9842
Spread the love
loading...

„Die kleineren Investoren sind im Besitz größerer Investoren. Diese sind im Besitz von noch größeren Investoren. Die sichtbare Spitze dieser Pyramide zeigt nur zwei Unternehmen, deren Namen wir oft gesehen haben… Sie sind Vanguard und BlackRock. Die Macht dieser beiden Unternehmen übersteigt Ihre Vorstellungskraft. Sie besitzen nicht nur einen Großteil der Aktien fast aller großen Unternehmen, sondern auch die Aktien der Anleger dieser Unternehmen. Dies gibt ihnen ein vollständiges Monopol.

GlaxoSmithKline Joint Venture mit Pfizer

Donnerstag, 01. August 2019 – 12:15 EDT

Pfizer Inc. (NYSE: PFE) gab heute den Abschluss seines Joint Ventures mit GlaxoSmithKline plc (NYSE: GSK) bekannt, um die jeweiligen Consumer-Healthcare-Geschäfte der Parteien zusammenzuführen, um das weltweit größte Over-the-Counter (OTC)-Geschäft mit robusten ikonischen Marken. Wie bereits angekündigt, besitzt Pfizer im Rahmen der Transaktion 32 % der Anteile an dem Joint Venture und GSK 68 %. Das kombinierte Geschäft, das weltweit als GSK Consumer Healthcare firmieren wird, wird von CEO Brian McNamara geleitet.  Pfizer-Ankündigung

GSK, das seinen Hauptsitz in Großbritannien hat, wird etwas mehr als zwei Drittel des Joint Ventures besitzen, den Rest hält Pfizer (PFE) mit Sitz in den USA.  WRAL TechWire

Eigentum von BlackRock Inc. an GSK / GlaxoSmithKline plc

29.01.2021 – BlackRock Inc. hat bei der Securities and Exchange Commission (SEC) ein SC 13G/A-Formular eingereicht, in dem der Besitz von 377.284.263 Aktien von GlaxoSmithKline plc (US:GSK) offengelegt wird. Dies entspricht einem Anteil von 7,5 Prozent am Unternehmen. In ihrer vorherigen Einreichung vom 05.02.2020 hatte BlackRock Inc. gemeldet, 376.159.235 Aktien zu besitzen, was einem Anstieg von 0,30 Prozent entspricht.  Fintel-Informationen

Die Verbindung von AXA und BlackRock

AXA Investment Managers hat Simon Baxter von BlackRock als Kreditportfoliomanager eingestellt, teilte der französische Konzern mit.  CityWire

Verbindung AXA und Winterthur

Axa Winterthur  ist ein multinationales  Versicherungsunternehmen  . Das ursprüngliche Unternehmen namens  Winterthur  wurde 1875 in  Winterthur ,  Schweiz , gegründet. Von 1997 bis Juni 2006 war Winterthur eine   Tochtergesellschaft der Credit Suisse (CS). [1]  Jetzt  Paris -basierte  Axa  Versicherung eine definitive Vereinbarung geschlossen hat für etwa Winterthur Gruppe von CS zum Kauf  CHF  12 Milliarden. Ab 2007 führt Axa die Unternehmen zusammen. Mit der Übernahme übernimmt Axa Insurance den Markennamen und die allgemeine Aufsicht über das Unternehmen. Logoänderungen begannen in  Barcelona im Januar 2007.

ALIANZ

Ab 2014 ist es das weltweit größte Versicherungsunternehmen, der größte Finanzdienstleistungskonzern und das größte Unternehmen gemäß einer zusammengesetzten Kennzahl des  Forbes-  Magazins [3]  sowie das größte Finanzdienstleistungsunternehmen gemessen am Umsatz von 2013. Das Unternehmen ist eine Komponente des  Euro Stoxx 50  Aktienindex . [4]

Der Geschäftsbereich Asset Management, der aus  PIMCO , Allianz Global Investors und Allianz Real Estate besteht, verwaltet ein Vermögen von 2.432 Milliarden Euro   (AuM), davon 1.775 Milliarden Euro für Dritte (Q1 2021). Wikipedia

