9797
Spread the love
loading...

MONTREAL – Der Pornhub-Besitzer MindGeek hat einen US-Prozess beigelegt, an dem 50 Frauen beteiligt waren, darunter vier Kanadierinnen, die behaupteten, sie seien in eine massive Sexhandelsoperation hereingelegt worden.

Brian Holm, ein in Kalifornien ansässiger Anwalt, der die Beschwerdeführer in der Klage vertrat, bestätigte gegenüber CTV News, dass die Klage beigelegt wurde.

„Die Parteien haben eine einvernehmliche Lösung zur Beilegung des Streits erreicht, und die Bedingungen sind vertraulich“, schrieb Holm in einer Erklärung, lehnte jedoch eine weitere Stellungnahme ab.

In der Klage, die im April 2021 beim US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von Kalifornien eingereicht wurde, wurde behauptet, der Pornoanbieter GirlsDoPorn habe gelogen, wie sexuell eindeutige Videos von ihnen verwendet würden.

In mehreren Fällen wurde Frauen mitgeteilt, dass ihre Videos im Ausland auf DVD verkauft würden, obwohl sie tatsächlich ohne ihre Zustimmung ins Internet hochgeladen wurden, hieß es in der Klage.

MindGeek, dessen Hauptsitz sich in Montreal befindet, seine Flaggschiff-Website Pornhub und das Kreditkartenunternehmen Probiller.com sind alle als Angeklagte in der Klage aufgeführt. 

MindGeek arbeitete bis Oktober 2019 mit GirlsDoPorn zusammen, als es geschlossen wurde, nachdem das Justizministerium seine vier Direktoren des Sexhandels und anderer Anklagen angeklagt hatte. Einer der vier, Michael James Pratt, ist auf freiem Fuß und bleibt mit einer Belohnung von 50.000 Dollar für Informationen, die zu seiner Verhaftung führen, auf der FBI-Liste der meistgesuchten Personen .

In der Klage wurde behauptet, MindGeek habe durch die Partnerschaft mit GirlsDoPorn und durch das jahrelange Teilen seiner Videos auf Pornhub und seinen verbundenen Porno-Websites Millionen von Dollar an Einnahmen erzielt.

„MindGeek wusste, dass es jahrelang mit einem Sexhandelsunternehmen zusammenarbeitet, Einnahmen verteilt und davon profitiert. MindGeek wusste auch von den erheblichen Belästigungen und Traumata, die die Opfer von GirlsDoPorn aufgrund der fortgesetzten Veröffentlichung der Videos der Opfer erleiden“, heißt es in der Klage.

In der Klage heißt es: „MindGeek kümmerte sich einfach nicht darum und arbeitete weiterhin mit GirlsDoPorn zusammen, bis es nicht mehr profitabel war.“

Keiner der Vorwürfe in der Klage wurde vor Gericht bewiesen oder geprüft.

Ein Sprecher von MindGeek namens Ian, dessen vollständiger Name und Position nicht bekannt gegeben wurden, schickte die folgende Erklärung an CTV und wies auch darauf hin, dass die Bedingungen des Vergleichs vertraulich sind.

„MindGeek hat keine Toleranz gegenüber der Veröffentlichung illegaler Inhalte auf seinen Plattformen und hat eine umfassende, branchenführende Vertrauens- und Sicherheitsrichtlinie eingeführt, um illegales Material aus seiner Community zu identifizieren und zu beseitigen. Wir sind bestrebt, bei der Internetsicherheit an der Spitze zu bleiben und alle Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass schlechte Akteure illegale Inhalte online veröffentlichen“, heißt es in der Erklärung des Unternehmens.

„DIESES UNTERNEHMEN hat mich angelogen“, BEHAUPTETE KLÄGERIN

Mehrere der Kläger in der Klage forderten Pornhub auf, ihre Videos zu entfernen, nachdem sie festgestellt hatten, dass sie ins Internet hochgeladen wurden.

Eine der vier kanadischen Kläger, die als Jane Doe Nr. 36 identifiziert wurden, schrieb im Januar 2016 an Pornhub und bat sie, ihr Video zu entfernen.

„Ich versuche zu erklären, dass ich nicht zugestimmt habe, online zu sein!!! :(((((mich und andere Mädchen werden brutal belästigt“, schrieb sie laut Klage.

„Jane Doe Nr. 36 folgte ein paar Tage später MindGeek und beriet die Angeklagten, dass sie und ihr Freund wegen der fortgesetzten Veröffentlichung der Videos in Therapie waren.“

In einem anderen Fall schickte eine als Jane Doe No. 11 identifizierte US-Bürgerin über einen Zeitraum von neun Monaten mindestens drei Ersuchen an Pornhub, ein Video von ihr auf der Affiliate-Website Tube8.com zu entfernen.

„ICH WURDE BETROFFEN. DIESES UNTERNEHMEN hat mich über dieses Wesen im Internet angelogen! SIE SAGTEN MIR, ES WÜRDE NUR AUF DVD IN AUSTRALIEN VERFÜGBAR (sic) SEIN. MEINE ARBEITSFREUNDE UND FAMILIE WISSEN ALLE UND DIESER LINK WIRD HERUM GESENDET. ICH WILL NUR STERBEN“, schrieb die Frau in ihrer Bitte am 31. Mai 2017. 

MindGeek stimmte zu, das Video erst zu entfernen, nachdem die Direktoren von GirlsDoPorn im Oktober 2019 festgenommen worden waren, so die Klage.

KLAGE ANGEFORDERTE FRAUEN ANTWORTEN AUF MODELLING ADS

Die Klage hatte für jeden der 50 Kläger Schadensersatz in Millionenhöhe gefordert. 

GirlsDoPorn täuschte mehrere junge Frauen dazu, Teil des Sexhandels zu werden, indem sie ihnen große Geldsummen anboten, nachdem sie auf Online-Werbung für Modeling-Möglichkeiten geantwortet und „Betrug, Nötigung und Einschüchterung“ eingesetzt hatten, um die Frauen zu pornografischen Handlungen zu zwingen. die Klage behauptet.

MindGeek stand in den letzten Jahren im Fadenkreuz der Parlamentarier und setzt sich gegen sexuelle Ausbeutung ein, da immer mehr Forderungen nach mehr Rechenschaftspflicht für Websites gestellt werden, die nicht einvernehmliche Videos und Fotos hosten. 

MindGeek kündigte im vergangenen Dezember an , von Benutzern hochgeladene Inhalte zu verbieten, um die Inhalte, die auf seine Websites gelangen, besser zu kontrollieren, einschließlich Pornhub – der achtbeliebtesten Website in den USA

Das Unternehmen war auch Gegenstand einer Studie des Ethikausschusses des House of Commons im Anschluss an eine Untersuchung der New York Times über das in Montreal ansässige Unternehmen. Der Ausschuss empfahl , Online-Plattformen haftbar zu machen, wenn sie nicht sicherstellen, dass Material schnell gelöscht wird , oder es drohen Geldbußen.

First Amended Complaint by Ctv Montreal

Im Juli schlug die Bundesregierung außerdem die Schaffung neuer Befugnisse vor , um Online-Plattformen zu blockieren, die sich wiederholt weigern, schädliche Inhalte zu entfernen, einschließlich der Weitergabe nicht einvernehmlicher Bilder und der Ausbeutung von Kindern. 

Quelle
 


Like it? Share with your friends!

9797
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format