9886
Spread the love
loading...

Der südamerikanische Tunnel in Ecuador ist ein klassisches „ungelöstes“ Mysterium und wird oft in verschiedenen ungelösten Mystery-Büchern aufgenommen.

1965 reiste der 50-jährige argentinische Archäologe Juan Moritz nach Ecuador, um die verschiedenen Stämme und die Ethnographie der Region zu studieren. Bei einer Untersuchung und Recherche im Juni desselben Jahres entdeckte er jedoch zufällig einen großen Tunnel unbekannter Herkunft, Moritz betrat den Tunnel und vermessen Hunderte von Kilometern und fand viele kulturelle Relikte. Moritz schätzt, dass der Tunnel tief unter der Erde liegt und in den Süden des amerikanischen Kontinents führen könnte.

1969 bat Moritz den Präsidenten von Ecuador um eine Audienz und überreichte ihm einen Bericht über den mysteriösen Tunnel. Im Juli 1969 erhielt Juan Moritz vom Staat Ecuador autorisierte Dokumente und bewies, dass er das Recht hatte, die unterirdischen Höhlen in Ecuador zu besitzen, jedoch unter der Aufsicht der Regierung des Gastlandes.

Derzeit wurde dieser Tunnel nur Hunderte von Kilometern in Ecuador und Peru vermessen und vermessen, geschätzt mehr als 4.000 Kilometer lang, es ist nicht bekannt, wohin er führen wird, der Eingang dieses Tunnels wurde damals noch Tag und Nacht bewacht von indigenen Stämmen.

Am 4. März 1972 untersuchte ein wissenschaftliches Untersuchungsteam, bestehend aus ecuadorianischen Archäologen, darunter Franz und Mardi, unter der Leitung von Moritz erneut den Tunnel. 
Hier sah Moritz breite, gerade Gänge und Mauern, viele feine Steintüren und Tore, während das glatte Dach des großen Saals mehr als 20.000 Quadratmeter groß war. 
Es gibt viele Lüftungsschächte mit einer Länge von 1 Meter und einer Breite von 80 cm im Abstand von 1,8 bis 3 Metern.
Das Untersuchungsteam glaubt, dass dies eine der größten von Menschenhand geschaffenen Höhlenstrukturen der Welt und auch eines der am schwierigsten zu lösenden Rätsel auf unserem Planeten ist. 
In diesem Tunnel befinden sich unzählige wertvolle antike Relikte von großem historischen und kulturellen Wert für die Menschheit. 
Unmittelbar nach dem Betreten des von Moritz entdeckten Tunneleingangs entstand eine riesige Halle mit 140m Breite und 150m Länge, deren Größe mit der Größe eines modernen Hangars vergleichbar ist.


In der Mitte dieser Halle stehen auch ein Tisch und sieben Stühle. Diese Tische und Stühle sind weder aus Stein noch aus Holz, das Material, aus dem sie bestehen, ist hart wie Metall und höchstwahrscheinlich künstlichen Ursprungs. Es wird geschätzt, dass es eine Geschichte von mindestens 50.000 Jahren hat, aber tatsächlich ist sein Alter noch älter.

In der Halle gibt es viele Tiermodelle aus purem Gold, wie Warane, Elefant, Löwe, Krokodil, Jaguar, Kamel, Bär, Gibbon, Bison, Wolf, sowie Schnecken und Krebse. Darin sind einige Hybridtiere nicht in Amerika beheimatet, wie Elefanten, Löwen und Kamele.

Wer hat diese Modelle erstellt und in den Tunnel gestellt? Noch überraschender ist ein Dinosaurier, der auf einem 53 cm langen und 29 cm breiten Stein im Tunnel geschnitzt wurde!

Dinosaurier starben vor 64 Millionen Jahren aus, und alles, was wir heute über Dinosaurier wissen, stammt aus dem Studium von Dinosaurierfossilien. Woher wussten die Schöpfer dieser Tunnel von Dinosauriern? Vielleicht haben sie Dinosaurierfossilien mit den gleichen Hightech-Methoden untersucht wie der moderne Mensch?

Im Tunnel wurde auch ein 12 cm hoher und 6 cm breiter Steintalisman gefunden, der als Relikt von 9.000 v. Chr. bis 4.000 v. Chr. identifiziert wurde. Seine Rückseite ist eine gekrümmte Hälfte des Mondes mit einer strahlenden Sonne, und auf der Vorderseite befindet sich ein kleines Wesen – ähnlich einem Kind, das den Mond in seiner rechten Hand hält, die Sonne in seiner linken und auf einem Kreis steht, der die Erde darstellt.

Erst als Magellan 1522 seine Weltumsegelung beendete, bestätigte die Menschheit erstmals, dass die Erde eine Kugel ist. Woher wusste die Menschheit also in prähistorischer Zeit, dass wir auf einer Kugel leben?

Im Tunnel befindet sich auch eine geheimnisvoll geschnitzte Steinfigur – eine Person mit Helm, seltsam geformten Ohrstöpseln, einem Kleid mit vielen Knöpfen. Dieses eigenartige Kostüm lässt die Leute natürlich an außerirdische Astronauten denken. Aber der wertvollste aller Schätze ist das goldene Buch, das in den alten Legenden vieler indigener Völker erwähnt wird. Der Einband dieses goldenen Buches besteht aus einem Blech unbekannter Herkunft, während die anderen Teile aus dünner Metallfolie bestehen.

Die Seitengröße des Buches beträgt 96 × 48 cm, jede Seite ist mit einem seltsamen Siegel gestempelt, es wird geschätzt, dass dieses Buch Tausende von Seiten hat. Die Wörter auf dem Buch scheinen von einem Gerät gepresst worden zu sein und diese Wörter unterscheiden sich von allen heutigen menschlichen Schriften.

Reverend Carlos Crespi Croci lebte 45 Jahre in Guanga, Ecuador. In den letzten 20 Jahren hat er eine große Anzahl von indianischen Stein-, Gold- und Silberschnitzereien gesammelt. Dieser Priester führte das Ermittlungsteam zu seinem Sammelraum. Zuerst Steinschnitzereien, dann Gold, Bronze und verschiedene Metallkunstwerke, die vermutlich zum Inkareich gehörten, dazu in der dritten Galerie Werke aus reinem Gold.

Viele Folien in der Sammlung von Pater Carlos Crespi Croci sind mit Sternen, Monden, Sonnen und Schlangen graviert. Ein Blattgold mit einer Pyramide in der Mitte, Schlangen auf jeder Seite, zwei Sonnen oben und zwei astronautenähnlichen „Monstern“ und zwei schafähnlichen Tieren unten. Über der Pyramide befinden sich viele seltsame gepunktete Kreise.

Wer hat in fernen prähistorischen Zeiten diesen herrlichen Tunnel gebaut? Wer hat die Schätze in diesen Tunneln gelassen? Und die Antworten warten im zweiten und auch letzten Teil dieses Artikels auf uns.


Quelle: Genk

Quelle


Like it? Share with your friends!

9886
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format