9763
Spread the love
loading...

Die „reichen“ Länder werden den armen Ländern 1,8 Milliarden Dosen des teuflischen Giftes anbieten, um die Bevölkerung global auszurotten! 

Impfmortalität weltweit: „Auslandshilfe“ zur Finanzierung von 1,8 Milliarden Impfdosen. Westliche Regierungen, Milliardäre und „Big Pharma“ kommen „zur Rettung der armen Länder“.

Einleitung: 
Der Aufwärtstrend bei Mortalität und Morbidität infolge des Covid-19-Impfprogramms ist überwältigend. 
Weltweit sterben Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 
Die mit dem mRNA-Impfstoff verbundenen Risiken sind vollständig dokumentiert. Thrombose, Blutgerinnsel, Myokarditis, Herzinfarkt, Krebs…
Der „experimentelle“ mRNA-Impfstoff wurde im Dezember 2020 auf den Markt gebracht. In vielen Ländern hat sich die Sterblichkeit nach der Einführung des Covid-19-Impfstoffs deutlich und unmittelbar verändert. 
Trotz aller Lügen und Verzerrungen sind die offiziellen Todeszahlen von Covid-Impfstoffen für die EU, die USA und Großbritannien nicht zu widerlegen (siehe unten).
GESAMT für EU / Großbritannien / USA – 40.666 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 6.626.502 Verletzte, die am 15. September 2021 gemeldet wurden.
Da die Zensur der Medien und der Regierung vorherrscht, stellen diese offiziellen Zahlen (aufgezeichnet) einen sehr kleinen Prozentsatz der tatsächlichen Todesfälle und Verletzungen dar Figuren. Ein sehr geringer Prozentsatz der impfbedingten Todesfälle und Verletzungen wird von den Familien der Opfer gemeldet / aufgezeichnet.

Unsere Kinder und Jugendlichen sterben weltweit! 
Eine Schülerin der Valabre High School in Luynes-Gardannem, Aix-en-Provence, Frankreich, Sofia Benharira, 16, starb am 21. September, 7 Tage nach Erhalt des tödlichen Pfizer-Impfstoffs. Herzinfarkt und Thrombose. 
Es passiert auf der ganzen Welt.

Kinder und Jugendliche sterben.
Entweder berichten die Medien nicht über Todesfälle im Zusammenhang mit Impfungen oder sie geben (maßgeblich) an, dass die Todesfälle auf Covid-19 zurückzuführen sind.

Pfizer ist vorbestraft!
Und wussten Sie, dass Pfizer in den USA vorbestraft ist (US-Justizministerium)?
Das weltweit verhängte „Impfstoffgift“ wird von einem Pharmaunternehmen hergestellt, das vom Justizministerium (2009) wegen „Marketingbetrugs“ angeklagt wurde. 

Die „betrügerische Vermarktung“ eines illegalen und experimentellen „Impfstoffs“ ist eine Untertreibung.
Was heute geschieht, ist die „offene Kriminalisierung des Staatsapparates“, bei der Politiker, Parlamentarier und hochrangige Regierungsbeamte routinemäßig bestochen, kooptiert oder bedroht werden, um ein Gesetz zu befolgen. Böses Projekt, das buchstäblich das Leben von Menschen auf der ganzen Welt zerstört .
Pfizer tötet unsere Kinder. Und unsere Regierungen werden von Big Pharma bestochen.
GAVI COVAX und die Rolle der Gates Foundation! 
GAVI COVAX, das von der Gates Foundation finanziert wird, ist die Einrichtung, die für die weltweite Lieferung und Verabreichung von Dosen des Covid-19-Impfstoffs verantwortlich ist. In Zusammenarbeit mit der WHO sollen über 7 Milliarden Menschen vollständig geimpft werden (mehrere Dosen).
In Europa und Nordamerika weisen offizielle Zahlen darauf hin, dass ein Großteil der Bevölkerung bereits vollständig geimpft ist [Doppeldosis], an der Spitze Kanada, Spanien, Israel, Belgien, Uruguay, Chile und China (siehe Karte unten). 

Sind diese Zahlen zuverlässig? Es besteht der Verdacht, dass sie von westlichen Regierungen manipuliert wurden, um die Propagandakampagne zu unterstützen und die Toten und Verletzten der Geimpften zu vertuschen. Darüber hinaus werden impfbedingte Todesfälle und Verletzungen inzwischen routinemäßig auf Covid-19 als Hauptursache zurückgeführt. 
In mehreren Teilen der Welt stößt die Einführung des Impfstoffs auf heftigen Widerstand. In Indien betrifft diese Opposition die Public Health Foundation India (PHFI), eine sogenannte „Public-Private-Partnership“, die 2006 unter der Regierung von Premierminister Manmohan Singh gegründet wurde und „Millionen Dollar an Finanzmitteln von Pharmaunternehmen erhielt, Impfstoffherstellern und dubiosen philanthropischen Organisationen, „darunter die Bill & Melinda Gates Foundation, die Rockefeller Foundation, der Wellcome Trust und andere.
Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh, der halb so viel wie die Europäische Union hat, wurde das Impfprogramm eingestellt. 
In Subsahara-Afrika haben weite Teile der Bevölkerung den Impfstoff abgelehnt. Der Anteil der geimpften Bevölkerung ist äußerst gering.

Westliche Regierungen, Milliardäre und Big Pharma, um „arme Länder zu retten“!
Und jetzt werden in verdrehter Logik die Entwicklungshilfebudgets der „reichen Länder“ verwendet, um die Lieferung von mehr als 1,8 Milliarden Dosen des tödlichen Impfstoffs an Entwicklungsländer zu finanzieren. (siehe Grafik 1).
Die entwickelten Länder verwenden ihre „offiziellen Entwicklungshilfe“-Budgets (ODA), um Ländern der Dritten Welt zu helfen, den Impfstoff zu erhalten, der einer armen Bevölkerung injiziert werden muss.
Die folgende Grafik (Unsere Welt in Daten) zeigt die Anzahl der Dosen des „Impfstoffs“
Die Regierung von Biden hat zugesagt, 570,4 Millionen Dosen zu liefern, von denen 81,4 Millionen bereits gespendet wurden und die Lieferung bereits geplant ist. 
Die Europäische Kommission unter der Leitung von Ursula von der Leyen hat zugesagt, 525 Millionen Dosen über GAVI CoVAX zu liefern. Die Europäische Kommission verhandelt derzeit mit Pfizer über eine Lieferung von mehr als 1,8 Milliarden Dosen. Andere westliche Länder (von denen viele ehemalige Kolonialmächte sind) sowie Japan (OECD-Mitgliedsstaaten) haben ebenfalls rund 826.395 Millionen Dosen an Dritte-Welt-Länder zugesagt (siehe Grafik unten) .  

ODA (Official Development Assistance) „bilaterale Hilfe“ aus reichen Ländern ist ein Relikt aus der Kolonialzeit. Laut Brookings Institute haben „reiche Länder eine moralische Verpflichtung, armen Ländern bei der Impfung zu helfen“.

Was ist diese moralische Verpflichtung?
„Auslandshilfe“ fließt in die Taschen von Big Pharma und Milliardären, während sie Tod und Zerstörung in armen Ländern verbreitet. 
Es handelt sich um eine „Spende“ von über 1,8 Milliarden Dosen dieser giftigen Substanz, deren unvermeidliches Ergebnis darin besteht, die Dritte Welt in den Abgrund zu stürzen. 

Wo liegen die Zielländer? 
Der Großteil der ungeimpften Bevölkerung findet sich in Afrika, Indien, Teilen des Nahen Ostens und Teilen Südostasiens sowie in einigen Ländern Osteuropas und des Balkans. (Siehe obige Karte vom 29.09.2021)

Folgen Sie der „Silberroute“!
Was ist der Mechanismus für den Kauf und die Lieferung von über schätzungsweise 1,8 Milliarden Dosen des Covid-19-„Impfstoffs“ an die Dritte Welt?
Die globale Lieferkette sowie der Zahlungsfluss sind komplex. Spenden aus reichen Ländern erfolgen in Form eines „Kaufs“, der über GAVI-COVAX durchgeführt wird, das für die Beschaffung (von Big Pharma) sowie die Lieferung in die begünstigten Entwicklungsländer verantwortlich ist. 

