Insider der Gates Foundation gibt zu, dass Entvölkerungsdrogen in Fast-Food-Mahlzeiten gepumpt werden

1 min


699
Spread the love

Laut einem Insider der Gates Foundation, der zugegeben hat, dass die mRNA-Impfstoffe, Mücken und die Lebensmittelproduktion von Bill Gates Teil eines Multiplikators sind, wurde die Lebensmittelversorgung der USA mit Entvölkerungsmedikamenten überschwemmt, mit der Absicht, stillschweigend und hinterlistig den Großteil der Menschheit zu sterilisieren verschärfter eugenischer Angriff auf die Menschheit.

Dieser böse Plan ist seit Jahren in Arbeit, und jetzt sehen wir, wie er sich in all seinen psychopathischen Details vor unseren Augen abspielt.

Aber es ist noch nicht alles verloren. Vorgewarnt ist gewappnet und wir verfügen über die Informationen, die Sie benötigen, um Sie und Ihre Lieben zu schützen – und die Informationen, die wir nutzen werden, um die Elite vor den heutigen Nürnberger Prozessen zu zerren und sie zur Rechenschaft zu ziehen.

Bevor wir eintauchen, abonnieren Sie den Kanal, falls Sie es noch nicht getan haben, und treten Sie der People’s Voice Locals-Community bei , um exklusive, unzensierte Inhalte zu erhalten.

Laut einem beunruhigenden neuen Laborbericht wurden in Lebensmittelproben der zehn beliebtesten Fast-Food-Ketten Amerikas harte und schnell wirkende Tierverhütungsmittel nachgewiesen.

Im September übermittelte Moms Across America (MAA) Lebensmittelproben von 10 Lebensmittelketten an das Health Research Institute, ein gemeinnütziges Labor mit Sitz in Iowa, das Lebensmittel auf Nährwert, Biofunktionalität, Kontaminanten und Toxine – einschließlich Hormone und Verhütungsmittel – testet.

Getestet wurden Fast-Food-Mahlzeiten von McDonald’s, Starbucks, Subway, Chick-fil-A, Burger King, Taco Bell, Chipotle, Dunkin‘, Wendy’s und Domino’s.

Beunruhigenderweise wurden mit Ausnahme von Chipotle und Subway alle Lebensmittelproben positiv auf Hardcore-Antibiotika und Verhütungsmittel getestet, darunter Monensin, Narasin und Nicarbazin.

Die Arzneimittelkonzentrationen in allen Lebensmittelproben lagen unter 2 Mikrogramm pro Kilogramm, was unter der von der Food and Drug Administration (FDA) zulässigen täglichen Aufnahmemenge liegt.

Aber hier liegt der Haken. Wie John Fagan vom Health Research Institute betont, sind die von der FDA akzeptablen Aufnahmemengen nur für die Überprüfung einer akuten Vergiftung von Bedeutung, und nur weil die Fast-Food-Proben knapp unter diesen Mengen lagen, heißt das nicht, dass sie sicher sind.

Bei Fast Food, das viele Menschen täglich konsumieren, besteht die Gefahr einer chronischen Vergiftung durch die Ansammlung von Giftstoffen. 

Laut Zen Honeycutt, dem Geschäftsführer von MAA: „Die Auswirkungen der täglichen Einnahme eines bekannten tierischen Verhütungsmittels durch Millionen Amerikaner, insbesondere Kinder und junge Erwachsene, sind besorgniserregend.“ Angesichts der zunehmenden Unfruchtbarkeitsprobleme steht die reproduktive Gesundheit dieser Generation angesichts dieser Ergebnisse für uns im Mittelpunkt.“

Und bevor irgendjemand sagt, dass wir es wüssten, wenn wir chronisch vergiftet wären, weil die Nebenwirkungen offensichtlich wären – halten Sie inne und fragen Sie sich: Wären sie wirklich offensichtlich?

Oder würden sie der Situation, die wir gerade auf der Welt erleben, bemerkenswert ähneln?

Der globalistische Plan zur Entvölkerung der Welt spielt sich vor unseren Augen ab und die ersten Ergebnisse könnten nicht beunruhigender sein.

Laut einer beunruhigenden neuen Studie der Hebräischen Universität Jerusalem nimmt die Spermienzahl bei Männern aus Nordamerika, Europa und Australien so schnell ab, dass die meisten Männer in diesen Ländern bis zum Jahr 2060 unfruchtbar sein werden.

Laut der neuen Studie ist die Spermienzahl bei Männern aus westlichen Ländern zwischen 1973 und 2011 um 50–60 % zurückgegangen, wobei dieser Trend anhalten wird, bis Männer völlig unfruchtbar sind.

