Die Globalisten haben einen Finanzkollaps inszeniert, um den Weg für eine neue wirtschaftliche Weltordnung zu ebnen

7 min


713
Spread the love

Globalisten planen den Finanzkollaps, um den Weg für eine neue wirtschaftliche Weltordnung zu ebnen . Der Artikel, der Anfang dieses Jahres im Corbett Report veröffentlicht wurde , hebt die globale Finanzkrise hervor und ermutigt die Leser, eine Neuauflage von LifeSite vorzubereiten, um Ihnen dabei zu helfen. Corbett Report ) – Für diejenigen unter Ihnen, die es noch nicht bemerkt haben, die Räder der Weltwirtschaft spielen gerade verrückt.

Shutterstock_1789803977-810x500

Unterbrechungen der Lieferkette, steigende Energiekosten, wirtschaftliche Unsicherheit, Inflation und sogar Stagflation, Schrumpfflation und Deflation beginnen uns alle zu treffen , aber in den letzten Monaten zeigt sich wirklich das Ausmaß der Krise, mit der wir konfrontiert sind. Es scheint, dass es jeden Tag eine andere Nachricht von einer Finanzkrise gibt.

Der Dow sinkt. Rooney geht unter. Japan bröckelt . Globale Aktien stürzen ab. Die Inflation in der Eurozone steigt. Die Fed hat begonnen, die Zinsen zu erhöhen. Bauherren kürzen deutlich ab. Kryptowährungen stürzen ab. Staatsanleihen stürzen ab.

Wie Sie sehen können, gab es in den letzten Monaten eine Reihe von Artikeln wie diesem in Finanzzeitschriften, die alle die gleichen düsteren Zahlen anpreisten.

Aber es ist wichtig zu bedenken, dass diese Zahlen nur Zahlen sind. Die eigentliche Frage ist, was diese Zahlen eigentlich bedeuten.

Heute beantworten wir diese Frage, indem wir uns mit den Geschichten hinter den Zahlen befassen. Entdecken Sie, was die Geschichte über die Gitterstäbe des Finanzgefängnisses sagt, die um uns herum befestigt werden.

Kredit-Tricks

Wie ich seit langem argumentiere, ist das globale Finanzsystem (und die Währungsordnung, die es voraussetzt) ​​ein „Kreditbetrug“ im wahrsten Sinne des Wortes . Dies war in den Tagen des Fiat-Geldes immer der Fall. Zum Beispiel der Begriff „ vollständiges Vertrauen und Kredit “ , der vom US-Finanzministerium und anderen verwendet wird, um die „Unterstützung“ des Dollars zu beschreiben , insbesondere in den letzten Jahrzehnten durch Zentralbanktricks.

Was bedeutet es also zu sagen, dass das Finanzsystem ein Kredittrick ist?

Um es zu verstehen, müssen wir zurückgehen bis zur Geburt des modernen Geldes in Bretton Woods, New Hampshire im Jahr 1944. Erinnerst du dich an meine Podcast-Episode über Bretton Woods 2.0? Das Bretton-Woods -Abkommen verlangte von den Unterzeichnern, ihre Währungen an den US-Dollar zu binden, der wiederum für 35 Dollar pro Unze Goldbarren eingelöst werden konnte. Nach dem Krieg sollte die Währung wieder durch Gold und den Dollar gedeckt werden.

Uncle Sam gelobte, die exorbitanten Privilegien der Ausgabe der Reservewährung der Welt nicht zu missbrauchen! Einige haben sich gefragt, ob die US-Regierung vielleicht nicht genug Geld in ihren Tresoren hat, um alle Versprechen einzulösen, die sie auf dem Papier gibt. Als der französische Präsident de Gaulle jedoch eine französische Marine über den Atlantik schickte und um die Umwandlung des französischen Dollars in Gold bat, reagierte Präsident Nixon, indem er das Goldfenster schloss und das Bretton-Woods-System formell beendete

Von diesem Zeitpunkt an konnte niemand mehr so ​​tun, als wäre die Geldordnung nichts anderes als ein auf Vertrauen basierender Trick. Nach dem Zusammenbruch des Bretton-Woods-Systems wurde ein System mit variablen Wechselkursen eingeführt, und Fiat-Geld wurde mit Fiat-Geld verglichen. Es wurde einfach wie ein Kartenhaus eingerichtet, weil ich dazu erzogen wurde, mich nicht darum zu kümmern, ob ich es trage oder nicht .

Kein Wunder also, dass die Post-Bretton-Woods-Ära von einer Reihe waghalsiger Versuche der Finanzelite geprägt war, aus der Leichtgläubigkeit der Öffentlichkeit Kapital zu schlagen.

Das von Henry Kissinger vermittelte Petro -Dollar-System hätte Saudi-Arabien dazu veranlasst, den Ölpreis in Dollar festzulegen und die Dollars über das amerikanische Finanzsystem zurückzuschicken.

Ein Börsencrash wie am Schwarzen Montag im Jahr 1987 veranlasste die Gründung des Plunge Protection Teams, einer Gruppe hochrangiger Banker und Regierungsbeamter, die , auf Geheiß von Oligarchen daran gearbeitet zu haben, das Reisfeld an der Börse zu manipulierenzugaben

Dann gab es die Greenspan-Immobilienblase Anfang der 2000er Jahre, die 2008 zur globalen Finanzkrise führte, die durch eine „Arbeitslosenerholung“ und die Normalisierung der Interventionen der Zentralbanken auf den Märkten maskiert wurde.

