9795
Spread the love
loading...

Michael Yeadon, ehemaliger Vizepräsident von Pfizer, sagt: „Ich bin mir bewusst, dass Verbrechen gegen die Menschlichkeit weltweit gegen einen großen Teil der Weltbevölkerung begangen werden!“

Ich schlage Ihnen die Übersetzung eines Interviews vor, das der britische Arzt und Forscher Dr.  Michael Yeadon , ehemaliger Vizepräsident und wissenschaftlicher Direktor von Pfizer, mit Mordechai Sones von Amerikas Frontline Doctors ( AFLDS ) über bestimmte Impfungen – und insbesondere die experimentelle Messenger-RNA „Impfungen“ – in Bearbeitung. [ Jeanne Smits Blog ]

Die  erste US-amerikanische Linie  der Ärzte (America’s Frontline Doctors – AFLDS) sprach mit dem ehemaligen Vizepräsidenten und Chief Scientific Officer von Pfizer,  Dr. Michael Yeadon , aus seiner Sicht über den Covid-19-Impfstoff und die Regulierungsbehörden für Hydroxychloroquin-Ivermectin , usw. 

Zu Beginn sagte Dr. Yeadon: “ Ich bin mir bewusst, dass Verbrechen gegen die Menschlichkeit weltweit gegen einen großen Teil der Weltbevölkerung begangen werden . Ich habe große Angst, aber das hindert mich nicht daran, mehreren kompetenten Gruppen mein Expertenzeugnis zu geben Anwälte wie Rocco Galati in Kanada und Reiner Fuellmich in Deutschland. Ich habe absolut keinen Zweifel daran, dass wir uns in Gegenwart von beiden  bösen Produkten  (dies ist eine Beobachtung, die ich in 40 Jahren Forschungskarriere noch nie gemacht habe) und gefährlich befinden. „“

„In Großbritannien ist es ziemlich klar, dass die Behörden entschlossen sind, so vielen Menschen wie möglich‚ Impfstoffe ‚zu verabreichen. Dies ist nur für Menschen erforderlich, bei denen ein besonders hohes Risiko besteht, an dem Virus zu sterben. Bei diesen Menschen könnte man sogar argumentieren, dass die Risiken sind es wert, eingegangen zu werden. Und es gibt sicherlich Risiken, die ich als „mechanistisch“ bezeichne, dh die in die Arbeitsweise dieser Agenten integriert sind. „

„Aber alle anderen, gesunde Menschen unter 60 Jahren, vielleicht etwas älter, sterben nicht an dem Virus. In dieser großen Gruppe ist es völlig unethisch, etwas Neues zu verabreichen, dessen Potenzial für Nebenwirkungen nach einigen Monaten vollständig ist Unbekannt. Zu keinem anderen Zeitpunkt wäre es ratsam, das zu tun, was als Absicht angekündigt wird. Da ich das sicher weiß und weiß, dass diejenigen, die all dies steuern, es auch wissen, müssen wir uns fragen: Was ist ihr Motiv? „“

„Obwohl ich es nicht weiß, habe ich starke theoretische Antworten, von denen nur eine mit Geld zu tun hat. Und dieses Muster funktioniert nicht, weil man das gleiche Quantum erreichen kann, indem man die Stückkosten verdoppelt und mir einen Agenten gibt halb so viele Menschen. Dilemma gelöst. Das ist eine andere Sache.  Da ich weiß, dass in Bezug auf die gesamte Bevölkerung auch erwartet wird, dass minderjährige Kinder und möglicherweise Babys in das Netz aufgenommen werden, ist dies das, was ich als böse Handlung interpretiere. „“

„Es gibt keine medizinische Rechtfertigung dafür. Zu wissen, dass das Design dieser ‚Impfstoffe‘ die Expression des Spike-Proteins im Körper des Empfängers bewirken soll, das selbst unerwünschte biologische Wirkungen hat, die bei einigen Menschen schädlich sind (Blutgerinnung auslösen) Ich bin entschlossen zu betonen, dass Menschen, die nicht von diesem Virus bedroht sind, nicht dem Risiko von Wirkungen ausgesetzt sein sollten, die für diese Wirkstoffe unerwünscht sind. „

AFLDS:  Das Urteil des Obersten Gerichtshofs Israels in der vergangenen Woche zur Aufhebung der COVID-Flugbeschränkungen lautete: „Für künftige  neue Reisebeschränkungen nach oder von Israel ist in rechtlicher Hinsicht eine umfassende, evidenzbasierte und datengesteuerte Grundlage erforderlich.“ In einem  Vortrag, den Sie vor  vier Monaten gehalten haben, haben Sie gesagt:

„Die wahrscheinlichste Dauer der Immunität gegen ein Atemwegsvirus wie SARS CoV-2 beträgt mehrere Jahre. Warum sage ich das? Wir haben tatsächlich die Daten für ein Virus, das Teile der Welt durchdrungen hat. Vor siebzehn Jahren genannt SARS, und Denken Sie daran, dass SARS CoV-2 zu 80% SARS ähnlich ist. Ich denke, das ist der beste Vergleich, den jeder bieten kann.
„Die Beweise sind klar: Diese sehr intelligenten zellulären Immunologen untersuchten jeden, den sie erreichen konnten und der SARS vor 17 Jahren überlebt hatte. Sie nahmen eine Blutprobe und überprüften, ob sie auf das ursprüngliche SARS reagierten oder nicht, und sie alle taten es Alle hatten ein völlig normales und robustes T-Zell-Gedächtnis. Sie waren auch gegen SARS CoV-2 geschützt, weil sie sich so ähnlich sind, das ist Kreuzimmunität.
„Ich würde also sagen, die besten Daten da draußen sind, dass die Immunität mindestens 17 Jahre lang robust sein sollte. Ich denke, es ist durchaus möglich, dass sie lebenslang sein wird. Der Stil der T-Zell-Reaktionen dieser Menschen war der gleiche wie bei Ihnen wurde geimpft und kam Jahre später zurück, um zu sehen, ob diese Immunität erhalten blieb. Ich denke, die Beweise sind wirklich überzeugend, dass die Dauer der Immunität mehrere Jahre betragen wird und möglicherweise alles Leben sein wird. „

Mit anderen Worten, eine frühere Exposition gegenüber SARS – d. H. Eine Variante ähnlich SARS CoV-2 – verlieh SARS CoV-2 Immunität.Die israelische Regierung nennt neue Varianten, um Sperren, Flugschließungen, Beschränkungen und die Ausstellung eines grünen Passes zu rechtfertigen. Halten Sie es angesichts des Urteils des Obersten Gerichtshofs für möglich, künftige staatliche Maßnahmen mit genauen Informationen zu Varianten, Immunität, kollektiver Immunität usw. vorwegzunehmen? könnte das Anwälten zur Verfügung gestellt werden, die diese zukünftigen Maßnahmen in Frage stellen?

DR. YEADON:  „Was ich über die SARS-Immunität beschrieben habe, ist genau das, was wir mit SARS-CoV-2 sehen. Die Studie stammt aus einem der besten Labors auf seinem Gebiet.“

„Theoretisch könnten Menschen ihre T-Zell-Immunität testen,   indem sie die Zellantworten in einer kleinen Blutprobe messen. Solche Tests existieren, sie sind nicht ‚hochleistungsfähig‘ und sie werden wahrscheinlich jeweils ein paar hundert Dollar kosten. In großem Maßstab Aber nicht Tausende von Dollar. Der mir bekannte Test ist noch nicht im Handel erhältlich, sondern wird nur in Großbritannien erforscht. „

„Ich denke jedoch, dass das Unternehmen aufgefordert werden könnte, vorbehaltlich einer Vereinbarung umfangreiche ‚Forschungs‘-Testkits bereitzustellen. Wenn Sie ein paar tausend ungeimpfte Israelis testen würden, könnte dies ein zweischneidiges Schwert sein. Erfahrung von anderen Länder haben gezeigt, dass 30-50% der Menschen bereits immun waren und etwa 25% infiziert waren und jetzt immun sind. „

„Ich persönlich möchte mich nicht zu ihren eigenen Bedingungen mit den Behörden befassen. Diese sollen Sie verdächtigen, eine Infektionsquelle zu sein, bis Ihre Schuld bewiesen ist. Sie sollten nicht nachweisen müssen, dass Sie kein Risiko für die Behörden darstellen Gesundheit anderer. Diejenigen, die keine Symptome zeigen, stellen niemals eine Bedrohung für die Gesundheit anderer dar. Und auf jeden Fall gibt es nach der Impfung der vom Virus Betroffenen kein Argument dafür, dass jemand anderes geimpft werden muss. „

AFLDS:  Wenn ich richtig verstanden habe, lindert ein “ undichter Impfstoff“ nur die Symptome bei Menschen, die geimpft sind, stoppt jedoch nicht die Übertragung. es ermöglicht daher die Verbreitung dessen, was dann zu einem tödlicheren Virus wird.

