9815
Spread the love
loading...
Auf der Jagd nach „reinem Blut“: Warum wird das Blut von Covid-Geimpften „abgelehnt“ 1

 

Die gemeinnützige Safe Blood Donation beginnt damit, Blutproben von ungeimpften Patienten mit Spendern abzugleichen, und der Schweizer Naturheilarzt George Della Pietra, der die Organisation im Jahr 2021 gründete, ist der Ansicht, dass Menschen auf der ganzen Welt frei entscheiden sollten, ob sie sich gegen COVID-19 impfen lassen möchten oder nicht.

Er glaubt, dass dasselbe für diejenigen gelten sollte, die Transfusionen erhalten, um wählen zu können, ob sie „geimpftes“ Covid-Blut erhalten möchten oder nicht.

„Das Problem ist, dass wir im Moment keine andere Wahl haben“, sagte Della Pietra, die in 65 Ländern ungeimpfte Blutempfänger mit Spendern abgleichte.

Ein außer Kontrolle geratener Hype für einen Impfstoff, der gefährlicher ist, als sie sagen

„Es war von Anfang an sehr klar, dass der Hype um COVID völlig außer Kontrolle war“, sagte Della Pietra.
„Es war nicht so gefährlich, wie sie sagen. Als Heilpraktiker kann ich diese Pandemie, die nie wirklich eine Pandemie war, nicht nachvollziehen. Es lässt Raum für so viele Erklärungen.“

Della Pietra glaubt, dass ein mRNA-Impfstoff gefährlicher ist, als Pharmaunternehmen zugeben wollen. Er sagte, die wachsende Zahl von Nebenwirkungen sei ein Grund, ihre Sicherheit und Wirksamkeit in Frage zu stellen.

Daten der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zeigten, dass geimpfte und aufgefrischte Personen im August für 58,6 % (6.512) der COVID-19-Todesfälle verantwortlich waren, gegenüber 41 % im Januar.

„Wir können nicht länger sagen, dass dies eine Pandemie der Ungeimpften ist“, sagte Cynthia Cox, die Vizepräsidentin der Keiser Family Foundation, in einem Artikel der Washington Post vom 23. November.

Fast 70 % der 8 Milliarden Menschen auf der Welt haben mindestens einen mRNA-Impfstoff gegen COVID-19 erhalten, seit die Impfstoffe im Jahr 2021 auf dem Höhepunkt der Ausbreitung des Virus in den Handel kamen.

Das „sündige“ Spike-Eiweiß und die Blutreinigung

Jeder der drei wichtigsten COVID-19-mRNA-Impfstoffe enthält Fragmente des COVID-19-Spike-Proteins, das auf zellulärer Ebene bindet, um eine Immunantwort auf das Virus zu stimulieren.

Della Pietra glaubt, dass diese Spike-Proteine ​​„klassische Symptome“ hervorrufen, also Blutgerinnsel, die ihm „Angst“ machten.

„So etwas habe ich noch nie gesehen, und ich spreche nicht nur von Spike-Proteinen“, sagte Della Pietra der Epoch Times in einem Telefoninterview.

„Es ist unglaublich, weil wir dieses Problem noch nie zuvor hatten.
Es ist erst zwei Jahre her. Sie wollen das Narrativ aufrechterhalten [dass ein mRNA-Impfstoff] nicht gefährlich ist.“

Obwohl gespendetes Blut und Plasma vor der Transfusion einem Reinigungsprozess unterzogen werden müssen, reicht dies laut Safe Blood Donation nicht aus, um alle mRNA-Komponenten zu entfernen.

„Ich spreche von Graphenoxid und den nicht deklarierten anorganischen Bestandteilen des Impfstoffs, die wir im Blut sehen können. Wenn ich sie sehe, habe ich keine Ahnung, wie wir sie loswerden können“, sagte Della Pietra.

Während er die Anomalien im Blut von Geimpften untersuchte, sagte er: „Okay, wir haben ein Problem.“ Die Menschen bekommen den Impfstoff „ziemlich durch die Hintertür“. „Du kannst es nicht mehr vermeiden.“

Allein in den Vereinigten Staaten werden jährlich etwa 16 Millionen Einheiten Blut gespendet.

Von diesen Einheiten sind laut BloodBook.com etwa 643.000 „autolog“, selbst gespendet, und die Zahl steigt jährlich.

Della Pietra sagte, seines Wissens nach sei Safe Blood Donation mit Sitz in der Schweiz der erste ungeimpfte Blutspendedienst seiner Art.

„Es gibt also noch keine mRNA-freie Blutbank, nicht einmal in unserer“, heißt es auf der Website von Safe Blood Donation.

„Und obwohl wir bereits Hunderte von Kliniken befragt haben, weigern sich im Moment zumindest in Europa alle noch, das Menschenrecht auf freie Blutwahl bei sich zuzulassen, oder wollen zumindest nicht genannt werden, weil sonst sie fürchten Repressalien.“

Das Recht zu wählen

Della Pietra sagte, das Hauptziel von Safe Blood Donation sei nicht, eine mRNA-freie Blutbank zu gründen.