Interessanterweise stellte die Studie, die Daten zur Spermienzahl von mehr als 40.000 Männern analysierte, keinen Rückgang der Spermienzahl bei Männern aus Afrika, Südamerika und Asien fest – Teilen der Welt, die weniger von Big Pharma, GVOs und kommerziell giftigen Stoffen dominiert werden verarbeitete Lebensmittel.“

Viele Menschen weigern sich immer noch, die globalistische Elite als das zu sehen, was sie wirklich ist. Sie wollen glauben, dass Bill Gates ein Philanthrop ist und dass es ein Unfall gewesen sein muss, wenn er versehentlich halb Westafrika und Indien sterilisiert hat. Sie möchten glauben, dass sich das Weltwirtschaftsforum für die Verbesserung des Zustands der Welt einsetzt.

Aber es gibt viele Beweise dafür, dass es sich um mörderische Psychopathen handelt.

Es ist kein Geheimnis, dass die WHO seit den 1970er Jahren an einem Impfstoff gegen Fruchtbarkeit arbeitet. Es wurden Papiere veröffentlicht , und die WHO selbst gab es sogar zu. Das eigentliche Problem hierbei ist, dass sie versucht haben, es ohne ihr Wissen in die Adern junger Frauen zu pumpen.

Seit Bill Gates sich zum Weltgesundheitszaren erklärte und zum Hauptfinanzierer der WHO wurde, wurde die Organisation mehr als einmal dabei erwischt, wie sie Frauen absichtlich vortäuschte, sie seien gegen Tetanus geimpft, obwohl sie in Wirklichkeit sterilisiert wurden.

Wenn Sie jemanden kennen, der immer noch glaubt, dass Bill Gates und die Weltgesundheitsorganisation die Welt nicht absichtlich mit Abtreibungsmedikamenten sterilisieren würden, sollten Sie ihm sagen, dass er schon zweimal dabei erwischt wurde .

Ärzte in Kenia warfen UNICEF, der Weltgesundheitsorganisation und der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung vor, durch das Tetanus-Impfprogramm Gott zu spielen und Millionen von Frauen in Afrika zu sterilisieren. 

Und sie untermauerten ihre Anschuldigungen mit Beweisen.

Dr. Stephen K. Karanja, ehemaliger Vorsitzender der Kenya Catholic Doctors Association, wurde gegenüber dem Programm misstrauisch, als er erfuhr, dass es in anderen Teilen der Welt unfreiwillige Sterilisationsprogramme gab, die als Tetanusprogramme getarnt waren.

Karanja, der im Jahr 2021 verstarb, überzeugte einen der größten Gesundheitsdienstleister in Kenia, den verabreichten Tetanus-Impfstoff zu testen, um sicherzustellen, dass kein Fehlverhalten vorlag. Aber rate mal was? Dieser Anti-hCG-haltige Tetanus-Impfstoff passte perfekt zum Anti-Fruchtbarkeits-Impfstoff, den die WHO 1993 angekündigt hatte.

Der konjugierte Impfstoff beendet und verhindert effektiv eine Schwangerschaft, da ihr eigenes Immunsystem das hCG sofort angreift und zerstört, sobald es sich bildet.

Im selben Jahr, 1995, erwirkten die Philippinen tatsächlich einen Gerichtsbeschluss, mit dem ein UNICEF-Tetanusprogramm gestoppt wurde , bei dem ein mit hCG angereicherter Tetanusimpfstoff verwendet wurde. Auch in mindestens vier anderen Ländern wurden Anti-hCG-haltige Impfstoffe gefunden.

Ohne Erklärung gab die WHO die Kampagne von 1995 auf, doch 2014 kehrte sie mit einem Neugeborenen-Tetanus-Programm zurück.

Und sie wandten wieder ihre alten Tricks an und versuchten dieses Mal, Frauen in Asien zu sterilisieren.

Mädchen und Frauen im Alter von 15 bis 49 Jahren wurden angewiesen, sich mit einer Serie von fünf Injektionen im Abstand von sechs Monaten impfen zu lassen. Verdächtig ist, dass dies genau der Zeitplan ist, den der Impfstoff gegen Fruchtbarkeit benötigt, um Sterilität hervorzurufen.

Zur regulären Tetanus-Vorbeugung ist nur eine Injektion alle fünf bis zehn Jahre erforderlich, auf keinen Fall fünf davon.

Der Gesundheitsdienstleister beschloss erneut, die Impfstoffe zu testen und sammelte im Rahmen der Kampagne 2014 drei Probenfläschchen direkt in den Kliniken ein.

