9877
Spread the love
loading...

Die Space Force rekrutiert den Kommandanten für Spezialoperationen, 

um die Leitung von Weltraumkommandos

mit Anti-Schwerkraft-Fluggeräten zu übernehmen

Veröffentlicht am 03.02.2020

Die US-Space Force hat soeben den Kommandanten der ersten Einheit

für Spezialoperationen der Luftwaffe rekrutiert und angepriesen,

der verdeckte Operationen auf der ganzen Welt und im Weltraum geleitet hat.

Dies macht den Weg frei für den Transfer von Anti-Schwerkraft-Fluggeräten

zur Space Force.

Diese Fluggeräte wurden im Geheimen von ausgewählten

Luftwaffen-Stützpunkten eingesetzt.

Viele „Luftraum-Kommandos“ werden in „Weltraum-Kommandos“ umbenannt werden.

Oberst Michael Conley, der die erste Einheit für Spezialoperationen der Luftwaffe leitete,

wurde für seine neue Position als Stellvertreter des Kommandos

für Weltraumoperationen zum Brigadegeneral befördert.

Dieses Kommando macht derzeit den Großteil

der neu geschaffenen Space Force mit fast 16.000 Mitarbeitern aus.

Das Personal ist über fünf Luftwaffen-Stützpunkte verteilt

– Vandenberg, Peterson, Patrick, Schriever und Buckley –

die laut dem Leiter der Space Force, General Jay Raymond,

bald in Weltraum-Stützpunkte umbenannt werden.

In seiner vorherigen Position als Leiter einer der acht Einheiten

für Spezialoperationen der Luftwaffe am Kommando für Spezialoperationen

der Luftwaffe (AFSOC), leitete Conley sogenannte „Luftraum-Kommandos“,

die aus geheimem Personal bestehen.

Die AFSOC-Webseite beschreibt die Luftraum-Kommandos wie folgt:

„Wir sind Amerikas Luftraum-Kommandos;

Wir sind Luftraum-Kommandos, leise Profis und Piloten,

die persönlich an ihre Flieger gebunden sind.

Als Luftraum-Sparte des Kommandos für Spezialoperationen der Vereinigten Staaten,

sind wir bereit und in der Lage, Spezialoperationen jederzeit und überall durchzuführen.

Wir sind disziplinierte Profis, die sich ständiger Verbesserung widmen.

Wir sind erfinderisch und anpassungsfähig und unsere harte

und realistische Ausbildung hilft uns beim Umgang mit der Ungewissheit

und beim Verringern von Risiken.

Indem wir klüger und härter trainieren als andere,

lernen wir unsere Grenzen kennen und wann und wo wir sie ausreizen können. 

Von Natur aus verbunden, bauen wir durch ständige Beziehungen Vertrauen auf,

das uns im Kampf Stärke gibt.

Wir glauben, dass eine Person den Unterschied ausmacht. 

Unser Luftraum-Kommando-Erbe verlangt, dass wir kulturell verbunden bleiben,

um die Mission zu erfüllen, oder dass wir einen Weg finden,

wenn keine Verbindung existiert.“

Conley leitete die erste Einheit für Spezialoperationen der Luftwaffe

am Hurlburt-Flugplatz in Florida von 2018 bis 2020.

Es passierte während seiner Zeit als dortiger Leiter,

dass eine Vielzahl von dreieckigen und rechteckigen Anti-Schwerkraft-Fluggeräten

über der MacDill-Luftwaffenbasis fotografiert wurden.

MacDill ist der Standort des Kommandos für Spezialoperationen des Pentagons.

Der Fotograf, der den Decknamen JP benutzt und zur Zeit bei der US-Army dient,

sagt, dass er an Bord von mehrerer dieser Schiffe gebracht wurde,

die er bei etlichen Gelegenheiten mit aktiver Unterstützung

des geheimen Luftwaffen-Personals fotografierte.

JP beobachtete das Personal an Bord eines rechteckigen Anti-Schwerkraft-Fluggerätes,

dass die Aufnäher der Luftwaffen-Spezialoperationen trugen.

Die selben Aufnäher werden auch von der Einheit für Spezialoperationen getragen,

die von Conley auf dem Hurlburt-Flugplatz geleitet wurde.

Conleys Einheit arbeitete bei verdeckten Operationen auf der ganzen Welt

und im Weltraum eng mit dem Kommando für Spezialoperationen

aus MacDill zusammen.

Dies erhöht eindeutig die Möglichkeit, dass Conley an der Entscheidung,

es JP zu erlauben, diese Anti-Schwerkraft-Fluggeräte zu fotografieren, beteiligt war.

Diese Fluggeräte waren mit Luftwaffen-Kommandos bemannt

und flogen in der Nähe der MacDill-Luftwaffenbasis herum.

Falls dem so ist, war Conley ein aktiver Teil der verdeckten Offenlegungsinitiative

der US-Luftwaffe, um der Öffentlichkeit ihr Arsenal

von Anti-Schwerkraft-Fluggeräten zu enthüllen.

Dies habe ich in meinem Buch „Das geheime Weltraumprogramm

der US-Luftwaffe (2019)“ ausführlich erläutert.

Diese Möglichkeit fügt der Berufung und dem Aufstieg von Conley

zur Space Force einiges an Bedeutung hinzu und bestärkt die Behauptungen,

dass die Space Force mit der Absicht geschaffen wurde,

das geheime Weltraumprogramm der US-Luftwaffe (SSP) zu enthüllen.

Ungeachtet der Frage, ob Conley Teil einer Initiative der Luftwaffe war, 

um 2018 damit anzufangen, die Öffentlichkeit auf das geheime Weltraumprogramm

der Luftwaffe einzugewöhnen, bedeutet seine neue Position als stellvertretender Kommandant des „Kommandos für Spezialoperationen“ der Space Force,

dass er die Leitung über den Transfer von relevanten

verdeckten Weltraumoperationen der Luftwaffe zur Space Force hat.

General Conley wird nun die Umwandlung der „Luftraum-Kommandos“

hin zu „Weltraum-Kommandos“ beaufsichtigen

und den Transfer von geheimen Weltraumbeständen zur Space Force überwachen,

die von der ersten Einheit für Spezialoperationen der Luftwaffe benutzt wurden

– einige davon wurden von 2017 bis 2018 in der Nähe

der MacDill-Luftwaffenbasis fotografiert.

Die Space Force wächst mit der Übernahme von Personal und Resourcen weiter an.

Es wird erwartet, dass immer mehr der bürokratischen Strukturen,

die das geheime Weltraumprogramm der Luftwaffe unterstützten,

zunehmend transparent gemacht werden, 

während sie auf die Space Force übertragen werden.

General Conley und die Umwandlung der „Luftraum-Kommandos“

in „Weltraum-Kommandos“ ist lediglich ein Schritt in einem Umwandlungsprozess,

der am Ende darauf abzielt, jahrzehnte-alte Technologien,

die von dem geheimen Weltraumprogramm der US-Luftwaffe eingesetzt wurden, 

als neue Entwicklungen der Space Force zu deklassifizieren.

Zur gleichen Zeit wird dieser Vorgang die amerikanische Öffentlichkeit

mit diesen beeindruckenden, von der Space Force eingesetzten Technologien begeistern

und das Interesse an einer Rekrutierung zu diesem neuen Militärdienst steigern,

während er den ärgerlichen Fragen, warum solche Technologien

nicht schon vor Jahrzehnten deklassifiziert wurden, ausweichen wird.

Dr. Michael Salla (übersetzt von Bruce)

Originalartikel:


Like it? Share with your friends!

9877
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format