9803
Spread the love
loading...

Die Polizei in Deutschland hat einen der größten Online-Pädophilenringe aller Zeiten mit über 1.600 Verdächtigen, die an Vergewaltigung und Folter von Kindern beteiligt waren, gesprengt.

Während die meisten Pädophilen aus dem ganzen Land kamen, hatten Experten der digitalen Forensik Personen aus den USA, Österreich, der Schweiz und Frankreich herausgegriffen, die den Verdacht hatten, Bilder von sexuellem Missbrauch von Kindern in den Online-Chat-Gruppen zu besitzen oder zu teilen.

Nach Angaben der bayerischen Polizei wurden die Verdächtigen im Rahmen von „zwei groß angelegten Prozessen“ ausgewertet   , die von Polizei und Staatsanwaltschaft gegen Pädophilie im Land vorbereitet werden.

Bei einer Verurteilung droht allen Verdächtigen eine Haftstrafe von  „nicht weniger als einem Jahr“.

Rt.com berichtet: Polizisten im bayerischen Amberg waren Anfang März in den Online-Chats auf eine Anzeige gestoßen . Die Chats enthielten anschauliche Videos und Bilder von sexuellen Handlungen mit Kindern, Jugendlichen und Tieren.

Mit Hinweis auf den Umfang der fünfmonatigen Ermittlungen sagte die Polizei Amberg, sie habe  „mehrere Hunderttausend“  Seiten mit Informationen zu den Verdächtigen – genug, um in „21 große Umzugskartons“ zu passen  .

„Die Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen und ist für uns ein Schwerpunkt bei vielen Ermittlungen“  , sagte Peter Krämer, stellvertretender Leiter der kriminalpolizeilichen Ermittlungen in Amberg.

„Neben Menschen mit pädophilen Tendenzen sind es oft Kinder und Jugendliche, die solche Inhalte in Gruppenchats gedankenlos teilen und sich daher regelmäßig einer strafrechtlichen Verfolgung öffnen“  , fügte er hinzu.

Die Ermittler warnten auch, dass bereits die Mitgliedschaft in solchen Gruppenchats in Deutschland ein ausreichender Grund für eine Strafverfolgung wäre – da es auf die Möglichkeit hinwies, dass eine Person Zugang zu den Fotos und Videos auf ihren Geräten hat oder Kopien davon besitzt.

„Deshalb richtet sich unser Appell besonders an Eltern, ihre Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren“, so  Krämer.

In der Erklärung heißt es, dass die frühe Nutzung von Smartphones durch Kleinkinder die Möglichkeit eröffnet habe, dass sie solchen illegalen Inhalten ausgesetzt werden.

Anfang des Jahres nahmen deutsche Behörden nach einer Razzia in einem Dark-Web-Club mit rund 400.000 Nutzern vier Personen fest.

Quelle :


Like it? Share with your friends!

9803
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format