9783
loading...
Medizinskandal Alterung

Individualistische westliche Gesellschaften sind auf der Idee aufgebaut, dass niemand unsere Gedanken, Wünsche oder Freuden besser kennt als wir selbst. Und so setzen wir uns selbst, und nicht die Regierung, in die Verantwortung für unser Leben.

von HAF

Wir neigen dazu, der Behauptung des Philosophen Immanuel Kant zuzustimmen, dass niemand das Recht hat, uns seine Vorstellung vom guten Leben aufzuzwingen.

Künstliche Intelligenz (A.I.) wird dies ändern. Es wird uns besser kennen als wir uns selbst.

Eine mit KI bewaffnete Regierung könnte behaupten zu wissen, was ihre Leute wirklich wollen und was sie wirklich glücklich macht. Im besten Fall wird dies verwendet, um Paternalismus, im schlimmsten Fall Totalitarismus zu rechtfertigen.

Jede Hölle beginnt mit einem Versprechen des Himmels. KI-geführter Totalitarismus wird nicht anders sein. Freiheit wird zum Gehorsam gegenüber dem Staat. Nur die Irrationalen, Boshaften oder Subversiven könnten ihren eigenen Weg wählen wollen.

Um eine solche Dystopie zu verhindern, dürfen wir nicht zulassen, dass andere mehr über uns selbst wissen als wir. Wir können keine Selbsterkennungslücke zulassen.

Die alles sehende K.I.

Im Jahr 2019 behauptete der Milliardär Peter Thiel, die KI sei „buchstäblich kommunistisch“. Er wies darauf hin, dass die KI es einer Zentralisierungsmacht ermöglicht, die Bürger zu überwachen und mehr über sie zu wissen als über sich selbst. China, so Thiel, habe die KI eifrig angenommen.

Wir kennen bereits das Potenzial der KI, den Totalitarismus durch die Bereitstellung eines orwellschen Überwachungs- und Kontrollsystems zu unterstützen.

KI gibt Totalitariern aber auch eine philosophische Waffe. Solange wir uns besser kannten als die Regierung, konnte der Liberalismus aufstrebende Totalitaristen in Schach halten.

Aber die KI hat das Spiel verändert. Große Technologieunternehmen sammeln riesige Datenmengen über unser Verhalten. Algorithmen für maschinelles Lernen verwenden diese Daten, um nicht nur zu berechnen, was wir tun werden, sondern wer wir sind.

Heute kann die KI vorhersagen, welche Filme uns gefallen werden, welche Nachrichten wir lesen wollen und wen wir auf Facebook befreunden wollen. Sie kann vorhersagen, ob Paare zusammenbleiben werden und ob wir einen Selbstmordversuch unternehmen werden.

Anhand unserer Vorlieben auf Facebook kann die KI unsere religiösen und politischen Ansichten, unsere Persönlichkeit, unsere Intelligenz, unseren Drogenkonsum und unser Glück vorhersagen.

Die Genauigkeit der Vorhersagen der KI wird sich nur verbessern. In nicht allzu ferner Zukunft kann uns die KI, wie der Schriftsteller Yuval Noah Harari vorgeschlagen hat, sagen, wer wir sind, bevor wir es selbst wissen.

Diese Entwicklungen haben seismisch-politische Auswirkungen. Wenn Regierungen uns besser kennen, als wir es können, eröffnet sich eine neue Rechtfertigung für ein Eingreifen in unser Leben. Sie werden uns im Namen unseres eigenen Wohls tyrannisieren.

Freiheit durch Tyrannei

Der Philosoph Isaiah Berlin hat dies 1958 vorausgesehen. Er identifizierte zwei Arten von Freiheit. Die eine Art, so warnte er, würde zu Tyrannei führen.

Negative Freiheit ist „Freiheit von“. Es ist die Freiheit von der Einmischung anderer Menschen oder der Regierung in Ihre Angelegenheiten. Negative Freiheit bedeutet, dass niemand sonst Sie zurückhalten kann, solange Sie nicht die Rechte anderer verletzen.

Positive Freiheit ist dagegen „Freiheit zu“. Es ist die Freiheit, Herr über sich selbst zu sein, die Freiheit, Ihre wahren Wünsche zu erfüllen, die Freiheit, ein rationales Leben zu führen. Wer möchte das nicht?

Was aber, wenn jemand anderes sagt, dass Sie nicht in Ihrem „wahren Interesse“ handeln, obwohl er weiß, wie Sie es könnten. Wenn Sie nicht zuhören, könnten sie Sie zwingen, frei zu sein – Sie zu Ihrem „eigenen Wohl“ zwingen.

Dies ist eine der gefährlichsten Ideen, die je entwickelt wurden. Sie hat in Stalins Sowjetunion und in Maos China Zehnmillionen Menschen getötet.

Der russische Kommunistenführer Lenin soll gesagt haben, dass die Kapitalisten ihm den Strick verkaufen würden, mit dem er sie hängen würde.

Peter Thiel hat argumentiert, dass die kapitalistischen Technologiefirmen des Silicon Valley dem Kommunismus in der KI ein Werkzeug verkauft haben, das die demokratische kapitalistische Gesellschaft zu untergraben droht.

KI ist Lenins Strick.

Für uns selbst kämpfen

Eine solche Dystopie können wir nur verhindern, wenn niemand uns besser kennen darf, als wir uns selbst kennen. Wir dürfen niemanden, der eine solche Macht über uns sucht, so sentimental machen, wie es gut gemeint ist. Historisch gesehen hat dies immer nur in einer Katastrophe geendet.

Eine Möglichkeit, eine Lücke in der Selbsterkenntnis zu verhindern, besteht darin, den Schutz der Privatsphäre zu erhöhen. Thiel, der die KI als kommunistisch bezeichnete, hat argumentiert, dass „Krypto libertär ist“.

Kryptowährungen können „die Privatsphäre ermöglichen“. Die Privatsphäre verringert die Fähigkeit anderer, uns zu kennen und dieses Wissen dann zu nutzen, um uns zu ihrem eigenen Vorteil zu manipulieren.

Doch uns selbst durch KI besser zu kennen, bietet mächtige Vorteile. Vielleicht können wir sie nutzen, um besser zu verstehen, was uns glücklich, gesund und wohlhabend macht. Es kann uns bei der Berufswahl helfen. Allgemeiner gesagt verspricht die KI das Wirtschaftswachstum zu schaffen, das uns voneinander fernhält.

Das Problem ist nicht die KI, die unsere Selbsterkenntnis verbessert. Das Problem ist ein Machtgefälle in dem, was über uns bekannt ist.

Wissen über uns, das ausschließlich in den Händen eines anderen liegt, ist Macht über uns. Aber Wissen über uns in unseren eigenen Händen ist Macht für uns.

Jeder, der unsere Daten verarbeitet, um Wissen über uns zu schaffen, sollte gesetzlich verpflichtet sein, uns dieses Wissen zurückzugeben. Wir müssen die Idee von „nichts über uns ohne uns“ für das KI-Zeitalter aktualisieren.

Was uns die KI über uns selbst erzählt, ist, dass wir darüber nachdenken, etwas zu verwenden, und nicht, dass andere vom Missbrauch profitieren. Es sollte immer nur eine Hand auf der Pinne unserer Seele sein. Und es sollte uns gehören.

Video:

Quelle


Like it? Share with your friends!

9783
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format