9795
loading...

Gefängnisbetreiber sind in letzter Zeit ins Rampenlicht gerückt, da viele von ihnen die umstrittenen Haftanstalten für Einwanderer nahe der US-Grenze zu Mexiko betreiben.

Zwei dieser Unternehmen, CoreCivic und GEO Group, werden öffentlich gehandelt – so viele können sie in einem Indexfonds oder ETF als Teil eines Portfolios oder Altersvorsorgekontos wie 401(k) oder IRA halten, ohne es zu wissen.

Vanguard und iShares-Besitzer BlackRock sind die beiden größten Inhaber von CoreCivic und GEO.

Beide Aktien werden hauptsächlich in passiven Fonds gehalten, die Indizes nachahmen, die die Unternehmen enthalten, wie der S&P Mid Cap 400, Russell 2000 und der Benchmark-Immobilienindex MSCI US REIT, im Gegensatz zu Fonds, bei denen Manager sie kaufen.

State Street Global Advisers, die die beliebte SPDR-Reihe von Indexfonds und ETFs betreibt, die QMA-Einheit von Prudential und der Investmentfondsriese Fidelity sind ebenfalls bedeutende Inhaber von CoreCivic und GEO in verschiedenen Investmentfonds und ETFs.

Es ist noch nicht klar, ob sich große Investmentfirmen von der Gefängnisindustrie distanzieren werden, ähnlich wie es iShares und mehrere andere Fondsmanager mit den Waffenaktien American Outdoor Brands (ehemals Smith & Wesson) und Sturm Ruger nach einer Reihe von Massenerschießungen getan haben in Amerika in den letzten Jahren.

Vanguard sagte in einer Erklärung gegenüber CNN Business, dass die Gefängnisaktien einen „sehr bescheidenen“ Teil der Portfolios des Unternehmens ausmachen, und fügte hinzu, dass es unpraktisch wäre, alle umstrittenen Aktien aus den Fonds zu entfernen.

„Wir glauben, dass es äußerst schwierig wäre, unsere Gelder effektiv und effizient zu verwalten und gleichzeitig die vielen sozialen, politischen und ökologischen Anliegen unserer 20 Millionen Kunden und der breiteren globalen Gemeinschaft anzugehen“, sagte das Unternehmen.

BlackRock/iShares reagierten nicht auf einen Kommentar, ob CoreCivic und GEO von Index-Investmentfonds und ETFs ausgeschlossen werden sollen.

iShares hat einen sozial verantwortlichen ETF, der an den S&P Mid Cap 400 Index namens MSCI KLD 400 Social Fund gebunden ist, der weder GEO noch CoreCivic hält.

State Street, Prudential und Fidelity standen nicht sofort für Kommentare zu den Eigentumsverhältnissen ihrer Fonds an CoreCivic und GEO zur Verfügung.

Doch die Kontroverse um die Migrantenkrise hat weitreichende Auswirkungen auf die Finanzdienstleistungsbranche.

Viele Großbanken, darunter Wells Fargo, JPMorgan Chase und zuletzt die Bank of America, kürzen ihre Geschäftsbeziehungen zu CoreCivic, GEO und anderen privaten Eigentümern von Gefängnissen und Haftanstalten.

Quelle


Like it? Share with your friends!

9795
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format