Stiftungen der offenen Gesellschaft

Open Society Foundations  ( OSF ), ehemals  Open Society Institute , ist ein  Fördernetzwerk  , das vom Wirtschaftsmagnaten  George Soros gegründet wurde . [2]  Open Society Foundations unterstützen weltweit zivilgesellschaftliche Gruppen finanziell mit dem erklärten Ziel, Gerechtigkeit, Bildung, öffentliche Gesundheit und unabhängige Medien voranzubringen. [3] [4]  Der Name der Gruppe ist inspiriert von  Karl Poppers Buch  The Open Society and Its Enemies aus dem Jahr 1945 . [5]

Die OSF hat Zweigstellen in 37 Ländern [6] und  umfasst eine Gruppe von Landes- und Regionalstiftungen, wie die  Open Society Initiative für Westafrika und die  Open Society Initiative für das südliche Afrika ; der Hauptsitz befindet sich in der  224 West 57th Street  in  New York City . Im Jahr 2018 gab OSF bekannt, dass es sein  europäisches  Büro in  Budapest schließen  und nach Berlin umziehen wird  , als Reaktion auf die von der ungarischen Regierung verabschiedeten Gesetze, die auf die Aktivitäten der Stiftung abzielen. [7]  Seit seiner Gründung im Jahr 1993 hat OSF Ausgaben von über 16 Milliarden US-Dollar gemeldet, hauptsächlich in Form von Zuschüssen an  NGOs, abgestimmt auf die Mission der Organisation. [8]  

Microsoft Corp und BlackRock

Microsoft Corp. ( MSFT ) ist nach Marktwert eines der weltweit größten Unternehmen und gehört zu den größten Erfolgsgeschichten der Technologiebranche. Das 1975 gegründete Softwareprodukt Windows hat es innerhalb weniger Jahre zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen gemacht. 1  Das  Geschäft von Microsoft umfasst heute Personal Computing-Geräte, Cloud-Systeme und -Dienste, Software und zugehörige Produkte, die sowohl an Privatkunden als auch an Unternehmen verkauft werden. Die Nachfrage nach den Cloud-Diensten und Personal-Computing-Produkten des Unternehmens ist sprunghaft angestiegen, da Millionen von Verbrauchern und Geschäftsmitarbeitern inmitten der COVID-19-Pandemie zu Hause Schutz suchen. 2

Die größten Aktionäre von Microsoft sind Satya Nadella, Bradford L. Smith, Jean-Philippe Courtois, Vanguard Group Inc., BlackRock Inc. ( BLK ) und State Street Corp.

State Street Corp.

State Street besitzt 314,8 Millionen Aktien von Microsoft, was 4,2 % der gesamten ausstehenden Aktien entspricht, so die 13F-Anmeldung des Unternehmens vom 31. März 2020. 9  State Street verwaltet Investmentfonds, ETFs und andere Investitionen mit einem verwalteten Vermögen von 3,1 Billionen US-Dollar. 14  Der SPDR S&P 500 ETF Trust ( SPY ) gehört mit einem verwalteten Vermögen von rund 276 Milliarden US-Dollar zu den größten ETFs der State Street. Microsoft ist die größte Beteiligung an diesem ETF und repräsentiert 6,2 % des SPY-Portfolios. fünfzehn

William Henry Gates III  (* 28. Oktober 1955) ist ein US-amerikanischer  Wirtschaftsmagnat , Softwareentwickler, Investor, Autor und Philanthrop. Zusammen mit seinem verstorbenen Jugendfreund  Paul Allen ist er Mitbegründer der  Microsoft Corporation . [3] [4]  Während seiner Karriere bei Microsoft war Gates   bis Mai 2014  als Chairman ,  Chief Executive Officer  (CEO),  President  und  Chief Software Architect sowie als größter  Einzelaktionär tätig. [5] Er gilt als einer der bekanntesten Unternehmer der  Mikrocomputer-Revolution der 1970er und 1980er Jahre.

