. Das Poster wurde zurückgezogen und die Beschreibung des Films weniger kontrovers umgeschrieben. Doch das hält die Kritiker nicht auf, die immer mehr Beispiele in Netflix-Filmen und Netflix-Serien finden, in denen Kinder in sexuelle Positionen gebracht werden, die nicht nur schädlich für die Kinderdarsteller sein könnten, sondern auch noch die Pädophilie der Nutzer bedienen.

Hier eine Liste der Netflix-Filme und Netflix-Serien, die in der Kritik stehen

  • „AJ and the Queen“ (2020): In der Serie geht es um die Zehnjährige A.J., die sich wie ein Junge anzieht und der Drag Queen RuPaul auf deren Shows folgt. Dabei gerät immer wieder in sexuelle und nicht jugendfreie Situationen. Die Netflix-Serie wurde bereits nach einer Staffel abgesetzt.
  • „Baby“ (2017): In der italienischen Netflix-Serie fühlen sich zwei reiche Mädchen, um die 15 Jahre alt, hingezogen zur Prostitution. Verschiedene Vereine gegen sexuellen Missbrauch baten Netflix, die Serie abzusetzen, weil sie das Sex-Trafficking von jungen Mädchen verharmlose. Trotzdem gab es bislang schon zwei Staffeln.
  • „Desire“ (2017): Der argentinische Netflix-Film zeigt ein masturbierendes Kind und eine Szene aus einem Pornofilm, in der Mädchen unter 10 Jahren zu sehen sind. Bei der Premiere versuchten manche Nachrichtenseiten, den Film zu verbieten.
  • „Big Mouth“ (2017): Die Netflix-Serie zeigt sehr viele schlüpfrige Situationen, in denen heftig pubertierende Teenager geraten. Dabei sind einige der Protagonisten noch an der Schwelle zwischen Kind und Teenie. Die Animationsserie ist so erfolgreich, dass es bereits grünes Licht bis Staffel 6 gibt.
  • „Teenage Bounty Hunters“ (2020): Die neuen Netflix-Serie hieß ursprünglich „Slutty Teenage Bounty Hunters“ und zeigt die ersten sexuellen Erfahrungen einiger 16-jähriger Mädchen.

So sehr verstörte der Netflix-Film „Cuties“ die Streaming-Fans. Ob der Film auf der Plattform floppen wird oder in die Top Ten kommt durch die Kontroversen? Nicht alle Teenie-Serien auf Netflix sind erfolgreich. Diese zwei beliebten Netflix-Serien wurden trotz einer Staffel 2-Zusage doch noch abgesetzt. Auch an anderer Front leidet Netflix unter Kontroversen. Diese neue Streaming-Funktion spaltet die Meinungen der Nutzer.

Quelle :https://www.futurezone.de/entertainment/streaming/article230251646/Netflix-in-der-Kritik-Filme-und-Serien-locken-zu-oft-Paedophile.html?fbclid=IwAR3l-OCRf7kwyX5BZG-JB66PDkp0YyPEVFwK5D1DMqBsbxrYplAANlPaUXo


Like it? Share with your friends!

9790
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format