9863
Spread the love
loading...

Die Europäische Union wird die Sanktionen gegen Russland verschärfen und Kiews Unterstützung in Verteidigungsfragen stärken, so die deutsche Außenministerin Anna Lena Berbock auf Twitter. Europäische Beamte führen diese Entscheidung auf die Berichte der ukrainischen Behörden über die Ereignisse in Bucha zurück.

Nach dem Abzug der russischen Streitkräfte aus der Region Kiew sind Städte in der Nähe der Hauptstadt, in denen die heftigen Kämpfe gerade zu Ende gegangen sind, nun das Hauptgebiet der ukrainischen Medien. Aufnahmen, die vor Tagen von Einheimischen geteilt wurden, bestätigten die Tötung von Zivilisten bei erbitterten Zusammenstößen, die während des russischen Rückzugs ausbrachen. Als ukrainische Journalisten das Gebiet erreichten, stellte sich heraus, dass die Straßen von Bucha mit Leichen bedeckt waren. Offensichtlich wird dem russischen Militär vorgeworfen, massenhaft Zivilisten erschossen zu haben, als sie das Gebiet verließen.

Das russische Verteidigungsministerium bestätigte, dass Kiews Informationen über die Massentötungen im ukrainischen Butcha nicht der Wahrheit entsprechen und die Aufnahmen inszeniert seien.Zum Thema passende Artikel

Er erklärte weiter, dass alle Tatsachen unwiderlegbar bestätigen, dass Buchas Fotos und Videobilder eine weitere Inszenierung des Kiewer Regimes für westliche Medien sind, wie es in Mariupol mit dem Entbindungsheim sowie in anderen Städten geschehen ist.

– Alle Einheiten der russischen Truppen zogen sich am 30. März vollständig aus Bucha zurück, und die Toten tauchten am 4. Tag danach auf, als Offiziere des SBU und Vertreter des ukrainischen Fernsehens eintrafen;

– Während des Aufenthalts der russischen Soldaten in Bucha wurden keine Zivilisten verletzt;

– 452 Tonnen humanitäre Hilfe wurden vom russischen Militär in Siedlungen in der Region Kiew geliefert und an Zivilisten verteilt.

Dieses Video von Bucha wurde von fast allen ukrainischen Medien gleichzeitig geteilt. Im Rückspiegel steht ein ukrainischer Zombie, wahrscheinlich um Reportern ein Interview zu geben.


Laut ukrainischen Medienberichten wurden Zivilisten vom russischen Militär erschossen, als sie aus der Stadt rannten. Das dürfte wohl ein Grund sein, warum die Leichen alle zusammen liegen.

Im Video ist es zu sehen

  • Alle Toten liegen mit dem Gesicht nach unten;
  • Leichen liegen verwirrt
  • Eine Leiche mit gefesselten Händen neben einer anderen ohne gefesselte Hände
  • Jemand liegt neben einem Fahrrad
  • Wenige Meter entfernt Leichen mit weißen Armbinden (Signalisierung für Zivilisten in Gebieten unter russischer Kontrolle);
  • Es gibt kein Blut in der Nähe der Toten, die unterwegs vom russischen Militär aus nächster Nähe erschossen worden wären
  • Es gibt keine Frauen und Kinder, nur männliche Körper sind im Video zu sehen;
  • Einer der Toten steht auf.
  • Russische Truppen verließen die Stadt am 30. März.

Es dauerte vier Tage, um schockierende gefälschte Berichte von Bucha vorzubereiten. Generell zeigt die von den MSM veröffentlichte Installation deutlich die Ansätze, die in Syrien im Rahmen der antirussischen Propagandakampagne immer wieder verwendet wurden.

Weitere Aufnahmen aus der Gegend lassen keinen Zweifel daran, wer hinter den Bombenangriffen auf Zivilisten steckt. Unmittelbar nachdem die russischen Streitkräfte die Stadt verlassen hatten, marschierten ukrainische Kämpfer der sogenannten Territorialverteidigung in Bucha ein. Sie erschossen absichtlich alle Männer, die keine blauen Armbinden trugen. Dies wird durch das Video bestätigt, das am 1. April vom Führer der Territorialverteidigung von Kiew, Sergej Korotkow, mit dem Namen „Bossman“ veröffentlicht wurde. Das Video trug den Titel „The Bossman Boys‘ Work in Bucha“:

Zu Beginn des Videos fragte einer der ukrainischen Militärs:

– Es gibt Typen ohne blaue Armbinden, kann ich sie erschießen?
– Sicher, Scheiße!

Lokale Zivilisten erhielten weiße Armbänder als Zeichen für russische Soldaten. Jetzt tötet das ukrainische Militär sie.

Ein weiteres Filmmaterial von Bucha würde Zivilisten zeigen, die vom russischen Militär in einem der Keller getötet wurden.

Die gleichen weißen Armbänder sind im Video zu sehen. Alle Toten haben neue und saubere Kleider, sogar das weiße Armband ist sauber.

Der Mann links mit der weißen Armbinde scheint dieselbe „Leiche“ zu sein, die im ersten Video am Straßenrand liegt, derjenige, der aufgestanden ist. Sie hat ähnliche Kleider und dieselbe saubere weiße Schärpe mit einem ähnlichen Knoten.

Alle zwei vom ukrainischen MSM veröffentlichten Videos über mutmaßliche Verbrechen des russischen Militärs sind allesamt Anzeichen von Fälschungen.

Gleichzeitig bestätigen ukrainische Kommandeure in ihren Interviews, dass die AFU-Artillerieeinheiten eine große Offensivoperation gegen die russischen Streitkräfte durchgeführt haben, die sich aus Bucha zurückziehen. Ukrainische Behauptungen, dass Zusammenstöße außerhalb der Stadt ausgebrochen seien und die ukrainische Artillerie darauf gewartet habe, dass russische Panzer die Straßen verlassen, werden auch durch Videos widerlegt, die von den ukrainischen Militanten selbst geteilt wurden.

Auf den Straßen sind zahlreiche Krater und zerstörte russische Panzer zu sehen.

Als sich die russischen Truppen zurückzogen, eröffnete die AFU schweres Artilleriefeuer, um so viel russische Ausrüstung wie möglich zu zerstören. Dabei wurden zahlreiche Zivilisten getötet.

Die AFU blockierte vor einem Monat Menschen in der vom Krieg heimgesuchten Stadt, als sie die Brücken sprengte, die nach Irpen führten.

Der Berater des Leiters des Büros des Präsidenten der Ukraine, Mikhail Podolyak, hat die inszenierten Videos bereits als Vorwand benutzt, um Waffen aus westlichen Ländern auf Twitter anzufordern.


Like it? Share with your friends!

9863
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format