Bill Gates

Gates ist in Seattle, Washington, geboren und aufgewachsen  . 1975 gründeten er und Allen Microsoft in  Albuquerque, New Mexico . Es wurde das weltweit größte   Unternehmen für PC- Software. [6] [a]  Gates leitete das Unternehmen als Chairman und CEO, bis er im Januar 2000 als CEO zurücktrat, gefolgt von  Steve Ballmer , aber er blieb Vorsitzender des Board of Directors und wurde Chief Software Architect. [9]  In den späten 1990er Jahren wurde  er für seine Geschäftstaktiken kritisiert , die als wettbewerbswidrig galten  . Diese Meinung wurde durch zahlreiche Gerichtsurteile bestätigt. [10] Im Juni 2008 wechselte Gates Teilzeit Rolle bei Microsoft und Vollzeitarbeit an der  Bill & Melinda Gates Foundation , die gemeinnützige Stiftung privaten Rechts er und seine Frau  Melinda Gates , gegründet im Jahr 2000. [11]  Er trat nach unten als Vorstandsvorsitzender von Microsoft im Februar 2014 und übernahm einen neuen Posten als Technologieberater, um den neu ernannten CEO  Satya Nadella zu unterstützen . [12]  Im März 2020 verließ Gates seine Vorstandspositionen bei Microsoft und  Berkshire Hathaway,  um sich auf seine philanthropischen Bemühungen wie  Klimawandel ,  globale Gesundheit  und Entwicklung sowie Bildung zu konzentrieren. [13]

Biologisches Labor in Wuhan

Frankreich „warnte, dass das Wuhan-Labor vier Jahre vor dem „Leck“ von Covid von der chinesischen Armee in ein „biologisches Arsenal“ umgewandelt werden könnte

FRANKREICH hat gewarnt, dass das mit der Covid-Epidemie in Verbindung stehende Labor in Wuhan vier Jahre vor der Pandemie vom chinesischen Militär in ein „biologisches Arsenal“ umgewandelt werden könnte.
Ein ehemaliger US-Staatsbeamter unter der Trump-Administration behauptete, französische Wissenschaftler seien 2017 aus dem Wuhan Institute of Virology „rausgeworfen“ worden, was französische Beamte dazu veranlasste, die Vereinigten Staaten zu warnen, dass sie ernsthaft besorgt über Chinas Pläne seien.

Wuhan Institute of Virology unter verstärkter Überwachung der Ursprünge von Covid Credit: AFP

Französische Wissenschaftler wurden Berichten zufolge 2017 aus dem Wuhan Institute of Virology „ausgewiesen“ Quelle: AFP

David Asher, jetzt leitender Forscher am Think Tank des Hudson Institute, sagte der Daily Caller News Foundation, französische Geheimdienstbeamte hätten die Vereinigten Staaten gewarnt, dass China die 2015 im Labor vereinbarte Zusammenarbeit kürzen würde.

Nach der SARS-Epidemie von 2003 unterzeichneten Frankreich und China 2004 eine Vereinbarung über den Bau eines neuen Labors für biologische Sicherheit am Wuhan Institute of Virology, um „neue Krankheiten zu bekämpfen und zu verhindern“.

Frankreich stellte das Labordesign, die Biosicherheitsschulung und einen Großteil seiner Technologie bereit, bevor das Labor auf BSL-4-Ebene – jetzt aufgrund eines angeblichen Laborlecks mitten im Sturm – offiziell eröffnet wurde.

Und im Rahmen des Abkommens zwischen Paris und Peking wurden rund fünfzig französische Wissenschaftler entsandt, um chinesische Labormitarbeiter auszubilden und die Arbeit der Forscher zu überwachen.

Aber die Zusammenarbeit zwischen Frankreich und China kam 2017 zum Erliegen, als französische Wissenschaftler „rausgeworfen“ wurden, was Bedenken über Chinas Motive aufkommen ließ, sagte Asher.

Und französische Sicherheits- und Verteidigungsexperten hatten sich bereits gegen eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern ausgesprochen, berichtete die Zeitung Le Figaro.

Nationale Sicherheitsbeamte wollten keine sensible Technologie mit China teilen, weil sie befürchteten, dass das Labor eines Tages zu einem „biologischen Arsenal“ werden könnte, so Le Figaro.

Das US-Außenministerium behauptete bereits, dass das Wuhan-Institut seit 2017 im Auftrag des chinesischen Militärs geheime Forschung betreibt.

Asher sagte, die US-Bundesförderung für das Labor hätte gestoppt werden sollen, als die Franzosen das US-Außenministerium im Jahr 2015 benachrichtigten.

„Die Chinesen haben den Staat im Grunde in seine Honeypot-Operationen hineingezogen, um Zugang zu Technologie, Wissen und materieller Unterstützung aus den Vereinigten Staaten zu erhalten. Klassisch. Wie sie es in allen Branchen getan haben “, sagte Asher.

Er sagte, Beamte des Außenministeriums, die für die Nichtverbreitung zuständig sind, hätten jegliche Zusammenarbeit beenden sollen.