Beispielsweise werden in China unvollkommene Impfstoffe gegen die Vogelgrippe absichtlich eingesetzt, um die Hühnerpopulationen schnell zu reduzieren, da nicht geimpfte Personen innerhalb von drei Tagen sterben. Im Fall der Marek-Krankheit, bei der alle Hühner gerettet werden mussten, bestand die einzige Lösung darin, 100% der Herde zu impfen, da bei allen nicht geimpften Probanden ein hohes Sterberisiko bestand. Die Verwendung eines unvollständigen Impfstoffs wird daher von der Absicht diktiert, das heißt, es ist möglich, dass die Absicht darin besteht, nicht geimpften Personen großen Schaden zuzufügen.

Stärkere Stämme breiten sich normalerweise nicht in einer Population aus, weil sie den Wirt zu schnell töten. Wenn geimpfte Menschen jedoch nur eine weniger schwere Krankheit haben, geben sie diese Stämme an nicht geimpfte Menschen weiter, die an einer schweren Krankheit leiden und sterben. Stimmen Sie dieser Einschätzung zu? Stimmen Sie auch zu, dass die einzige Lösung die Hydroxychloroquin-Prophylaxe für diejenigen ist, die COVID-19 noch nicht hatten, wenn die Ungeimpften die am stärksten gefährdeten Personen sind?

Würde das Zelenko-Protokoll gegen diese stärkeren Stämme wirken, wenn dies der Fall wäre?

Und wenn viele Menschen bereits die oben erwähnte 17-jährige Immunität gegen SARS haben, würde das sie dann nicht vor einer Supervariante schützen?

DR. YEADON:  „Ich denke,  die Geschichte von Geert Vanden Bossche  ist sehr verdächtig. Es gibt keine Hinweise darauf, dass Impfungen zu gefährlichen Varianten führen oder führen werden. In der Regel bilden sich Varianten sehr häufig, regelmäßig und werden im Laufe der Zeit weniger gefährlich und ansteckender , wie sie ein Gleichgewicht mit ihrem menschlichen Wirt finden. gefährlich. „

„Keine Variante unterscheidet sich von der ursprünglichen Sequenz um mehr als 0,3%. Mit anderen Worten, alle Varianten sind zu mindestens 99,7% mit der Wuhan-Sequenz identisch.“

“ Es ist eine Fiktion und eine böse Fiktion , dass die Varianten wahrscheinlich“ der Immunität entkommen „. Es ist nicht nur von Natur aus unwahrscheinlich – denn dieser Grad an Ähnlichkeit zwischen den Varianten bedeutet, dass es keine Chance gibt, dass eine Immunperson ( ob durch natürliche Infektion oder durch Impfung) wird durch eine Variante krank – aber dies wird empirisch durch qualitativ hochwertige Forschung gestützt. „

„Die  Forschung, auf die ich mich beziehe,  zeigt, dass Menschen, die sich von einer Infektion erholen oder geimpft wurden, ALLE einer Vielzahl von Immunzellen haben, die ALLE Varianten erkennen.  Dieser Artikel zeigt,  WARUM eine erweiterte molekulare Erkennung durch das Immunsystem die winzigen Veränderungen bewirkt die unwichtigen Varianten. „

„Ich kann nicht genug betonen: Die Geschichten über Varianten und die Notwendigkeit von Nachimpfungen sind FALSCH. Ich fürchte, es gibt einen sehr böswilligen Grund dafür. ‚

Es wird sicherlich nicht von den besten Methoden zur Untersuchung der Immunität unterstützt. Diese Behauptungen sind bei der Prüfung immer noch unbegründet und verwenden verschiedene Tricks, wie beispielsweise die Manipulation von Bedingungen, um die Wirksamkeit von Antikörpern zu testen. Antikörper sind wahrscheinlich nicht sehr wichtig, um den Wirt vor diesem Virus zu schützen. Einige „natürliche Experimente“ wurden an Menschen durchgeführt, die leider keine Antikörper produzieren können, aber es schaffen, das Virus erfolgreich abzuwehren. Sicherlich machen sie es mit Antikörpern besser als ohne. Ich erwähne diese seltenen Patienten, weil sie zeigen, dass die Antikörper für die Immunität des Wirts nicht wesentlich sind.

