9769
loading...

Hillary Clinton vor dem Militärgericht am Donnerstag, den 15. April 2021 mit dem Handel mit verwaisten Kindern und ihrer hängenden Verurteilung für den 26. April 2021! 

Von Michael Baxter am 16. April 2021
Artikel aus früheren Tagen: 

Am Donnerstag, dem 15. April 2021, befand ein Militärgericht die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton wegen Mordes, Verschwörung zur Begehung von Mord, Beihilfe zum Mord, Kinderhandel, Gefährdung von Minderjährigen, Verrat und Volksverhetzung für schuldig. 
Die aus zwei Männern und einer Frau bestehende Offiziersgruppe erließ ein einstimmiges Urteil, kurz nachdem Vizeadmiral John G. Hannink, der den Militärfall gegen Clinton verhandelt hatte, seinen letzten Zeugen der Staatsanwaltschaft, den ehemaligen Strategen und Clintons Liebhaber Huma Abedin, vorgestellt hatte . 
Als Gegenleistung für ihre Nachsicht und ein Plädoyer sagte Huma Abedin aus, dass sie und Clinton minderjährige Kinder mit ihrem Ex-Ehemann Anthony Weiner „teilten“. Abedin drängte darauf, ihre Definition des Wortes „geteilt“ zu präzisieren, und qualifizierte ihre Antwort damit, dass sie lustvolles und laszives Verhalten gegenüber benachteiligten Minderjährigen „geübt“ hätten, die Clinton in die Vereinigten Staaten importiert hatte. 
„Amerikanische Kinder?“ Vizeadmiral Hannink fragte.
„Ja, aber nicht in erster Linie. Sie sind nicht so leicht aufzuspüren. Meistens kommen sie aus armen Ländern „, antwortete Abedin. 
„ Können Sie diesem Gericht sagen, wie Sie diese Kinder zu Ihren eigenen gemacht haben? „, Fragte Vizeadmiral Hannink 
. Sie hatte einen Freibrief als Staatssekretärin, ehemalige Staatssekretärin und ehemalige First Lady. Es fiel ihm leicht, verwaiste Kinder aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak mitzubringen. Niemand stellte Fragen. Niemand hat nach ihnen gesucht „, antwortete Frau Abedin gefühllos. Als Abedin 
gebeten wurde, ihre Heldentaten zu quantifizieren, sagte sie, sie könne die Anzahl minderjähriger Jungen und Mädchen, die Clinton unter dem Vorwand ihres Seins in die Vereinigten Staaten gebracht hatte, nicht zählen. Bieten Sie ein fruchtbares Angebot an Leben, aber sie sagte dem Gericht, es habe „viel“ gegeben, von denen die meisten dann an einflussreiche Kabalenmitglieder in der Nähe der Clintons „verkauft oder verschenkt“ wurden. 
„Wer sind diese Leute? Vizeadmiral Hannink fragte: 
“ Wir nie wusste genau. Es ist nicht so, als hätte Hillary sie selbst verkauft. Sie hat sich darum kümmern lassen, und ich kenne den Namen dieser Person nicht „, antwortete Abedin. 
“ Und dennoch weigert sie sich zu sprechen „, bemerkte Vizeadmiral Hannink. 

Er fragte das Gericht, ob er genug gehört habe; dass das Militär überwältigende Beweise für Clintons Gräueltaten gegen die Vereinigten Staaten und die Menschheit vorgelegt hatte. Im Gegensatz zu einem konventionellen Strafverfahren, erinnerte er die Kommission, sei kein einstimmiges Urteil erforderlich, um Clinton wegen einer der beiden Anklagen zu verurteilen. Eine Mehrheitsentscheidung würde die Gerechtigkeit befriedigen. 
Das Gericht kam nach nur fünf Minuten der Beratung zu einem Schuldspruch. Sie befanden Clinton für schuldig an allen vom Militär erhobenen Anklagen, nämlich den Morden an Seth Rich, Vince Foster und dem Richter am Obersten Gerichtshof Antonin Scalia, dem Handel und Missbrauch von Minderjährigen aus Haiti und anderen Ländern der Dritten Welt sowie der Verschwörung, einen Präsidenten zu ermorden Kandidat. 
Wie während des gesamten Prozesses schwieg Frau Clinton seltsamerweise, als sie das Urteil las und als Beamte empfahlen, sie wegen ihrer Verbrechen zum Tode zu verurteilen. Vizeadmiral Hannink fragte Clinton, ob sie eine Präferenz dafür habe, wie das Militär sein Urteil vollstreckte, aber sie weigerte sich immer noch zu sprechen. „Sie haben sich geweigert, beraten zu werden. Sie haben sich geweigert, sich zu verteidigen. Dieses Gericht entscheidet daher, dass die Angeklagte, die Inhaftierte Hillary Rodham Clinton, bis zum Tod am Hals aufgehängt wird „, sagte Vizeadmiral Hannink unverblümt. „Das Urteil wird am 26. April nach Taps vollstreckt.“

Huma Abedin wird zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt vor ihrem eigenen Militärgericht stehen, hat unsere Website erfahren. 
Filibert: Hillary Clintons Verhalten lässt einen denken, dass sie glaubt, dass ein Team kommen wird, um sie zu retten, und sie beabsichtigt, sich dann zu rächen, indem sie alle tötet, die gekommen sind, um gegen sie auszusagen! Seit 2018 finden Gerichtsverfahren vor den Militärgerichten von Guantánamo statt, die jedoch während der Aufzeichnung geheim waren! Aber dort, für Hillary Clinton, scheint ihr Prozess freiwillig ausgestrahlt zu werden, um andere Kabalenagenten zu warnen, ihre Missetaten zu stoppen! Fortgesetzt werden ! 

Quelle: 
https://realrawnews.com/2021/04/clinton-military-tribunal-day-5-conviction/


Like it? Share with your friends!

9769
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format