9799
Spread the love
loading...

London droht mit Haftbefehl und Twitter-Verbot gegen Elon Musk
Screenshot (1027)

Nach der Übernahme von Twitter will Elon Musk die Plattform weniger zensiert und freier machen, weshalb ihm die britische Regierung bereits mit Inhaftierung gedroht hat. Diese Plattform kann auch in Großbritannien und der EU gesperrt sein.

Meinungs- und Meinungsfreiheit fallen in Europa oft unter Strafrecht. Social-Media-Unternehmen werden auch zunehmend ermutigt, Maßnahmen gegen ihr (potenziell) strafbares Verhalten zu ergreifen, anstatt es von Strafverfolgungsbehörden melden zu lassen. Social-Media-Plattformen gehen in den letzten Jahren zunehmend unterdrückerisch auf Nutzer ein, zensieren selbst harmlose und nicht strafbare Äußerungen, grenzen Nutzer aus und bestrafen sie. Ein prominentes Beispiel ist der Rauswurf des damaligen US-Präsidenten Donald Trump von Twitter, weil seine Äußerungen den „erwachten“ Twitter-Leuten nicht passten.

Derzeit sorgt die Übernahme von Twitter durch Elon Musk für Ärger mit der Plattform. Wieso den? Milliardäre wollen zum Unternehmen passen (Meinungsfreiheit). Die britische Regierung hat damit gedroht, Twitter zu verbieten und sogar zu inhaftieren, wenn Elon Musk gegen das neue „Online-Sicherheitsgesetz“ verstößt, indem er Redefreiheit auf seiner Plattform zulässt . Der Schritt erfolgte nur wenige Stunden, nachdem die Unternehmen für soziale Medien verantwortlich zu machen“die Vereinigten Staaten auch damit gedroht hatten, Artikel 230 zu „reformieren“ und „EU damit gedroht hatte, Twitter zu verbieten, wenn Mask die freie Meinungsäußerung auf der Plattform zulasse, und CNBC- Berichte   .

Der britische Gesetzentwurf zur Online-Sicherheit fordert Social-Media-Dienste auf, sowohl gegen illegale als auch gegen „legale, aber schädliche“ Posts vorzugehen. Einige Insider der Technologiebranche haben diese vage Definition kritisiert, weil sie die Meinungsfreiheit möglicherweise einschränkt. „Twitter und alle Social-Media-Plattformen müssen die Nutzer auf ihren Seiten vor Schäden schützen“, sagte eine Sprecherin der britischen Regierung gegenüber CNBC. „Wir werden ein neues Online-Sicherheitsgesetz einführen, um Kinder zu schützen, Missbrauch zu verhindern und die Meinungsfreiheit zu schützen“, sagte eine Sprecherin. Alle Technologieunternehmen mit Nutzern in Großbritannien müssen mit hohen Bußgeldern und der Sperrung von Websites rechnen, wenn sie sich nicht an das neue Gesetz halten.

Für Plattformen wie Twitter werden die Einsätze nach britischen Online-Sicherheitsgesetzen sogar noch höher sein. Im Falle eines schwerwiegenden Verstoßes könnten Führungskräfte zu Freiheitsstrafen und einer Geldstrafe von bis zu 10 % des weltweiten Jahresumsatzes verurteilt werden .

Theoretisch wäre es also möglich, dass die britische Justiz einen Haftbefehl gegen Elon Musk erlässt.

Nach Bekanntgabe der EU-Drohung kommentierte Musk: „Die extreme Abwehrreaktion derer, die die Meinungsfreiheit fürchten, spricht für sich. “ „Warum ist das passiert? Außerdem bedeutet ‚Meinungsfreiheit‘ einfach, dass es gesetzeskonform ist. Ich bin gegen Zensur weit über das Gesetz hinaus. Wenn Menschen sprechen. Wenn Sie Ihre Freiheit einschränken wollen, wird die Regierung Sie fragen entsprechende Gesetze zu erlassen, also über das Gesetz hinauszugehen, wäre gegen den Willen des Volkes.“

Es ist überraschend, dass China und Russland dafür verantwortlich machen, dass sie gegen Dissidenten vorgehen, während sie einen umfassenden Krieg gegen die Rede- und Meinungsfreiheit gegen ihr eigenes Volk führenwestliche Regierungen zum Beispiel Regulierungen gehen endlos weiter, darunter teilweise ungeregelte Einwanderer, unbeschreibliche Covid-Bestimmungen oder Lästerung der deutschen Sprache durch Gender-Fanatiker. Was früher legitime Meinungen und Ansichten waren, sind heute Hassreden und Diskriminierung. Musk ist sich dessen bewusst und scheint mit der Übernahme von Twitter ein Statement setzen zu wollen.

* Die folgenden Artikel haben fast den gleichen Inhalt und werden hier und da behandelt.

Britische Regierung droht, Twitter zu verbieten und Elon Musk möglicherweise ins Gefängnis zu bringen, wenn er Redefreiheit zulässt (informationliberation.com) Die
britische Regierung verbietet Twitter und droht, Elon Musk einzusperren, wenn er Redefreiheit zulässt

Diejenigen, die in der „Welt der Lügen“ leben, sind verrückt ….
Einige Leute sagen jedoch, dass Rockefeller (G. Sachs) im Hintergrund von „Speech Mask“ steckt, also ist es immer noch unklar, um was für eine Person es sich handelt. Ich weiß es nicht …

Aber , scheint die Einspruchsmaske in der Gegenposition zur Bevölkerungsreduktion zu stehen.
Nimmt man Japan als Beispiel: „Dumme Bevölkerungsschätzungen der Vereinten Nationen machen keinen Sinn, die sagen, dass die Menschen für die Zukunft der Menschheit mehr Kinder haben sollten. Überbevölkerung
ist ein „Mythos“. Die Theorie von.


Like it? Share with your friends!

9799
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format