Die Proben wurden von drei unabhängigen Laboren untersucht und enthielten erwartungsgemäß hCG. Anschließend wurden weitere sechs Fläschchen gesammelt und getestet. Diesmal wurde festgestellt, dass die Hälfte hCG enthielt.

Fragen Sie sich also: Wenn die globalistische Elite dabei erwischt wurde, wie sie die Massen in Afrika und Asien sterilisiert, warum sollten Sie dann irgendetwas glauben, was sie über die Covid-Impfstoffe sagen, die sie der Welt auf solch betrügerische Weise aufgedrängt haben?

Es geht nicht nur um die Spermienzahl und Fruchtbarkeit. Wir werden an allen Fronten angegriffen.

Militärärzte haben die verheerenden Auswirkungen der Zwangsimpfungen gegen COVID-19 auf amerikanische Truppen aufgedeckt.

Den Whistleblowern zufolge zeigen die von der Defense Medical Epidemiology Database des Verteidigungsministeriums erfassten Daten zu medizinischen Abrechnungscodes, dass die Zahl der Fehlgeburten, Myokarditis, Krebs, Bell-Lähmung, weiblicher Unfruchtbarkeit und vieler weiterer schwerwiegender Gesundheitszustände in die Höhe geschossen ist seit Impfungen vorgeschrieben waren.

Vor der Operation Warp Speed ​​betrug die durchschnittliche Krebsrate im Militär etwa 38.700 pro Jahr. Im Jahr 2021, nach der Einführung von Warp Speed, explodierte die Zahl der neuen Krebsfälle auf 116.645.

Wie immer möchten die Mainstream-Medien Sie glauben machen, dass alles ein Zufall ist. Aber Punkte verbinden. Die Leute wachen auf. Den Medien ist es nicht gestattet, die wahre Geschichte zu erzählen. Aber hier bei People’s Voice können wir das.

Nun, wie wäre es damit für eine Reihe von „Zufällen“ …

Im Januar 2016 gewährte der entvölkerungsbefürwortende Rockefeller-Agent Bill Gates Moderna einen Zuschuss von 20 Millionen US-Dollar für mRNA. Einen Monat später, im Februar 2016, meldete Moderna ein Patent mit genetischem Code aus der Furin-Spaltungsstelle von SARS-COV-2 an. Wo waren die Chancen, dass das Moderna-Patent zufällig den genetischen Code von Covid teilte, der offiziell noch nicht einmal existierte? 1 zu 3 Billionen Chancen. Billion mit einem T.

Das nenne ich einen Zufall.

Oh, und Gates finanzierte auch EcoHealth, das CIA-Labor, das COVID hergestellt hat.

Nur ein weiterer wilder Zufall.

Die Arroganz und Blasphemie, die die globale Elite in den letzten zwei Jahren an den Tag gelegt hat, ist atemberaubend. Doch das Blatt wendet sich gegen sie. Die Menschheit erkennt ihre bösen Pläne und es werden Untersuchungen eingeleitet, um sie als das zu entlarven, was sie sind.

Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin handelt es sich beim Covid-19-Virus um eine von der Elite entwickelte Biowaffe . Er sagt, das russische Verteidigungsministerium untersuche die Rolle der US-amerikanischen Agentur für internationale Entwicklung (USAID) bei der Entstehung des Covid-Virus.

In den USA leitet der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, ebenfalls eine Untersuchung zu den verheerenden Folgen der Einführung des Impfstoffs ein.

Das Kartenhaus der Elite stürzt ein. Regierungen und Regulierungsbehörden sind nun gezwungen, dies ernst zu nehmen.

Dies könnte nur geschehen, wenn den Menschen bewusst wird, dass wir alle Opfer von Experimenten und Misshandlungen durch die Elite geworden sind. Der große Völkermord an der Menschheit ist immer noch im Gange und die Zahl der Todesopfer steigt immer noch.

Aber es ist noch nicht alles verloren. Die Massenbildungspsychose der Menschheit war nicht ganz erfolgreich. Es gibt genügend mutige Seelen, die dem Zwang widerstanden haben, und laut Professor Luc Montagnier, dem Nobelpreisträger für Medizin 2008, sind es die Ungeimpften, die die Welt retten werden.

Hier bei The People’s Voice sind wir entschlossen, weiterhin über die Verbrechen der Elite zu berichten. Bitte liken und abonnieren Sie diesen Kanal, damit wir weiterhin Neuigkeiten teilen können, die der Mainstream nicht zu berühren wagt. Treten Sie der Peoples Voice Locals-Community bei , um exklusive und unzensierte Inhalte zu erhalten. Und teilen Sie dieses Video mit jedem, von dem Sie glauben, dass er bereit ist, die Wahrheit zu hören. Wir sitzen alle im selben Boot.


Like it? Share with your friends!

699
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »