9797
Spread the love
loading...

Ana Maria Nuciu war bis vor einigen Jahren Übersetzerin am amerikanischen Militärstützpunkt in Kogălniceanu. Alles schien normal zu sein, bis Ana Mariadass entdeckte dort in dieser militärischen Einheit , die zu NATO – Truppen ein echter war BORDEL , in denen kleinere Mädchen kamen die Wünsche einiger Soldaten gerecht zu werden, vor allem den Kommandanten des SchwarzmeergebietsSupportTeam. OTTO BUSHER , unterstützt von seiner rechten Hand, LLOYD SPARKS , Chefadjutant des Zugführers von BSAST !

Foto Busher und Sparks in den USA

Mit unglaublicher Hartnäckigkeit und verheerendem Mut, obwohl sie von einem amerikanischen Soldaten direkt bedroht wurde, dass sie mit dem Auto auf sie treten würde (wir haben eine Aufzeichnung dieses Gesprächs), informierte Ana Maria Nuciu die Staatsanwaltschaft über dieses Bordell in der Basis .militär! Es handelte sich um eine umfangreiche Untersuchung der amerikanischen und rumänischen Behörden, aber man berief sich auf das 2001 zwischen den beiden Ländern unterzeichnete Abkommen, in dem Rumänien das Untersuchungsrecht des amerikanischen Militärs an die USA abgetreten hat.

In einer umfangreichen Serie präsentieren wir ausführlich Dokumente, Fotos, Audio-Video-Aufnahmen, Gespräche und zum Teil wirklich schockierende Fotos mit minderjährigen Mädchen, die für sexuelle Freuden rekrutiert werden.

Jetzt veröffentlichen wir jedoch die STRAFBESCHWERDE , die Ana Maria Nuciu an DIICOT geschickt hat, in der sie beantragt, die „ Kogălniceanu-Akte “ mit der „ Caracal-Deveselu-Akte “ zu verbinden, in der Gheorghe Dincă der Entführung und Beschlagnahme beschuldigt wird zwei Mädchen, die beschuldigt werden, sie sogar getötet zu haben! Das Dokument enthält absolut unglaubliche Informationen und Details, die die Beschwerdeführerin Ana Maria Nuciu mit konkreten Anhaltspunkten argumentiert, die unter normalen Bedingungen zu Haftstrafen mit schweren Jahren geführt hätten. Aber wenn es um militärische Interessen geht, die USA, die Nato, gibt es Kräfte, die immer versuchen, das Taschentuch auf die Trommel zu legen, wenn solche Skandale im öffentlichen Raum explodieren.

Sie werden in zukünftigen Folgen sehen, dass Rumänien nicht nur bei der Lieferung von Mädchen für Menschenhandelsnetzwerke in der EU an erster Stelle steht, sondern auch beim Frauenhandel für das NATO-Militär, wie es im Kosovo, Kuwait oder Bosnien und Herzegowina der Fall war ! Aber lesen wir aufmerksam das Dokument, das Ana Maria Nuciu am 20. November 2019 an DIICOT geschickt hat:

Viele werden fragen: Was hat dieses „BORDEL“ aus Kogălniceanu mit Deveselu und dem „Karakal-Fall“ zu tun? Nun, er hat!

Zum einen, weil der Militärstützpunkt Deveselu auch 2012, 2014, 2018 im Zentrum strafrechtlicher Ermittlungen stand, als davon die Rede war, Gymnasiasten zu entführen, um sie dem amerikanischen Militär in Deveselu anzubieten. 2014 beging der Leiter des Netzwerks, Bogdan „Cocoş“, im Gefängnis Craiova Selbstmord, in dem Gheorghe Dincă jetzt inhaftiert ist.

Zweitens war bei der journalistischen Untersuchung zum „Fall Caracal“ erneut die Rede von den Verbindungen der Menschenhandelsnetzwerke mit dem Militärstützpunkt von Deveselu, die die Staatsanwaltschaft tot gehalten hatte, um nicht zu berücksichtigen.

Aber wir werden genügend Zeit haben, die Informationen über solche „Militärbordelle“, die in Kuwait, Kosovo, Bosnien und Herzegowina untersucht wurden, ausführlich zu diskutieren.

Quelle


Like it? Share with your friends!

9797
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format