9852
Spread the love

Der Chief Information Officer des US-Militärs und ehemalige stellvertretende CIA-Direktor John Sherman sagte, sein Büro werde die Kontrolle über alle 5G-bezogenen Aktivitäten im US-Militär übernehmen und die 5G-Pilotprogramme des Militärs ausweiten – ein Schritt, der laut Kritikern zu einer verstärkten Überwachung der US-Bürger führen könnte.

Der Chief Information Officer (CIO) des US-Militärs und ehemalige stellvertretende CIA-Direktor John Sherman sagte, sein Büro werde die Kontrolle über alle 5G-bezogenen Aktivitäten im US-Militär übernehmen und die 5G-Pilotprogramme des Militärs ausweiten – ein Schritt, der laut Kritikern zu einer verstärkten Überwachung der US-Bürger führen könnte.

Mit diesem Schritt werden die 5G-Bemühungen des Pentagons vom Büro der stellvertretenden Verteidigungsministerin für Forschung und Technik, Heidi Shyu, auf Shermans Büro übertragen.

Der Übergang wird offiziell am 1. Oktober in Kraft treten, aber Sherman sagte, dass sein Büro bereits „von links nach rechts mit Forschung und Technik daran gearbeitet hat, [in] einer sehr engen Partnerschaft mit der ehrenwerten Heidi Shyu und ihrem Team.“

Sherman möchte auch die Nutzung von 5G durch das Militär ausweiten, aber er sagte nicht genau, wie diese Ausweitung aussehen könnte.

Das US-Verteidigungsministerium (DOD) hat im Jahr 2020 600 Millionen Dollar ausgegeben, um 5G-Pilotprojekte auf Militärbasen in Utah, Washington, Georgia, Kalifornien und Nevada zu starten, die „intelligente“ 5G-Mobilfunktechnologie zur Rationalisierung der Logistik und zur „Verbesserung der verteilten Führung und Kontrolle“ nutzen, und hat seitdem seine 5G-Aktivitäten verdoppelt.

Sherman will außerdem Pilotprogramme für offene Funkzugangsnetze (Open RAN) einrichten.

Die Nutzung dieser Art von offenem Netz sei wichtig, so Sherman, damit die USA – und nicht ihre ausländischen Gegner – den 5G-Raum für hochfrequente elektromagnetische Felder (RF-EMF) beherrschen können.

Sherman sagte, dass sein Büro mit mehreren US-Unternehmen zusammenarbeitet, um 5G-Piloten zu erweitern, „da wir uns von einer Art geschlossenem Netzwerk, einer Art Blackbox, wegbewegen, wie es bestimmte chinesische Unternehmen mit ihrem globalen Marketing hier gerne tun, hin zu einem Ansatz mit offenem Netzwerk und offener Software, mit dem unsere US-Industrie arbeiten und dominieren kann.“

Doch Kritiker – darunter W. Scott McCollough, ein ehemaliger Marinesoldat und leitender Prozessvertreter von Children’s Health Defense (CHD) in Fällen von elektromagnetischer Strahlung – sagten, das Verteidigungsministerium sei nicht nur über ausländische Gegner besorgt.

McCollough sagte:

Das Militär ist ein trojanisches Pferd für die Geheimdienste, wenn es um die Überwachung im Inland und die Kontrolle der Gesellschaft geht. Diese Bemühungen zielen darauf ab, die „Vorherrschaft“ in der RF-EMF-„Domäne“ im Inland zu erhalten, nicht nur im Ausland.

Die Verantwortlichen sind um ihre eigenen Bürger ebenso besorgt wie um vermeintlich feindliche ausländische Akteure.

Das Militär wird die Kontrolle über eine „außergewöhnliche Menge an Daten“ erlangen

Die Ausweitung der 5G-Bemühungen des Militärs kommt nicht überraschend, da das US-Militär „schon sehr lange“ im elektromagnetischen Spektrum (EMS) „sehr aktiv“ sei – und es wolle es dominieren, sagte McCollough.

Er wies darauf hin, dass das Verteidigungsministerium im Jahr 2021 einen Plan angekündigt hat, wie das US-Militär „die Überlegenheit im Spektrum in allen Bereichen erreichen“ und „den künftigen Kampfraum beherrschen“ wird.

In den Händen von Militärs wie Sherman könnte die 5G-Technologie jedoch zur Überwachung und Beherrschung der US-Bürger eingesetzt werden, so McCollough.

Sherman – der Mann, der nun alle 5G-Projekte des Pentagons leiten wird – war von 2017-2020 CIO des Verteidigungsministeriums. Davor war er stellvertretender Direktor bei der CIA.

McCollough zufolge hat Shermans Übernahme der 5G-Projekte des Pentagons schwerwiegende Auswirkungen auf die Überwachung der US-Bürger. Er sagte:

Leider betrachten die Machthaber in vielerlei Hinsicht große Teile der US-Bevölkerung als tatsächliche oder potenzielle Gegner oder als bloße Subjekte, die überwacht, manipuliert und kontrolliert werden müssen.

5G ist ein wesentlicher Baustein dafür, wie das erreicht wird und werden wird.

McCollough, ein ehemaliger stellvertretender texanischer Generalstaatsanwalt und Anwalt für Telekommunikations- und Verwaltungsrecht, sagte gegenüber The Defender, was das Militär und die Geheimdienste an 5G interessiert, sei „die Fähigkeit, wichtige Daten … nahezu in Echtzeit zu erhalten.“

Das drahtlose 5G-Netzwerk mit niedriger Latenzzeit – also ein Netzwerk, das eine sehr große Menge an Datennachrichten mit minimaler Verzögerung verarbeiten kann – gibt dem Militär und den Geheimdiensten Zugang zu und Kontrolle über eine außerordentliche Menge an Daten über Menschen und die lokale Umgebung.

Diese mächtigen Werkzeuge könnten zur „Unterdrückung und Kontrolle der Bevölkerung“ eingesetzt werden, sagte er.

Die Beteiligung des Verteidigungsministeriums an 5G könnte zu einer Militarisierung der Technologie führen“.

Crisanna Shackelford, Ph.D., Expertin für nicht lineare Kriegsführung und ehemalige Geheimdienstmitarbeiterin des DOD mit 32 Jahren Erfahrung, fand die Nachricht von Shermans Übernahme und Ausweitung der 5G-Bemühungen des Pentagons ebenfalls „besorgniserregend.“

Shackelford – ein Senior Military Fellow bei CHD – sagte gegenüber The Defender: „Die Beteiligung des DOD an 5G könnte zu einer Militarisierung der Technologie führen und die Grenzen zwischen zivilen und militärischen Anwendungen verwischen.“

„Die potenzielle militärische Kontrolle über 5G-Netzwerke könnte die Privatsphäre und die bürgerlichen Freiheiten verletzen“, fügte sie hinzu.

Shackelford sagte:

Die Konsolidierung und Integration von zivil-militärischen 5G-Fortschritten gibt Anlass zur Sorge über das Entstehen globaler Überwachungsnetzwerke, da verschiedene internationale Organisationen zusammenarbeiten, um eine allumfassende Überwachung zu etablieren, insbesondere im Bereich der biomedizinischen Überwachung.

Während die Fortschritte in der Kommunikation und Konnektivität „zweifellos wichtig sind“, sagte sie, „müssen wir mit Vorsicht vorgehen, um unsere Gesellschaft, die Privatsphäre und die bürgerlichen Freiheiten zu schützen“.

Shackelford wies darauf hin, dass die 5G-Bemühungen des Verteidigungsministeriums „zu einer massenhaften Datenerfassung, Verfolgung und Überwachung von Personen führen könnten, was zu einem Verlust der Privatsphäre führen würde.“

Bei der Umstellung des Verteidigungsministeriums auf 5G fehle es an ausreichender Transparenz und öffentlicher Beteiligung, sagte sie. „Entscheidungen werden ohne angemessene öffentliche Prüfung oder Gelegenheit für sinnvolle Beiträge getroffen, was demokratische Prozesse und Rechenschaftspflicht einschränkt.“

Shackelford sagte auch, sie habe „erhebliche Bedenken hinsichtlich der Konsolidierung der Macht in den Händen einiger weniger großer Unternehmen, die am 5G-Ökosystem beteiligt sind.“

Große Rüstungsunternehmen haben sich mit Telekommunikationsunternehmen zusammengeschlossen, um die 5G-Technologie zu entwickeln und zu implementieren.

So arbeitet beispielsweise Lockheed Martin mit Verizon zusammen, Northrop Grumman mit AT&T und General Dynamics Information Technology mit T-Mobile.

Schließlich sagten sowohl Shackelford als auch McCollough, dass die erweiterten 5G-Bemühungen des Verteidigungsministeriums Fragen zu den gesundheitlichen und ökologischen Auswirkungen von 5G unbeantwortet lassen.

Viele Wissenschaftler haben darauf hingewiesen, dass die von 5G verursachte HF-Strahlung negative biologische Auswirkungen hat.

McCollough zufolge ist sich das Militär „seit Langem der zerstörerischen und schädlichen Auswirkungen der HF-EMF-Exposition auf Mensch und Umwelt bewusst“, aber diese werden als „bloße Kollateralschäden“ betrachtet, die für die Erfüllung der wahrgenommenen Aufgaben „notwendig“ sind.


Like it? Share with your friends!

9852
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format