9805
Spread the love
loading...

Der Gesetzgeber des Bundesstaates Oregon erwägt derzeit einen Gesetzentwurf, der es dem Gouverneur ermöglichen würde, während eines Ausnahmezustands privates Eigentum zu beschlagnahmen, zu nutzen oder zu besitzen.

HB-2238 soll angeblich die „Befugnis des Gouverneurs zur Nutzung von Eigentum im Notfall“ klären. Es gibt bereits Bestimmungen, die eine eingeschränkte Nutzung von Privateigentum durch die Landesregierung ermöglichen, aber dieser Gesetzentwurf soll diese drastisch ausweiten. Wie in HB-2238 vorgeschlagen:

„Immer wenn der Gouverneur den Notstand ausgerufen hat, kann der Gouverneur Regeln und Anordnungen erlassen, ändern und durchsetzen:
1) Kontrolle, Beschränkung und Regulierung durch Rationierung, Einfrieren, Verwendung von Quoten, Verbringungsverboten, Preisfestsetzungen, Zuteilungen oder andere Mittel, die Verwendung, den Verkauf oder die Verteilung von Lebensmitteln, Futtermitteln, Brennstoffen, Kleidung und anderen Gebrauchsgegenständen, Materialien, Gütern und Dienstleistungen;
2) Aktivitäten im Zusammenhang mit der Nutzung, Erhaltung, Bergung und Vermeidung von Verschwendung von Materialien, Dienstleistungen und Einrichtungen vorschreiben und anweisen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Produktion, Transport, Ausbildung von Energie- und Kommunikationseinrichtungen und Bereitstellung von Arbeitskräften, Nutzung von Industrie Pflanzen, Gesundheit und medizinische Versorgung, Ernährung, Wohnen, Rehabilitation, Bildung, Wohlfahrt, Kinderbetreuung, Erholung, Verbraucherschutz und andere grundlegende zivile Bedürfnisse; und
3) Ergreifen jeglicher anderer Maßnahmen, einschließlich durch Beschlagnahme, Nutzung oder Besitz von Immobilien oder persönlichem Eigentum …“

Der Gouverneur von Oregon würde berechtigt sein, an „Rationierung, Einfrieren, Verwendung von Quoten, Verbot von Sendungen, Preisfestsetzungen, Zuteilungen“ teilzunehmen …“ Sie dürfte auch „Tätigkeiten im Zusammenhang mit … Arbeitsvermittlung, Nutzung von Industrieanlagen, Gesundheit und medizinische Versorgung, Ernährung, Wohnen, Rehabilitation, Bildung, Fürsorge, Kinderbetreuung, Erholung, Verbraucherschutz und Sonstiges vorschreiben und anleiten“ grundlegende zivile Bedürfnisse.“ Wenn es darauf ankommt, würde dieser Gesetzentwurf dem Gouverneur einen weiten Ermessensspielraum einräumen, was er beschlagnahmt, wann er beschlagnahmt und wie er verwendet wird.

Gouverneurin Brown hat ständig den Ausnahmezustand ausgerufen, um ihren Einsatz von Exekutivverordnungen zu rechtfertigen. Tatsächlich hat sie vor kurzemverlängerte den Ausnahmezustand erneut bis März 2021. Gouverneurin Brown hat angeblich auch mobähnliche Taktiken für starke Waffen gegen Unternehmen angewendet , die ihren Anordnungen nicht nachkommen. Angesichts dieser Vorgeschichte ist es durchaus möglich, dass sie den Ausnahmezustand ausruft, um die Kontrolle über jedes Privateigentum zu erlangen, das sie möchte. Potenzielle Ziele könnten Krankenhäuser, Wohnungen, nicht konforme Unternehmen und vielleicht sogar Schusswaffen in Privatbesitz sein.

Allein der Gedanke, dass die Regierung sein Eigentum einseitig beschlagnahmen könnte, sollte jeden Amerikaner erschrecken. Die Vereinigten Staaten von Amerika wurden auf den Schutz von Leben, Freiheit und Eigentum gegründet. Wenn eine Regierung diesen Zielen feindlich gegenübersteht, ist sie keine legitime Regierung mehr, sondern eine Despotie.


Like it? Share with your friends!

9805
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format