9821
loading...

SPACE WEATHER-Prognostiker haben eine Sonnensturmuhr herausgegeben, nachdem ein Strom geladener Teilchen von der Sonne unseren Planeten erreicht hatte.

Am Wochenende eintreffende Sonnenwinde haben einen schwachen geomagnetischen Sturm in der Magnetosphäre des Planeten ausgelöst. Das US Space Weather Prediction Center (SWPC) prognostiziert, dass sich der Sturm bis Mittwoch, den 30. September, erstrecken könnte, um vor möglichen Auswirkungen auf Satellitensysteme zu warnen. Am Montag teilte das SWPC-Alarmbulletin mit, dass „schwache Schwankungen des Stromnetzes auftreten können“ sowie „geringfügige Auswirkungen auf den Satellitenbetrieb“ möglich sind.

Geomagnetische oder Sonnenstürme sind Störungen in der Magnetosphäre des Planeten, die durch die Energie der Sonne verursacht werden, die die Erde überflutet.

Die Stürme können durch eine Zunahme der Sonnenwinde ausgelöst werden, die den Planeten treffen.

Und die größten Stürme sind mit koronalen Massenauswürfen (CMEs) verbunden – Milliarden Tonnen Plasma von der Sonne, die auf der Erde ankommen.

Die SWPC sagte: „Eine weitere Sonnenwindstörung, die günstige Bedingungen für geomagnetische Stürme schafft, ist ein Hochgeschwindigkeits-Sonnenwindstrom (HSS).“

Abhängig von der Schwere des Sturms können sich auf der Erde eine Reihe von störenden Ereignissen entfalten.

CMEs können beispielsweise den Stromnetzbetrieb stören, indem sie zusätzliche Ströme im Boden induzieren.

Sonnenstürme können auch Funknavigationssysteme wie GPS und das Global Navigation Satellite System (GNSS) beeinträchtigen oder beeinträchtigen.

Es ist auch bekannt, dass Sonnenstürme Zugtiere verwirren, deren Navigation auf den natürlichen Magnetfeldern der Erde beruht.

Auroren wie das Nord- und Südlicht in den Polarkreisen werden ebenfalls durch Sonnenaktivität verursacht.

Eine Sonnensturmuhr wurde für den 28. bis 29. September ausgestellt und später auf nur Montag beschränkt.

Ab Dienstagmorgen prognostiziert die SWPC jedoch immer noch eine geringe Wahrscheinlichkeit für G2-gemäßigte Sturmbedingungen, gefolgt von einem G1-Minor-Sturm am Mittwoch.

Infolgedessen können bei einigen Stromversorgungssystemen mit hohen Breitengraden „Spannungsalarme auftreten, lang anhaltende Stürme können Transformatorschäden verursachen“.

Satellitenbetreiber müssen möglicherweise auch „Korrekturmaßnahmen zur Orientierung“ durchführen.

Auf der angenehmeren Seite der Dinge sagte die SWPC, dass Auroren so niedrig gesehen wurden wie New York und Idaho, USA.

Sonnensturmalarm: Auswirkungen des Sonnensturms

Sonnensturmalarm: Geomagnetische Stürme können Technologien, Satelliten und Stromnetze stören (Bild: NASA)

Sonnensturm: NASA-Foto von CME von der Sonne

Sonnensturmalarm: Ein NASA-Foto eines großen CME auf der Sonne (Bild: NASA)

Die stärksten Sonnenstürme, die als G5 Extreme eingestuft werden, können zu Stromausfällen und Schäden am Stromnetz führen.

Die Satellitennavigation kann tagelang beeinträchtigt sein und die niederfrequente Funknavigation kann stundenlang verschwinden.

Auroren wurden auch bei solchen Stürmen bis nach Florida und Südtexas beobachtet.

Ein solches Ereignis war das berüchtigte Carrington-Ereignis von 1859.

Zwischen dem 28. August und dem 2. September 1958 stürzte ein CME auf die Erde und verursachte den größten Sonnensturm aller Zeiten.

Der Sonnensturm hat die Telegraphensysteme in ganz Europa und Nordamerika verwüstet, und Berichte über Telegraphenbetreiber waren schockiert.

Auroren tauchten nachts bis in den Süden der Karibik auf und waren in einigen Fällen so hell, dass die Leute davon überzeugt waren, dass es Tag war.

Ein CME im Carrington-Maßstab hat den Planeten 2012 nur knapp verfehlt und wahrscheinlich unserer technologieabhängigen Welt noch mehr Schaden zugefügt.

Daniel Baker von der University of Colorado sagte 2014: „Wenn es getroffen hätte, würden wir die Stücke immer noch abholen.“

Quelle :https://www.express.co.uk/news/science/1341268/Solar-storm-alert-space-weather-watch-geomagnetic-storm-Sun-particles?fbclid=IwAR3GGAebuoklwwe_PsVg-GGoyhInYT32CvdR4K8jW2rA2hnb_bGV-Q9d7mY


Like it? Share with your friends!

9821
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format