Zwischen Oktober 2009 und Mai 2019 stellte die United States Agency for International Development (USAID) der in den USA ansässigen EcoHealth Alliance laut USAID 1,1 Millionen US-Dollar für eine Untervereinbarung mit dem Labor zur Verfügung.

FINANZIERUNGSPROBE

Ein Bundeswächter ermittelt auch gegen die National Institutes of Health, nachdem bekannt wurde, dass die Organisation dem chinesischen Labor mehr als 800.000 US-Dollar zur Verfügung gestellt hatte.

Laut WikiLeaks-E-Mails hatte das US-Außenministerium bereits 2009 Bedenken hinsichtlich des Wuhan-Labors geäußert und gefragt, was Frankreich darüber wisse, wie China „eingehende ausländische Forscher überprüfen“ wolle. .

Die Idee, dass Covid aus einem Laborleck hervorgegangen sein könnte, hat an Fahrt gewonnen – aber Peking hat wiederholt darauf bestanden, dass ein Leck „äußerst unwahrscheinlich“ gewesen wäre.

Letzte Woche sagte Yuan Zhiming, Direktor des National Biosafety Laboratory des Wuhan Institute of Virology, dass seit der Eröffnung des Labors im Jahr 2018 „keine Krankheitserregeraustritte oder Unfälle mit Infektionen des Personals aufgetreten sind“.

Und China sagte, der Plan der Weltgesundheitsorganisation, chinesische Labors im Rahmen der Untersuchung der Ursprünge der Pandemie zu prüfen, zeige „Respektlosigkeit“ und „Arroganz gegenüber der Wissenschaft“. .

Die Gesundheitsbehörde der Vereinten Nationen sagte kürzlich, dass die zweite Phase der Untersuchung unter zunehmendem Druck der Vereinigten Staaten Inspektionen chinesischer Labors umfassen sollte.

Aber der chinesische Vize-Gesundheitsminister Zeng Yixin sagte, er sei „äußerst überrascht“ von dem Plan, der „einen Mangel an Respekt vor gesundem Menschenverstand und Arroganz gegenüber der Wissenschaft“ zeige.

Die Vereinigten Staaten haben die chinesische Position kritisiert, die die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, als „unverantwortlich und ehrlich gesagt gefährlich“ bezeichnete.

WHO-Chef fordert China nachdrücklich auf, wichtige Covid-Daten zu übergeben, und räumt ein, dass die Untersuchung die „vorzeitige“ Leak-Theorie des Wuhan-Labors ausgeschlossen hat

Fr24 Nachrichten

PENTAGON GIBT 37 MILLIONEN US-Dollar AN CHINESISCHES WUHAN-LABOR-VERBUNDENES UNTERNEHMEN

Die Defense Threat Reduction Agency (DTRA), die Pentagon-Unterbehörde, die mit der Bekämpfung der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, einschließlich biologischer Waffen, beauftragt ist, hat der EcoHealth Alliance 37,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt, einer Firma, die dem Wuhan Institute of Virology (WIV), dem Chinesisches Virologielabor, aus dem der Verdacht auf ein Auslaufen von COVID-19 besteht.

Die DTRA-Mittel an die EcoHealth Alliance wurden von Independent Science News in einer Tabelle vom Dezember 2020 dokumentiert   und seitdem  vom  Daily Caller gemeldet . Die Tabelle dokumentiert, dass Gelder der DTRA ab 2013 an die EcoHealth Alliance fließen und bis 2020 andauern. Der Daily Caller berichtete, dass fünf der DTRA-Zahlungen an die EcoHealth Alliance noch aktiv sind.

Keiner der DTRA-Verträge und -Zuschüsse an die EcoHealth Alliance betrifft China direkt, obwohl das Unternehmen seit 2017 6,5 Millionen US-Dollar von der DTRA erhalten hat, um das „Auftreten von durch Fledermäuse übertragenen Zoonosen in Westasien“ zu untersuchen.

Das Verteidigungsministerium hat keine Daily Caller-Anfrage nach Kommentaren zu den DTRA-Zahlungen zurückgeschickt.

EcoHealth Alliance ist dieselbe Firma, die Berichten zufolge  zwischen 2014 und 2019 600.000 US-Dollar an Geldern an das Wuhan-Labor überwiesen hat  .

Der Präsident der EcoHealth Alliance, Peter Daszak, war auch einer der schärfsten Kritiker der Theorie, dass COVID-19 aus dem WIV durchgesickert ist und möglicherweise eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung der frühen Einschätzungen der Geheimdienstgemeinschaften zu den Ursprüngen des Virus gespielt hat. Berichten zufolge spielte Daszak eine Schlüsselrolle bei der Organisation einer im Februar 2020 im Lancet Medical Journal veröffentlichten Erklärung, bevor es viel Forschung zu den Ursprüngen von COVID-19 gab, in der „Verschwörungstheorien“ angeprangert wurden, dass das Virus nicht aus der Natur stammt.

Daszak war auch der einzige Amerikaner, der im Januar an der Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Ursprung von COVID-19 in Wuhan teilnahm. Berichten zufolge haben WHO-Ermittler nicht einmal darum gebeten, gelöschte WIV-Landdatenbanken mit Informationen zu mindestens 16.000 Virusproben zu sehen, die sie vor der Pandemie untersucht hatte, weil Daszak persönlich für das Labor bürgte.

In E-Mails von Dr. Anthony Fauci, die durch eine Anfrage des Freedom of Information Act (FOIA) von der Buzzfeed-Show erhalten wurden, bedankte sich Daszak auch persönlich per E-Mail bei Fauci: „Für das öffentliche Aufstehen und die Erklärung, dass die wissenschaftlichen Beweise einen natürlichen Ursprung von COVID-19 unterstützen aus einem Überlauf von Fledermäusen auf den Menschen, nicht aus einer Laborfreigabe des Wuhan Institute of Virology.“

In einem Mai-Bericht der Republikaner im Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses äußerten die Gesetzgeber Bedenken, dass die Meinungen innerhalb der Geheimdienstgemeinschaft, dass das Virus von einem Ausbruch im WIV stammt, unterdrückt wurden, während sich die Geheimdienstgemeinschaft  auf Bewertungen von externen Experten  mit „besorgniserregenden, aber nicht offengelegten Verwicklungen“ verließ. und „potenzielle Interessenkonflikte – wie eine vorherige Beteiligung am Wuhan Institute of Virology“.  Amerikanische Militärnachrichten

ECOHEALTH-ALLIANZ

EcoHealth Alliance  ist eine in den USA ansässige [1]  Nichtregierungsorganisation  mit dem erklärten Ziel, Menschen, Tiere und die Umwelt vor neu  auftretenden Infektionskrankheiten zu schützen . Die  gemeinnützige Organisation  konzentriert sich auf Forschung, die darauf abzielt, Pandemien zu  verhindern  und den Naturschutz in Hotspot-Regionen weltweit zu fördern.

Die EcoHealth Alliance konzentriert sich auf Krankheiten, die durch  Abholzung  und verstärkte Interaktion zwischen Mensch und Wildtieren verursacht werden. Die Organisation hat das Auftreten von Krankheiten wie dem  schweren akuten Atemwegssyndrom  (SARS), dem  Nipah-Virus ,  dem Atemwegssyndrom im Nahen Osten  (MERS), dem  Rift Valley-Fieber , dem  Ebola-Virus und  COVID-19 erforscht .

EcoHealth Alliance berät außerdem die Weltorganisation für Tiergesundheit ( OIE ), die Internationale Union für die Erhaltung der Natur ( IUCN ), die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ( FAO ) und die Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) auch beim weltweiten  Handel mit Wildtieren , über die Gefahr von Krankheiten und Umweltschäden, die sich daraus ergeben.

Die  National Institutes of Health  (NIH) haben im Juli 2020 die Finanzierung der EcoHealth Alliance [2] zurückgezogen  und im August 2020 wieder aufgenommen. [3]

Geschichte

Gegründet unter dem Namen Wildlife Preservation Trust International im Jahr 1971 von den britischen Naturwissenschaftler , Autor und TV – Persönlichkeit  Gerald Durrell , es ist das Wildlife Trust wurde im Jahr 1999 [4]  Im Herbst 2010 änderte die Organisation ihre Namen in EcoHealth Alliance. [5]  Die Umbenennung spiegelte eine Änderung im Fokus der Organisation wider, die sich von einer reinen Naturschutzorganisation, die sich hauptsächlich auf die Zucht gefährdeter Arten in Gefangenschaft konzentrierte, zu einer Umweltgesundheitsorganisation  mit ihrer Grundlage im Naturschutz bewegte  . [6]