„Die einzigen Menschen, die möglicherweise gefährdet bleiben und eine Prophylaxe oder Behandlung benötigen, sind ältere und / oder kranke Menschen, die keinen Impfstoff erhalten möchten (was ihr Recht ist).“

„Die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten gibt: Hydroxychloroquin, Ivermectin, Budesonid (ein inhalatives Steroid, das bei Asthmatikern verwendet wird) und natürlich orales Vitamin D, Zink, Azithromycin usw. Diese verringern die Schwere so weit, dass es sein kann sagte, dass dieses Virus nicht zwangsläufig eine Krise der öffentlichen Gesundheit darstellen würde. „

AFLDS:  Glauben Sie, dass die FDA große Pharmaunternehmen gut reguliert? Wie umgehen die großen Pharmaunternehmen die Regulierungsbehörde? Glaubst du, sie haben es für die mRNA-Injektion getan?

DR. YEADON:  „Bis vor kurzem hatte ich großes Ansehen für globale Arzneimittelregulierungsbehörden. Als ich bei Pfizer war, damals CEO eines von mir gegründeten Biotech-Unternehmens (Ziarco, später von Novartis übernommen), hatten wir respektvolle Interaktionen mit der britischen FDA, EMA und MHRA. Interaktionen, die immer von guter Qualität waren. „

„Kürzlich habe ich festgestellt, dass die Bill & Melinda Gates Foundation (BMGF) der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA) einen Zuschuss gewährt hat! Wie kann dies akzeptabel sein? Sie werden aus öffentlichen Mitteln finanziert. Sie sollten niemals Geld von einem nehmen private Einrichtung.  So , hier ist ein Beispiel , wo die britische Aufsichtsbehörde einen Interessenkonflikt hat. die Europäische Arzneimittel – Agentur bestimmte Dinge nicht hätte verlangen, wie die ‚enthüllte den‚Hacker‘seine Aufzeichnungen während der Überprüfung des Pfizer – Impfstoffes. können Sie finden Beispiele in Reiner Fuellmichs “ Corona Committee „, online. „

„Ich glaube also nicht mehr, dass die Aufsichtsbehörden uns schützen können. Eine“ Genehmigung „macht also keinen Sinn. Dr. Wolfgang Wodarg und ich haben am 1. Dezember 2020 bei der EMA eine Petition zu Impfstoffen eingereicht. Genetik. Sie haben uns ignoriert. Vor kurzem haben wir Sie schrieben ihnen privat und warnten sie vor den Blutgerinnseln. Sie ignorierten uns. Als wir unseren Brief veröffentlichten, wurden wir vollständig zensiert. Einige Tage später haben mehr als zehn Länder die Verwendung eines Impfstoffs unter Berufung auf Blutgerinnsel eingestellt. „

„Ich denke, die großen Geldsummen der Pharmaindustrie und des BMGF schaffen ein Umfeld, in dem Nein zu sagen keine Option für die Regulierungsbehörde ist.“

„Ich muss auf die Frage der ‚Nachfüllimpfstoffe‘ zurückkommen. Ich befürchte, dass diese ganze Geschichte ausgenutzt und genutzt wird, um die Erlangung beispielloser Macht über uns zu ermöglichen.“

BITTE warnen Sie alle, sich von Wiederholungsimpfungen fernzuhalten. Sie sind absolut nicht notwendig. Da sie nicht benötigt werden, sondern von Pharmaunternehmen hergestellt werden und die Aufsichtsbehörden ferngeblieben sind (es wurden keine Sicherheitstests durchgeführt), kann ich nur sagen, dass sie für schändliche Zwecke verwendet werden. „

„Wenn zum Beispiel jemand in den nächsten Jahren einen erheblichen Teil der Weltbevölkerung verderben oder töten möchte, werden die derzeit vorhandenen Systeme dies zulassen. Meine sorgfältig überlegte Meinung ist, dass es durchaus möglich ist, dass diese Systeme für große Zwecke eingesetzt werden.“ -skalige Entvölkerung. “ –  Dr. Michael Yeadon

https://archive.org/embed/lancien-chef-de-recherche-de-pfizer-nous-dit-que-la-pandemie-est-finie

Der ehemalige Forschungschef von Pfizer sagt uns, dass die Pandemie vorbei ist ( Jeanne-Übersetzung ).

https://guyboulianne.com/2021/03/31/michael-yeadon-ancien-vp-de-pfizer-dit-je-suis-bien-conscient-des-crimes-contre-lhumanite-perpetres-a-lechelle- global gegen einen großen Anteil der Weltbevölkerung /


Like it? Share with your friends!

9795
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format