9788
loading...

Es kann nicht lange dauern, bis die Welt mit Armeen von Terminator-Truppen zu kämpfen hat Wir wissen bereits, dass China biologisch verbesserte „Supersoldaten“ entwickelt, und jetzt hat das französische Militär von der Ethikkommission des Ministeriums der Streitkräfte die Erlaubnis erhalten, sogenannte „erweiterte Soldaten“ zu schaffen.

Frankreich sagte, es versuche, die kognitiven, wahrnehmungsbezogenen, psychischen und physischen Fähigkeiten seiner Truppen durch medizinische Behandlungen zu verbessern, um Stress und Schmerzen vorzubeugen, Substanzen, um die geistige Belastbarkeit zu verbessern, wenn ein Soldat gefangen genommen wird, Implantate und Prothesen. Das Ministerium hat nach Drogen gesucht, die Truppen helfen können, lange Zeit wach zu bleiben und Stress zu bekämpfen. Sie erforschen auch Operationen, die ihnen ein schärferes Gehör geben können.

Sie sind auch daran interessiert , Soldaten die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen Soldaten oder Waffensystemen zu verbinden . Sie stellten fest, dass andere Länder bereits an Fortschritten dieser Art gearbeitet haben und Frankreich diese Schritte unternimmt, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten.

Sie ziehen jedoch irgendwo die Grenze, und der Bericht der Ethikkommission verbietet die Verwendung von Modifikationen oder Implantaten, die „ihren Sinn für Menschlichkeit beeinträchtigen“ oder ihre Fähigkeit, mit Gewalt umzugehen. Sie haben auch Modifikationen wie kognitive Implantate verboten, die Soldaten daran hindern würden, ihren freien Willen auszuüben, sowie Änderungen, die sich auf ihre Wiedereingliederung in das zivile Leben auswirken könnten.

Obwohl Frankreich behauptet, humanitäre Gesetze einhalten zu wollen, warnte die Ministerin der Streitkräfte, Florence Parly, dass nicht jedes Land bereit sei, ethisch zu handeln, und es ist wichtig, auf solche Realitäten vorbereitet zu sein.

Erschreckende Entwicklungen in den Werken

Die Militärtechnologie hat in den letzten Jahren neue Höhen erreicht, mit Science-Fiction-Entwicklungen wie unsichtbarer künstlicher Haut, fortschrittlichen Gehirnimplantaten und Schutzbrillen, die Kampfinformationen anzeigen, nur einige der Technologien, die entwickelt werden.

Berichten zufolge hat Frankreich grünes Licht erhalten, um Mikrochips herzustellen, die die Gehirnleistung von Soldaten verbessern können. Hongkong entwickelt Technologien für die Augen von Soldaten, die ihnen Nacht- und Infrarotsicht ermöglichen könnten, während die US-Armee Berichten zufolge ein Exoskelett testet, das an den Beinen der Soldaten befestigt werden kann, um ihre Produktivität um das 27-fache zu steigern. Es werden auch rote Blutkörperchen untersucht, die als Respirozyten bekannt sind und verhindern könnten, dass Soldaten außer Atem geraten und mehrere Stunden unter Wasser bleiben können.

Der US-Geheimdienstdirektor John Ratcliffe äußerte kürzlich in einer Meinungssäule für das Wall Street Journal Bedenken hinsichtlich der Bedrohung Chinas für die USA und seiner Pläne für militärische technologische Fortschritte und schrieb: „Der US-Geheimdienst zeigt, dass China sogar menschliche Tests an Mitgliedern der USA durchgeführt hat Volksbefreiungsarmee in der Hoffnung, Soldaten mit biologisch verbesserten Fähigkeiten zu entwickeln. “

Er fügte hinzu: „Es gibt keine ethischen Grenzen für Pekings Machtstreben.“

 Michael Clarke, Gastprofessor am King’s College in London für Kriegsstudien, sagte, dass dieses Rennen von Ängsten vor Chinas Programm beflügelt wird, und sagte gegenüber The Sun : „Wir haben jetzt den Punkt erreicht, an dem wir möglicherweise die DNA der Menschen manipulieren könnten, um ihnen zusätzliche Kraft und Ausdauer zu verleihen und andere Dinge genauso wie wir es mit Tieren tun. Genau wie wir es mit Standardrindern gemacht haben, um ihnen mehr zurückzugeben, können wir das jetzt sehr genau mit Menschen tun. “

Eine DNA-Manipulation könnte zumindest theoretisch die Soldaten der Zukunft immun gegen Gefühle und Krankheiten machen. In einem Bericht der Internationalen Gesellschaft für Militärethik in Europa wurden bionische Soldaten beschrieben, die ständig kämpfen können, und sie als „Homo Robocopus“ bezeichnet.

In dem Bericht heißt es: „Verbesserte Soldaten würden auf bionische Männer reduziert, die schnell rennen, nicht schlafen, sehr wenig essen und trinken und die ganze Zeit kämpfen können.“

Es ist eine sehr beängstigende Idee, nicht nur im Kontext des Krieges. Was passiert, wenn eine Gruppe dieser Terminatorsoldaten beschließt, die Welt zu übernehmen, und der Rest von uns bloßen Sterblichen sich nicht verteidigen kann?

Quellen für diesen Artikel sind:

StrangeSounds.org

IFLScience.com

NYPost.com


Like it? Share with your friends!

9788
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format