Die Organisation hielt eine frühe Beruf  Erhaltung Medizin  Sitzung im Jahr 1996. [7]  Im Jahr 2002 veröffentlichten sie ein bearbeitetes Volumen auf dem Feld durch Oxford University Press: Conservation Medicine: ökologische Gesundheit in der Praxis. [8]

Im Februar 2008 veröffentlichten sie in Nature einen Artikel mit dem   Titel „Globale Trends bei neu auftretenden Infektionskrankheiten“, der eine frühe Wiedergabe einer Karte der globalen Krankheits-Hotspots enthielt. [9]  Unter Verwendung epidemiologischer, sozialer und umweltbezogener Daten aus den letzten 50 Jahren skizzierte die Karte Regionen der Welt, die am stärksten für neue Krankheitsbedrohungen gefährdet sind.

Als Unterauftragnehmer der EHA wurden  dem Wuhan Institute of Virology mindestens 600.000 US-Dollar an  NIH- Zuschüssen zur Verfügung gestellt   , um die Sequenzierungs- und Probenahmearbeiten von Coronaviren in ländlichen Regionen Südchinas fortzusetzen. [10] [11] [12]

Im April 2020, während der  COVID-19-Pandemie , befahl das NIH der EcoHealth Alliance, die verbleibenden 369.819 US-Dollar aus ihrem aktuellen NIH-Zuschuss auf Ersuchen der Trump-Administration [13] nicht mehr  auszugeben, und sie unter Druck zu setzen, indem sie erklärte, „es muss Informationen und Materialien übergeben“. von der chinesischen Forschungseinrichtung zur Wiederaufnahme der Finanzierung für ausgesetzte Stipendien“ in Bezug auf das  Wuhan Institute of Virology  (WIV). [2]  Dies war auf ihre Fledermausforschungsbeziehung mit WIV zurückzuführen, die sich in der Nähe des Epizentrums des SARS-CoV-2-Ausbruchs befindet und  seit Anfang 2020 Gegenstand einer Verschwörungstheorie über die Ursprünge von  COVID-19 ist. [14] [15] [16] [17] [18] [19] Das gestrichene Stipendium sollte bis 2024 laufen. [20] Die  Finanzierung durch das NIH wurde im August 2020 nach dem Aufruhr von „77 US-Nobelpreisträgern und 31 wissenschaftlichen Gesellschaften“ wieder aufgenommen. [3]

Die Finanzierung der EcoHealth Alliance kommt hauptsächlich von US-Bundesbehörden wie dem  Verteidigungsministerium , dem  Heimatschutzministerium und der  US-Agentur für internationale Entwicklung . [21] [22]  Zwischen 2011 und 2020 schwankte das Jahresbudget zwischen 9 und 15 Millionen US-Dollar pro Jahr. [23]

WER IST GEORGE SOROS

George Soros, Gründer und Vorsitzender der Open Society Foundations, schaut vor der Joseph A. Schumpeter Preisverleihung in Wien, Österreich.  (AP Foto/Ronald Zak, Datei)

ANALYSE/MEINUNG:

George Soros ist 89 Jahre alt, aber bevor er stirbt, wird er für die innere Zerstörung Amerikas sorgen.

Zumindest scheint es so.

George Soros hat 1 Million US-Dollar bereitgestellt, um die Polizeibewegung zu entkräften, da die Gewaltkriminalität weiter ansteigt

Wie sonst können wir seinen Worten in Davos in der Schweiz zuhören, seine Finanzierung amerikanischer politischer Rennen verfolgen und darauf achten, was er über Präsident Donald Trump, den Kapitalismus und die linken Anliegen, die er unterstützt, und die von ihm geleiteten linken Open Society Foundations sagt, und zu einem anderen Ergebnis kommen?In den letzten Jahren hat Soros versucht, die lokalen Strafverfolgungsbehörden zu übernehmen, indem er massive Geldbeträge in die von ihm bevorzugten Kandidaten bei wichtigen Bezirksstaatsanwälten pumpt.

„George Soros‘ stille Überarbeitung des US-Justizsystems“, berichtete Politico  bereits im August 2016.Es setzt sich in der Gegenwart fort.

„PAC finanziert von George Soros Pumpen fast $ 1 Million in lokale Rennen für Ankläger,“ The Washington Post  berichtete  im Juni, über das Geld aus der Justiz und der öffentlichen Sicherheit PAC, die den links leaners sowohl Arlington County ging, Virginia, und Fairfax County, Virginia, Anwaltsrennen des Commonwealth.‘

„Soros Adds Kabale und $ 800.000 bis DA Rennen, Sichern Progressive,“ The New York Times  berichtete  im November.

Die Staatsanwaltschaft ist eine der ersten lokalen Verteidigungslinien der Verfassung und des Rechtsstaats. Das bedeutet, dass das Potenzial für eine sofortige progressive Wirkung enorm ist – und es ist eine Wirkung, die ohne all die kostspieligen politischen Auseinandersetzungen beispielsweise um einen Senatorsitz oder einen Sitz am Obersten Gerichtshof erzielt werden kann. Der Kauf von DA-Sitzen bietet Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. mit anderen Worten. Und oft, leise, ohne dass es denen bekannt ist, die sich widersetzen könnten.

Das bedeutet nicht, dass Soros sich nicht auch eifrig in Kongressrennen einkauft. oder die Medien. Oder – und das gerade in den letzten Monaten – die Basis.

Democracy Alliance, eine gemeinnützige Organisation, die 2005 gegründet wurde, um eine progressive Vision in ganz Amerika voranzutreiben und von wohlhabenden Eliten finanziert wird, hat kürzlich ihre Strategie des Wohltätigkeitsspendens von Denkfabriken im hochrangigen Washington, DC, auf kleine, meist unbekannte Gruppen in verschiedenen Gemeinden verlagert. Wieso den?

Nennen Sie es – noch einmal – unter dem Radar-Einfluss.

Politico im Jahr 2018  beschrieb  den Prozess: „Kevin Rodriguez, ein 19-jähriger aufstrebender Sänger in engen Jeans und grau-weißen Nike-High-Tops, hatte noch nie von der mächtigen progressiven Gebergruppe Democracy Alliance gehört. Aber er ist ein wichtiger Teil der Verschwörung des geheimen Milliardärsclubs, den Sonnengürtel umzudrehen. Die Spenderclique, zu deren Mitgliedern George Soros und Tom Steyer zählen, spendet stillschweigend Geld an eine Handvoll lokaler Basisgruppen wie Rodriguez‘ Arbeitgeber Living United for Change in Arizona.

Es ist eine Strategie, die darauf abzielt, Präsident Donald Trump leise zu stürzen, einen „neuen Wähler in sich schnell diversifizierenden Staaten im Süden der USA“ nach dem anderen, wie Politico schrieb.

Es ist eine Strategie, die das Wissen des Feindes und daher oft den Sieg des Feindes umgeht.

Und es ist eine Strategie, die die Vorteile von Spenden in Form von dunklem Geld voll ausschöpft, die schwer zu verfolgen und noch schwieriger zu vereiteln sind.

Es ist eine Sache für Soros, seinen Hass auf diesen Präsidenten und seine Verachtung für das marktwirtschaftliche Amerika auf die öffentliche Bühne zu bringen – wie er es gerade in Davos getan hat, als er Trump als „Betrüger“ kritisierte, dessen „Narzissmus“ sich „zu einem bösartige Erkrankung“, wie CNBC berichtete.

Es ist eine andere Sache für Soros, heimlich seine antiamerikanischen Einflüsse tief in die Politik und Kultur Amerikas einzudringen. Und jetzt: Bildung.

In Davos kündigte er die Infusion von 1 Milliarde Dollar in ein neues Open Society University Network an, um Schulen auf der ganzen Welt zu finanzieren – um „gegen Nationalismus zu erziehen“, berichtete die Financial Times   .

Mit anderen Worten: die nächste Generation in den Übeln der Souveränität auszubilden – der aufstrebenden Jugend beizubringen, wie man gute gehorsame Weltbürger wird.

Soros  nennt  es sein „wichtigstes und dauerhaftes Projekt“ aller Zeiten. Kein Wunder. Es könnte wirklich sein. Im Erfolgsfall könnte dies den Zusammenbruch der Grenzen, die Einführung einer Weltregierung, das Ende Amerikas, wie wir es kennen, bedeuten.

Wenn Kinder die Hoffnung der Zukunft sind, müssen Amerikas Kinder über die Größe Amerikas erzogen werden – bevor es zu spät ist und Amerika als souveräne Nation überhaupt keine Zukunft hat.

https://bwcentral.org/2021/08/who-are-george-sores-black-rock-vanguard-glaxosmithkline-pfizer-wuhan-lab-and-other-connections-with-covid-19/


Like it? Share with your friends!

9842
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format