9794
loading...
Medizinskandal Alterung

Auf dem Computer des ehemaligen Erzbischofs Jozef Wesolowski, der ebenfalls beschuldigt wird, zahlreiche Kinder in der Dominikanischen Republik und in Polen vergewaltigt zu haben, wurden mehr als 100.000 Kinderpornovideos und -fotos gefunden.

Wesolowski, der derzeit im Vatikan unter Hausarrest steht, ist einer der höchsten Kirchenbeamten, denen vorgeworfen wird, während des weit verbreiteten und kostspieligen sexuellen Missbrauchsskandals der katholischen Kirche Kinder sexuell missbraucht zu haben.

Die Videos und Fotos von Kinderpornografie wurden auf einem Computer im Büro des diplomatischen Geländes des Heiligen Stuhls in der Dominikanischen Republik gespeichert, wo Wesolowski als päpstlicher Nuntius in Santo Domingo diente.

Nachdem Wesolowski im vergangenen Jahr öffentlich beschuldigt worden war, Kinderprostituierte beschafft zu haben, wurde er von Beamten des Vatikans heimlich von seinem Posten als päpstlicher Nuntius in Santo Domingo entfernt, um einer peinlichen Strafverfolgung zu entgehen.

Die Behörden in der Dominikanischen Republik wurden Aufruf für Wesolowski Auslieferung: ein Gericht ein Verfahren gegen den ehemaligen vatikanischen Botschafter eröffnet hat, und der Generalstaatsanwalt will kriminell laden Wesolowski.

Beamte in Polen, Wesolowskis Herkunftsland, und wo ihm auch vorgeworfen wurde, Kinder sexuell missbraucht zu haben, fordern ebenfalls seine Auslieferung.

Nach Angaben von Detektiven des Vatikans gehörten zu den Schrecken, die auf dem Computer des ehemaligen Erzbischofs zu finden waren, rund 160 Videos, in denen Teenager gezeigt wurden, die gezwungen waren, sexuelle Handlungen an sich selbst und an Erwachsenen auszuführen, sowie mehr als 86.000 pornografische Fotos, die methodisch in mehreren kategorienbasierten Ordnern archiviert wurden.

Die Ermittler sagten, dass mindestens weitere 45.000 Bilder gelöscht wurden, während noch mehr Kinderpornografie auf einem Laptop gefunden wurde, den Wesolowski während seiner Auslandsreisen benutzte.

Ende letzten Monats wurde Weslowski im Vatikan als Reaktion auf die Empörung der Bevölkerung unter Hausarrest gestellt, nachdem Berichte in Umlauf gebracht wurden, wonach der beschuldigte Kindervergewaltiger fast ein Jahr nach seinem heimlichen Rückruf aus der Dominikanischen Republik durch den Vatikan in den Straßen Roms frei herumlaufen könne um dort strafrechtliche Verfolgung zu vermeiden.

Die vatikanischen Behörden behaupten, sie untersuchen derzeit, ob Wesolowski Kinder sexuell missbraucht hat, während er während seiner Karriere auf anderen Posten diente. Zuvor war er in Südafrika, Costa Rica, Japan, der Schweiz, Indien und Dänemark tätig.

Wesolowski wurde beschuldigt, Minderjährige sexuell missbraucht und Kinderpornos besessen zu haben. Im Fall einer Verurteilung Wesolowski Gesichter 12 Jahre im Gefängnis. Sein Prozess wird voraussichtlich im Januar beginnen.

Wesolowski starb am 27. August 2015 , als er unter Hausarrest im Vatikan lebte. Er wurde nie wegen seiner Verbrechen strafrechtlich verfolgt.

Quelle :https://www.patheos.com/blogs/progressivesecularhumanist/2014/10/archbishops-computer-contained-over-100000-child-porn-files/?fbclid=IwAR2JDolSm295ePNcpwqoIXbvgqQviDdHqS_hWoNJxxnaLxCk9Kp-q4U4J3Q


Like it? Share with your friends!

9794
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format