9814
Spread the love
loading...

Kornkreise, ausgefeilte Muster auf Bauernfeldern, faszinieren die Menschen weltweit weiterhin. Obwohl einige aufwändige Scherze waren, bleiben andere ein Rätsel, greifbar und real, aber ungeklärt. Die ersten einfachen Kornkreise wurden zu einem regelmäßigen Phänomen, als sie im Sommer der 70er Jahre in der südenglischen Landschaft auftauchten Seitdem scheinen sie immer ausgefeilter geworden zu sein. Einige Leute glauben, dass die komplizierten geometrischen Muster Nachrichten sind, die von höherer Intelligenz, Außerirdischen oder sogar Zeitreisenden gesendet werden. Ein italienischer Erfinder, Umberto Baudo, glaubt, dass Kornkreise dazu gedacht sein könnten, der Menschheit Geheimnisse neuer Technologie und freier Energie zu vermitteln.

1991 erschien ein Buch mit dem Titel „Kornkreise: Vorboten des Weltwandels“ von Alick Bartholomew. Es wurde die Idee untersucht, dass einige Kornkreise Botschaften nichtmenschlicher Intelligenz von außerhalb dieser physischen Welt sein könnten. Vielleicht sollten die Formationen Geheimnisse für neue fortschrittliche Technologien liefern. In dem Buch schlug eine englische Historikerin und Hellseherin, Isabelle Kingston, vor, dass Kornkreise eine molekulare Struktur oder Blaupause für eine neue Energieform enthüllen könnten, die eines Tages von Wissenschaftlern enträtselt werden würde.

Es war dasselbe Jahr, in dem sich zwei britische Männer meldeten, um Hunderte von Kornkreisen zu schaffen: Doug Bower und Dave Chorley. Als immer mehr Kornkreise entdeckt wurden, blieb die Idee bestehen, dass es sich um Nachrichten von Außerirdischen handeln könnte. Kornkreise wurden immer ausgefeilter, und einige glauben, dass sie nicht alle zu einem Scherz gekreidet werden können.

Wenn Kornkreise eine beabsichtigte Nachricht sind, was ist es dann?

Im Jahr 2008 entschied sich Umberto Baudo, Kornkreise als Inspiration zu verwenden, eine Blaupause für einen Mechanismus, von dem er glaubte, dass er eine Quelle freier Energie liefern könnte, ähnlich den Endzielen von Nikola Tesla. Baudos Arbeit, wie die von Teslas Plänen für freie Energie, ist dunkel geblieben, aber jetzt, mit einer Übersetzung des Forschers Pedro M. Duarte, können wir seine Ergebnisse mit englischen Untertiteln im Video unten betrachten.

Baudo erkennt, dass einige Kornkreise Scherze sind, aber unter den Hunderten gefundenen Bildern wählte er die Formationen aus, von denen er glaubt, dass sie authentische Energieerzeugungssysteme darstellen. Er zeigt, dass diese Formationen wie die Zahnräder einer Maschine funktionieren können.

„Seit 2008 habe ich erkannt, dass es absolut möglich ist, auf dem ganzen Planeten freie Energie zu erzeugen, anstatt große Geldbeträge bezahlen zu müssen, um [gegen] eine kleine Energiemenge zu haben“, sagte Baudo.

Umberto Baudo arbeitet an einer Computersimulation, die einen „exzentrischen Kern“ zeigt.

In Baudos ersten Experimenten versuchte er, Magnetmotoren herzustellen. Die Prototypen waren Anordnungen von Kreisen, die auf Kornkreisformationen basierten. Seine Arbeit ging von magnetischen Systemen zu Systemen mit Zentrifugalkraft über und wurde mithilfe von Computersimulationen getestet. Die Simulationen ermöglichten es ihm herauszufinden, was passiert, wenn die Formen mit hoher Geschwindigkeit gedreht werden, wobei Energie mit und ohne die Variablen der Schwerkraft und der Gegengewichtsmechanismen erzeugt wird: Magnete, Federn und Ketten.

Baudo glaubt, dass Außerirdische aus einem bestimmten Grund beschlossen haben, mit Kornkreisen zu kommunizieren.

„Es ist wichtig zu verstehen, dass die Kornkreise der maximale Ausdruck einer Nachricht sind, da man durch ein Bild ohne Zweifel viel mehr als mit Worten kommunizieren kann“, erklärt er. „… vor allem, wenn die Nachricht an jemanden gerichtet ist, der unsere Sprache nicht spricht.“

Der Erfinder fand heraus, dass die rotierenden Systeme um einen „exzentrischen Kern“ herumwirbeln könnten, Formen, die er in vielen Kornkreisformationen erkennt. Die kreisförmigen Formen drehen sich um diesen Kern und erzeugen einen Impuls.

Siehe Umberto Baudo, der seine Experimente mit englischen Untertiteln von Pedro M. Duarte unten bespricht:

Quelle :https://www.ancient-code.com/italian-inventor-believes-crop-circles-are-models-for-generating-free-energy/


Like it? Share with your friends!

9814
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format