9778
Spread the love
loading...

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat behauptet, dass die Welt sofortige und drastische Veränderungen braucht, um eine drohende Katastrophe zu vermeiden.

Sie bezeichnete die COP26-Veranstaltung als gescheitert und beschuldigte „beschämende“ Regierungen und Weltführer, sich an den ökologischen Problemen der Welt mitschuldig zu machen.

Sie behauptete auch, dass ‚die Welt buchstäblich brennt‘.

RT Berichte: Die „globalen Norden“ wird „jede drastische Klimamaßnahmen zu ergreifen , die Ablehnung“ , fuhr sie fort, und alle Politiker auf der Konferenz wollen versammelt ist „für den Status quo kämpfen weiter.“

„Das ist keine Klimakonferenz mehr. Dies ist jetzt ein globales Greenwashing-Festival, eine zweiwöchige Feier des „Business as usual“ und des ‚bla, bla, bla'“, donnerte Thunberg. Der Klimagipfel sei zu einer Öffentlichkeitsarbeit geworden, argumentierte sie, und die Machthaber opfern „unbezahlbare Werte“ , um „den Alltag aufrechtzuerhalten“ und ihre „Ausbeutung von Mensch und Natur“ fortzusetzen .

Thunberg wiederholte ihre eigenen Bemerkungen vom Montag, war aber noch schärfer und bestand darauf, dass „die Stimmen zukünftiger Generationen in ihrer Grünwäsche und ihren leeren Versprechungen ertrinken“.

„Wir brauchen sofortige, drastische, jährliche Emissionssenkungen, wie es die Welt noch nie gegeben hat“ , um „irreversible“ Veränderungen des globalen Klimas zu vermeiden , sagte Thunberg der Menge. „Und da wir die technologischen Lösungen, die allein dafür reichen, noch nicht annähernd haben, müssen wir unsere Gesellschaft grundlegend verändern.“

„ Die Welt brennt buchstäblich, in Flammen. 

„Unsere Führungskräfte führen nicht. So sieht Führung aus“ , sagte sie und deutete auf die Menge. Politiker haben Angst vor der Wahrheit, aber „sie können den wissenschaftlichen Konsens nicht ignorieren und vor allem uns, die Menschen – auch ihre eigenen Kinder.“

Thunberg schlug auch auf die Medien ein, die ihrer Meinung nach „die Machthaber nicht für ihr Handeln und ihre Untätigkeit verantwortlich machen“.

Die fast zehnminütige Rede enthielt auch Hinweise auf die „Ursachen“ der Probleme der Welt, Ungleichheit, Ausbeutung und sogar eine Form von Wiedergutmachungen für Länder, die ihrer Meinung nach am stärksten vom Klimawandel betroffen waren.


Like it? Share with your friends!

9778
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format