Vielmehr solle das Matching von ungeimpften Blutspendern und ungeimpften Empfängern ermöglicht werden, „die wir in einer Klinik (medizinischer Partner) zusammenbringen, die die Auswahl des Blutspenders zulässt“.

Die medizinische Website Seed Scientific berichtete, dass Blutbanken und Biotech-Unternehmen monatlich bis zu 1.000 US-Dollar für Blutspenden anbieten werden.

Während Della Pietra sagte, dass es keine ungeimpften Blutbanken gibt, sieht er die Nachfrage nach ungeimpftem Blut wachsen.

„Deshalb habe ich mich entschieden, Safe Blood Donation zu machen. Ich wollte ein Netzwerk für ungeimpfte Menschen aufbauen, die einen Blutspender suchen, weil sie einen brauchen, egal ob eine Operation geplant ist oder ein Notfall vorliegt“, sagte sie.

Safe Blood Donation begann vor etwa einem Monat in den Vereinigten Staaten zu arbeiten und baute eine Infrastruktur medizinischer Partner auf.

Im derzeitigen medizinischen Umfeld trennen zentrale Blutbanken wie das Rote Kreuz ihre Blutspenden jedoch nicht danach, ob das Blut von einem geimpften oder ungeimpften Spender stammt.

„Das Amerikanische Rote Kreuz erleichtert keine bestimmten Spenden für den Standardblutbedarf, da dieser Prozess oft länger dauert und mehr Ressourcen erfordert als die Beschaffung eines Blutprodukts durch unseren normalen Prozess“, teilte das Rote Kreuz The Epoch Times in einer E-Mail mit.

„In einer kleinen Anzahl von Situationen gibt es eine Ausnahme für seltene Blutgruppen, bei denen es äußerst schwierig ist, kompatible Blutgruppen zu finden.
Eine seltene Blutgruppe ist definiert als eine, die bei weniger als 1/1000 Menschen vorkommt.
„Wir möchten betonen, dass das Rote Kreuz alle von der FDA festgelegten Spender- und Produktanforderungen einhält, um die Sicherheit der Blutversorgung zu gewährleisten, und sich verpflichtet, weiterhin lebensrettende Blutprodukte für Patienten im ganzen Land bereitzustellen.“

Die National Library of Medicine sagte, dass „in Studiengebieten die durchschnittlichen Krankenhauskosten pro transfundierter Einheit 155 $ und die durchschnittliche Gebühr pro Patient 219 $ betrugen“.

Knappheit und der „rote Handel“ mit Blut

Das Rote Kreuz, das 40 % der Blutspenden des Landes bereitstellt, sagte jedoch, „keine Studien“ zeigen nachteilige Auswirkungen von Transfusionen von Blutprodukten, die von geimpften Spendern gesammelt wurden.

Stattdessen „rettet und verbessert Blut jedes Jahr das Leben von Millionen von Menschen“.
Die Organisation bietet auch einen Eigenblutspendedienst für Kunden an, die ihr Blut für sich selbst oder ihre Freunde und Familie aufbewahren möchten.

Vitalant, ein gemeinnütziger Blutsammler und -anbieter, „interagiert nicht direkt mit Patienten, daher können wir keinen Einblick geben, wie oft Patienten in Krankenhäusern diese Anfragen nach ungeimpftem Blut stellen“, sagte Liz Lambert, strategische Kommunikationsmanagerin.

Die FDA, die Blutsicherheitsstandards in den Vereinigten Staaten festlegt, „verlangt keine Kennzeichnung von Blutprodukten, um zwischen geimpften und ungeimpften Spendern zu unterscheiden“, sagte Lambert gegenüber The Epoch Times.

In der Zwischenzeit bemüht sich die Weltgesundheitsorganisation um die Genehmigung, eine globale Gesundheitspolitik gegen zukünftige Pandemien festzulegen, einschließlich der standardmäßigen Verwendung von mRNA-Impfstoffen.

Della Pietra sagte, dies sei ein heimtückisches Zeichen dafür, was kommen werde, da ungeimpfte Blutvorräte kleiner und teurer in der Beschaffung würden.

„Es wird seltener“, sagte Della Pietra, die möchte, dass die Menschen die Wahl haben, „die gleiche Wahl, die wir vor 10 Jahren hatten.“

Bereits in Indien zahlen sie viel Geld für ungeimpftes Blut und dieser Trend ist steigend, in 18 Ländern wurden reine Blutbanken eingerichtet, was laut Great Game India nicht ausreicht, und es besteht die Gefahr, dass ungeimpftes Blut Gegenstand eines lukrativen Neuen wird „roter“ Handel.


Like it? Share with your friends!

9815
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format