9840
Spread the love

Bill Gates: Wer sich dem „mRNA-Tsunami“ widersetzt, wird aus der Gesellschaft ausgeschlossen

Experimentelle mRNA-Impfungen werden alle unsere Medikamente ersetzen, so Bill Gates und die globalistische Elite, die davor warnen, dass wir gezwungen sein werden, jedes Jahr Hunderte von mRNA-Impfungen zu nehmen, wenn wir am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen.

Bill Gates und die globalistische Elite warnen davor, dass experimentelle mRNA-Injektionen alle Medikamente ersetzen werden und dass man sich jedes Jahr Hunderten von mRNA-Injektionen unterziehen muss, wenn man am gesellschaftlichen Leben teilnehmen will. Bill Gates und die Globalisten preisen den mRNA-COVID-Impfstoff als großen Erfolg an,

trotz des plötzlichen Todes und der verheerenden gesundheitlichen Folgen so vieler Menschen.

Laut Führungskräften großer Pharmakonzerne steht „ein Tsunami von mRNA-Medikamenten bevor“, darunter Herzkrankheiten und Krebs , die beiden Hauptprobleme, die durch mRNA-Injektionen überhaupt verursacht werden.

Anstatt wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor internationale Gerichte geladen zu werden, kontrolliert die globalistische Elite die Massen und prahlt damit, dass Abriegelungen, Gesichtsmasken und obligatorische COVID-Impfungen nur der Anfang seien .

Anthony Fauci trat diese Woche aus dem Schatten und erklärte , dass ungeimpfte Menschen diesen Winter abgeriegelt werden müssen .

In einer Rede an der Georgetown University machte Fauci deutlich, dass er die Bestrafung ungeimpfter Menschen durch den Ausschluss aus der Gesellschaft unterstützt.

Führungskräfte großer Pharmakonzerne singen die gleiche Hymne und erklären, dass diejenigen, die es wagen, künftige mRNA-Impfstoffe abzulehnen, mit sozialer Ausgrenzung bestraft werden sollten.

Wohlgemerkt, die großen Pharmakonzerne haben mittlerweile buchstäblich Hunderte, ja, Hunderte von mRNA-Injektionen in der Produktion.

„Der Tsunami der mRNA-Medikamente kommt“, sagte Melissa J. Moore, Chief Scientific Officer von Moderna.

Als ob das alles nicht genug wäre, prahlte der wissenschaftliche Leiter von Moderna auch damit, dass Big Pharma bald mRNA direkt in die Herzen der Menschen injizieren werde. Nun, sie spricht von demselben Herzen, das gesund war, bis ein Impfstoff Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, darunter gesunde junge Menschen und Spitzensportler, von Herzkrankheiten befreite.

Machen Sie sich keine Sorgen über die Millionen mRNA-verursachter Turbokrebsarten auf der Welt. Auch Big Pharma hat eine Antwort. Das ist richtig , es geht darum, die Menge an mRNA zu erhöhen.

Ja, die Elite gibt jetzt zu, dass sie innerhalb einer Stunde einen experimentellen Impfstoff hergestellt hat, und versucht, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass sie stolz darauf ist.

Wir leben jetzt wirklich in der Orwellschen Welt. Krieg ist Frieden. Ignoranz ist Stärke. Pädophilie ist normal. Und ein innerhalb einer Stunde hergestellter Impfstoff ist kein Grund zur Sorge.

Zweifellos leckt sich die Weltelite die Zunge über die Hunderte von mRNA-Impfstoffen, die entwickelt werden. Beim diesjährigen Treffen in Davos prahlte der ehemalige britische Premierminister Tony Blair damit , dass „neue Injektionspräparate und Impfstoffe“ dem WEF die Möglichkeit geben würden, die Welt zu verändern .

Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie dieser berüchtigte Globalist darum kämpft, kein ernstes Gesicht zu bewahren, während er ein neues Injektionsmittel verspricht, das der Welt einen Gefallen tun wird.

Die Elite hätte nie damit gerechnet, dass die Menschheit ihre bösen Absichten erkennen würde.

Sobald klar wurde, dass ein erheblicher Prozentsatz der Bevölkerung zu klug für eine Impfung war, mussten sie sich einen heimtückischen Alternativplan ausdenken, um uns zur Impfung zu zwingen.

Wie uns die Bibel sagt, schlafen Bösewichte wie die Globalisten nie.

Nehmen wir das Beispiel von Bill Gates. Gates, der nicht einmal Arzt ist, erkennt nicht an, dass die Menschheit sich wirklich der Geißel der COVID-19-Impfung bewusst geworden ist, sondern schmuggelt Impfstoffe in die ganze Welt.

Laut dem milliardenschweren Eugeniker sind Nutztiere wie Kühe, Schweine und Hühner genetisch mangelhaft . Und die einzige Möglichkeit, diese Gene zu „reparieren“, besteht darin, alle Nutztiere auf der ganzen Welt mit einem neuen mRNA-Impfstoff zu „impfen“, der auf dem Tisch Ihrer Familie steht.

Das ist richtig, Bill Gates, Amerikas größter Landbesitzer, rühmt sich damit, seinen Lebensmitteln mRNA zu injizieren.

Vom Weltwirtschaftsforum infiltrierte Länder wie Australien wollen unbedingt den neuen Plan von Bill Gates unterzeichnen und ihre eigenen Nichtkonformisten aus dem Plan drängen.

Aber Gates gibt sich mit dieser Position nicht zufrieden. Gates‘ laserähnlicher Fokus hat auch dazu geführt , dass Hunderte Millionen Dollar in gentechnisch veränderte Mücken investiert wurden, die als „fliegende Impfungen“ dienen sollen, unabhängig davon, ob die Welt auf Impfungen reagiert oder nicht.

Wenn das seltsam klingt, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass das NIH Gates-Mücken bereits zur Impfung von Menschen verwendet.

Laut Robert F. Kennedy Jr. sollte jeder, der Bill Gates Einfluss auf die globale und amerikanische Gesundheitspolitik nehmen möchte, seine Bilanz in Afrika genau unter die Lupe nehmen.

„Wahrscheinlich sterben Millionen von Kindern unnötig“, sagte Kennedy Jr. und bezog sich dabei auf Informationen, die in Fachzeitschriften veröffentlicht wurden.

„Bill Gates und die Verteidiger der WHO müssen Morgensen et al. 2017 erklären.“

„Dies ist eine von Experten begutachtete Zeitschrift, in der führende Wissenschaftler genozidähnliche Ergebnisse beschrieben haben“, sagte Kennedy Jr.

Robert F. Kennedy Jr. verurteilte auch Gates und seinen „messianischen Glauben, die Welt mit Technologie zu retten“ .

Apropos falsche Retter: Das Weltwirtschaftsforum lässt Pläne durchsickern, uns über die Wasserversorgung zu impfen.

Solche Globalisten und Biotech-Unternehmen kommen mit Mord nicht davon. Jetzt ist es an der Zeit, eine Grenze zu ziehen, da die Elite die Welt in die Entvölkerung treibt.

Wie Kennedy Jr. es ausdrückte, sieht es jetzt unverkennbar nach Völkermord aus.


Like it? Share with your friends!

9840
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »