9766
Spread the love
loading...

2 Chirurgen der amerikanischen Armee machen die Piloten der „Vaxxines“ bewegungsunfähig und fordern den Stopp der „Vaxxins“ Covid für das Militär! 

Zwei diensthabende Sanitäter der US-Armee reichten vor Richter Raymond P. Moore, District of United States District Court of Colorado, in einer einstweiligen Verfügungsklage beim Federal District Court eidesstattliche Erklärungen gemäß dem Military Whistleblower Protection Act von 1988 ein für ein sofortiges Ende der neuen COVID-19-„Impfungen“ für alle Militärangehörigen.
Flugchirurg der US-Armee setzt „geimpfte“ Piloten am Boden, zitiert Todesfälle, fordert Einstellung der Schüsse für das Militär
Die Klage wurde überprüft und in der Washington Times gemeldet . [ Militäranzeige und Exponate ]

Injektionen werden allgemein als „Impfstoffe“ bezeichnet, aber viele Wissenschaftler und Ärzte bestreiten diese Beschreibung. Laut der Washington Times ist Lt. Col. Long der 1st Aviation Brigade in Fort Rucker, Alabama, zugeteilt und verantwortlich für die Bescheinigung der Tauglichkeit von 4.000 flugbereiten Fliegern!  
Der Flugchirurg der US-Armee, Oberstleutnant Theresa Long , gab eine eidesstattliche Erklärung ab , in der er das Grounding aller „geimpften“ Piloten empfahl.
Oberstleutnant Long schrieb:
„Heute wurde ich über einen Todesfall und zwei Fälle auf der Intensivstation in Fort Hood informiert; der Verstorbene war ein Militärpilot, der zu dieser Zeit hätte fliegen können.
Die drei Lungenembolien traten innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung auf.“ .
Ich kann dieses Ergebnis auf nichts anderes als Covid-19-Impfstoffe als Quelle dieser Ereignisse zurückführen. Jede Person war vor der Impfung in einem perfekten körperlichen Zustand und jeder erlebte das Ereignis innerhalb von 2 Tagen nach der Impfung.
Der US-Kongress hat gerade einen Gesetzentwurf verabschiedet, der seine eigenen Mitglieder und deren Mitarbeiter von jeglichem Regierungsmandat zu Impfstoffen ausnimmt, wie Newsweek berichtet .

Oberstleutnant Long attestiert :
„Ich habe persönlich die fitteste Soldatin, die ich seit über 20 Jahren beim Militär gesehen habe, beim Übergang vom Hochleistungssportlertraining für die Ranger-Schule zu körperlich behinderten Menschen mit Herzproblemen, neu diagnostiziertem Hirntumor der Hypophyse und Schilddrüsenfunktionsstörungen innerhalb weniger Wochen beobachtet Impfung. Mehrere Militärsanitäter teilten mir ihre erstklassigen Erfahrungen mit einer deutlichen Zunahme der Zahl junger Soldaten mit Migräne, Menstruationsstörungen, Krebs, Verdacht auf Myokarditis und Meldung von Herzsymptomen nach der Impfung. Viele DOD-Soldaten und Zivilisten erzählten mir, wie sie krank, bettlägerig, geschwächt und tage- oder wochenlang nach der Impfung arbeitsunfähig waren. Ich habe kürzlich auch die Krankenakten von drei Flugbesatzungsmitgliedern von Flugzeugen überprüft,
wie in American Military News berichtet :
„US Army Surgeon warnt vor bekannten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit COVID-19-Impfstoffen, einem potenziell tödlichen Risiko für Piloten und behauptet, das Militär befolge das Department of . nicht Verteidigungsprotokolle, um Piloten auf diese potenziell tödlichen Nebenwirkungen zu überprüfen.
Im Mai erkannte das Center for Disease Control and Prevention (CDC) das Risiko von Herzentzündungen wie Myokarditis und Perikarditis im Zusammenhang mit den beiden COVID-Impfstoffen.
Long sagte in seiner eidesstattlichen Erklärung:
Zu den Komplikationen der Myokarditis gehören dilatative Kardiomyopathie, Arrhythmien, plötzlicher Herztod!
Sie teilte auch eine Bewertung mit,  die  vom National Center for Biotechnology Information, US National Library of Medicine, berichtet wurde, die darauf hindeutet, dass die Langzeitsterblichkeitsrate für Myokarditis „20 . erreichen kann % nach 1 Jahr und 50 % nach 5 Jahren!“

Oberstleutnant Long sagte in der eidesstattlichen Erklärung unter Eid unter Strafe des Meineids aus:
„Die Literatur hat gezeigt, dass die natürliche Immunität lang anhaltend, vollständig und der Impfimmunität gegen SAR-CoV-2 überlegen ist. Die von Pfizer und Moderna hergestellten mRNA-Impfstoffe wurden beide mit Myokarditis in Verbindung gebracht, insbesondere bei jungen Männern im Alter von 16 bis 24 Jahren. Die Mehrheit der jungen Flieger in der neuen Armee ist Anfang zwanzig…!“ 
Oberstleutnant Long sagt, sie werde ihre Piloten ruhigstellen, bis die „Gesundheitsrisiken“ der Impfstoffe so umfassender und angemessener beurteilt werden können“. Sie sagte:
„Dass ich ohne aktuelle Screening-Verfahren, einschließlich einer Flugnachricht (Bord-Chirurgenmitteilung) in Bezug auf dieses nachweisbare und identifizierbare Risiko, alle aktiven Flugpersonal, die die Impfstoffe erhalten haben, bis zum Verursachung dieser schwerwiegenden systemischen Gesundheitsrisiken umfassender und angemessener beurteilt werden kann …. „

Lange Petitionen:
“ Dass dieses Gericht eine sofortige einstweilige Verfügung erlässt, um den zusätzlichen Schaden zu beenden, der allen Militärangehörigen zugefügt wird, um die Gesundheit und Sicherheit unserer aktiven Dienst, Reservisten und Truppen der Nationalgarde.“

Kürzlich erschien ein Marinekommandant im aktiven Dienst auf Fox News Bidens militärisches Impfmandat zu kritisieren. Dieser Kommandant schrieb einen Brief, in dem er behauptete:
„Weitere Studien sind erforderlich, bevor die Gesamtstreitmacht einer irreversiblen experimentellen Gruppe zugewiesen werden kann.“ 
Die Klagen kommen, als Dr.Anthony Fauci, der für die Gestaltung der öffentlichen Politik rund um COVID verantwortlich ist, von Senator Rand Paul zur Untersuchung vorgelegt wird, weil er den Kongress über seine Finanzierung durch das NIH- Gewinn – Funktionsforschungslabor von Wuhan, China, belogen hat. die als Arm der Erforschung der biologischen Waffen der PLA dient. 
Moderna und Pfizer COVID Injektionen sind Medikamente, die noch in klinischen Studien, die von der FDA zugelassen worden, die sind nicht bis Ende 2022 abgeschlossen frühestens. Dennoch hat die FDA beide Medikamente bereits zur allgemeinen Anwendung zugelassen. 
Klinische Studien an Tieren, bevor ein Medikament oder ein Impfstoff an Menschen getestet wird, dauern laut dem Dienst für klinische Studien Antidote.me drei bis sechs Jahre. Die durchschnittliche Zeit für die Generalisierung eines neuen Medikaments oder Impfstoffs beträgt 10 Jahre . 
Laut dem VAERS-Meldesystem der CDC haben die gemeldeten Todesfälle, die möglicherweise im Zusammenhang mit COVID-Injektionen stehen, 15.000 überschritten , mit 20.000 dauerhaften Behinderungen und mehr als 400 Fehlgeburten. Ein Drittel der Todesfälle ereignete sich innerhalb von 48 Stunden in einer großen Stichprobe.

Verteilt von  Cogiito  : https://cogiito.com/a-la-une/le-chirurgien-de-larmee-americaine-immobilise-des-pilotes-vaccines-citant-des-deces-et-appelle-a-larret-des-vaccins- covid-for-the-military /? utm_source = rss & utm_medium = rss & utm_campaign = the-surgeon-of-the-american-army-immobilizes-vaccine-pilots-citing-deaths-and-calls-for-vaccine-shutdown -covid-für-das-Militär


Like it? Share with your friends!

9766
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format