9805
Spread the love
loading...

Ein Richter im Vatikan hat Kontroversen ausgelöst, indem er behauptete, dass die Coronavirus-Pandemie von George Soros und Bill Gates genutzt wurde, um die „Neue Weltordnung“ einzuleiten.

Die chinesische Coronavirus-Pandemie habe „Chaos“  und  „Aufruhr“ ausgelöst,   die von den Eliten orchestriert wurden, um  „eine Gelegenheit zu schnappen, die Menschen auf eine Linie zu bringen“,  sagte Gerhard Ludwig Müller  letzte Woche in einem  Interview mit dem österreichischen St. Bonifatius-Institut.

Die Neue Weltordnung nutzt die Pandemie und die drakonischen Beschränkungen der von ihr kontrollierten Regierung, um die „totale Kontrolle“ zu übernehmen  und einen globalen  „Überwachungsstaat“ zu errichten  , fügte er hinzu.

Rt.com berichtet: The St. Bonifatius hat ein Video veröffentlicht, das einen kleinen Teil des Interviews zeigt, und der Kardinal hat der deutschen Nachrichtenagentur dpa inzwischen bestätigt, dass das Filmmaterial echt ist.

Menschen, die auf dem Thron ihres Reichtums sitzen“,  sehen eine  „Chance, ihre Agenda durchzusetzen“,  sagte der Kardinal und nannte Microsoft-Mitbegründer Bill Gates, den Milliardär George Soros und den Chef des Wirtschaftsforums Davos, Klaus Schwab. unter denen, die hinter dem angeblichen globalen Kontrollsystem stehen.

Der Kardinal warf den globalen Finanzeliten daraufhin einen Versuch vor, „einen neuen Mann“ hervorzubringen,   der „nach ihrem eigenen Bild und Ebenbild  geschaffen wurde,  und  fügte hinzu, dass er sich ein solches Schicksal nicht wünschen würde. „Das hat nichts mit Demokratie zu tun“  , sagte der ehemalige Regensburger Bischof, der einst die Kongregation für die Glaubenslehre leitete.

Die erst kürzlich in den Medien aufgetauchten Äußerungen des Kardinals lösten eine Welle der Kritik in deutschen Medien aus, die seine Worte schnell als „Verschwörungstheorien“ brandmarkte  .

Einige Experten, die vom deutschen Magazin Der Spiegel und anderen Medien eingeladen wurden, sagten, seine Worte könnten als Vergleich zwischen dem Handeln der modernen Regierung und dem der Nazis interpretiert werden, deren Verbrechen damit  „verharmlost“ würden.  Sie sagten auch, dass eine bloße Erwähnung von Soros in einem solchen Kontext als antisemitisch angesehen werden kann.

Der Vatikan hat sich zu Müllers Aussagen nicht geäußert. Die Deutsche Bischofskonferenz wies zunächst nur auf ihren Aufruf zur Impfung hin. Später wird der Konferenz – Sprecher Matthias Kopp,  sagte  auf Twitter er von Mueller Worten und fügte hinzu , erstaunt war , dass der Kardinal offenbar solche Aussagen gemacht  „als Privatperson.“

Müller selbst sagte der dpa in einer E-Mail, er lehne die Logik ab, nach der jeder, der  „die Finanzelite kritisiert … automatisch auf der falschen Seite steht“.  Er wies auch noch einmal auf den  „illegitimen Einfluss“  der  „superreichen Eliten in verschiedenen Ländern“ hin. 


Like it? Share with your friends!

9805
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format