Dies bedeutet, dass die Mittel, die von reichen Ländern für die „offizielle Entwicklungshilfe“ (ODA) bereitgestellt wurden, die historisch als Mittel zur Finanzierung von Armutsbekämpfungs- und Sozialprogrammen in der Dritten Welt bezeichnet wurden, nun umgeleitet wurden, um den Kauf von rund 1,8 Milliarden Dosen von den tödlichen Covid-Impfstoff zur Lieferung an arme Länder, die es sich nicht leisten können, ihn zu kaufen.

Ironischerweise kommt dies zu einer Zeit, als UN-Generalsekretär Antonio Guterres in seiner Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen (rhetorisch, rhetorisch) sagte:
„Wir müssen die Kluft zwischen den Reichen und den Armen innerhalb und zwischen den Ländern verringern“.
„Entwicklungshilfe“ erfolgt nun in Form von 1,8 Milliarden Dosen eines „giftigen Stoffes“. Das erklärte Ziel von GAVI COVAX AMC ist:
„Beschaffung von Impfstoffen und Unterstützung bei der Verabreichung von LICs und LMICs [Entwicklungsländer mit niedrigem Einkommen und niedrigem bis mittlerem Einkommen]“, oder fast die Hälfte der Weltbevölkerung. (Siehe AMC Gavi Covax )

Wohin fließt das Geld? 
Die Gates Foundation (GF) als wichtigster Gründungspartner von GAVI spielt eine strategische Rolle bei der weltweiten Verteilung des Covid-19-Impfstoffs in Milliardenhöhe durch eine Einrichtung namens GAVI COVAX AMC. 
Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat der GF 4,1 Milliarden US-Dollar in GAVI eingespeist. Auf dem World Vaccine Summit 2020 kündigte Bill Gates „… 1,6 Milliarden US-Dollar für Gavis nächste strategische Periode 2021-2025 an. Zusätzlich zu dieser Finanzierung hat die Stiftung 150 Millionen US-Dollar zur Unterstützung von Gavis AMC COVAX zugesagt, um einen gerechten Zugang zu Impfstoffen für AMC-anrechenbare Einsparungen.“ 
Von den „reichen Ländern“ wird zunächst „Hilfsgeld“, das Entwicklungsländern helfen soll, kanalisiert und in den von Gates gesponserten AMC GAVI COVAX-Mechanismus eingezahlt, der als Vermittler fungiert.
Das Geld wird dann über GAVI-COVAX (das Provisionen und Zahlungsanweisungen erfordert) an Big Pharma (einschließlich Pfizer) geleitet, d Politiker, die korrupt sind, die Richtlinien zu akzeptieren und einzuhalten.

Wie groß ist dieses sogenannte Hilfsprogramm?
„Leben retten“ in Entwicklungsländern impliziert einen „gerechten Zugang“ zur Verwendung einer „giftigen Substanz“. 
Pfizer berechnet den westlichen Regierungen derzeit 25,50 USD pro Dosis für den Covid-19-Impfstoff 
Zählen Sie die Zahlen zusammen: Die Kosten für 1,85795 Milliarden Dosen des als „bilaterale Hilfe“ getarnten tödlichen Impfstoffs liegen in der Größenordnung von 46,45 Milliarden US-Dollar. Dieses Geld fließt („fair“) in die Taschen von Big Pharma, den Milliardärsstiftungen, mit großzügigen Bestechungsgeldern und Geldgeschenken [Spenden] für korrupte Politiker und Wissenschaftler. 
Es ist Völkermord! 
Es ist teuflisch: Als humanitäre Initiative westlicher Regierungen präsentiert, stellen diese Hunderte Millionen Dosen des „tödlichen Impfstoffs“ über GAVIs AMC COVAX eine neue Welle von impfbedingter Sterblichkeit und Morbidität dar. Diesmal gegen die Völker der Dritte Welt. 
Begleitet wird dieses Projekt von den tödlichen Folgen der (teilweisen) Schließung der Volkswirtschaften der Entwicklungsländer, begleitet von einem im März 2020 provozierten und initiierten sozialen Chaos, das bereits in allen Ländern zu einer Welle extremer Armut, Hungersnot und Verzweiflung geführt hat dritte Welt Länder. 
Es ist ein Völkermord auf globaler Ebene! 

Übersetzt von Maya Ladouceur
Quelle: GlobalResearch (Kanada)
Quelle: ZE Journal
Geteilt von: 
https://www.profession-gendarme.com/mortalite-liee-au-vaccin-dans-le-monde-entier/


Like it? Share with your friends!

9763
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format