Und jetzt sind wir hier am Ende von „Longest Bull Run Ever!!“ Lohnsklaven werden immer noch aufgefordert, „den Aktienmarkt anzubeten “ , „der Markt wird manipuliert“, „ die Finanzmedien geben jetzt zu , dass der Markt ein Schwindel ist “ und „die Zentralbank hat diesen Zusammenbruch herbeigeführt“ . nicht allgemein verstanden.

Allerdings ändert sich der Verlauf der Finanzgeschichte der letzten 80 Jahre. Die Menschen erkannten endlich, dass der Kaiser wirklich nackt war, und viele stellten endlich ihren Glauben an das System in Frage, das die Zentralbanken eingerichtet hatten.

(manipulierte) Kreditkrise

Es sollte meine regelmäßigen Leser und diejenigen, die sich mit solchen Dingen beschäftigen, nicht überraschen, dass die gesamte Wirtschaftsordnung ein riesiges Kreditspiel ist . Überraschend ist, dass Mainstream-Finanzzeitschriften nicht einmal mehr versuchen, diese Tatsache zu verbergen.

Die Bezos Post maskiert die Berichterstattung über die Inflationskrise als eine Angelegenheit des „Vertrauensverlusts“ der Öffentlichkeit in die Fed. Der milliardenschwere Investor Bill Ackman hat aggressive Zinserhöhungen durch die Fed gefordert , um das Vertrauen in den Markt wiederherzustellen Sogar Fed-Chef Jerome Powell hat zugegeben , dass es nicht die Inflation an sich ist, die den Bankern Sorgen macht, sondern das Vertrauen der Menschen in das System, und dass die „wirklich wichtige Frage“ darin besteht, ob die „Maßnahmen“ zur Bekämpfung der Inflation das Vertrauen der Öffentlichkeit gewinnen können das es gibt. „

Tatsächlich lässt sich derzeit nicht leugnen, dass das Vertrauen erschüttert wird, das seit langem die Täuschung der Weltwirtschaft untermauert. Nur wenige Menschen stellten den Status quo in einer Zeit in Frage, als die Finanzordnung den Familientisch diktierte. Bis heute haben die explodierenden Kosten für die Bereitstellung von Lebensmitteln viele dazu gezwungen, den Status quo in Frage zu stellen.

Dieser Vertrauensverlust mag Jerome Powell und andere mittlere Führungskräfte im Betrugsspiel überraschen, aber die wahnsinnigen Folgen der von der Zentralbank angeführten QE (Quantitative Easing) wurden immer wieder „besorgt“. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) – sicherlich nicht überraschend für den Kern der Zentralbank, Carol Quigley, die in Tragödie und Hoffnung als Höhepunkt der Geldkontrolle bezeichnet wird.

Aber es wäre extrem naiv zu glauben, dass diejenigen an der Spitze der wirtschaftlichen Machtpyramide den Zusammenbruch dieses Systems vorausgesehen und nichts unternommen haben, um sich darauf vorzubereiten. Natürlich stehen die BIZ und der Rest der Finanzelite nicht still und überlegen, was sie mit dieser Kreditkrise anfangen sollen. Ganz im Gegenteil. Sie schüren diese Krise.

Die verschiedenen „Fehler“, die bisher auf dem Markt aufgetreten sind, sind Probleme, die durch vorsätzliche Handlungen verursacht oder verschlimmert wurden, und nicht nur Zufall .

Inflation kommt nicht aus dem Nichts. Dies ist ein perfekt vorhersehbares Ergebnis der Zentralbankintervention .

Lieferketten werden nicht ohne besonderen Grund „zusammengebrochen“. Es wurde auf Anordnung der Regierung geschlossen .

Die Lebensmittelpreise steigen nicht, weil die Landwirte plötzlich beschlossen haben, mehr Geld zu verlangen. Dies liegt daran, dass die Regierungen die Bedingungen für Nahrungsmittelkrisen sorgfältig ausgearbeitet haben .

Was wir erleben, ist kein spontaner wirtschaftlicher Zusammenbruch, sondern ein kontrollierter wirtschaftlicher Zusammenbruch.

Aber wieso? Warum sollten die Machthaber das Spiel des Vertrauens brechen, das sie seit fast 100 Jahren betreiben?

Problem, Reaktion, Lösung

Es ist unverständlich, dass die Finanzelite, die so hart gearbeitet hat, um die Weltordnung aufzubauen, umkehrt und zur Zerstörung dieser Ordnung beiträgt, wenn man bedenkt, dass sie beabsichtigt, den Status quo für immer fortzusetzen. Aber das sind sie nicht. Um den Weg für eine neue wirtschaftliche Weltordnung zu ebnen, muss zunächst die alte Ordnung zerstört werden.

Angenommen, Sie schließen einen 99-Jahres-Mietvertrag für mehrere Bürotürme an erstklassigen Standorten in Lower Manhattan ab. Stellen Sie sich vor, dass der Turm bis heute immer unterbelegt ist und 200 Millionen Dollar an Asbestsanierung benötigt , um ihn auf den Standard zu bringen . Angenommen, Sie haben vorausschauend dafür gesorgt, dass für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Turm vollständig zerstört wird, die Versicherung das Recht beinhaltet, auf dem Grundstück alles wieder aufzubauen, was Sie wollen. In einem solchen Szenario könnten Sie sich ausrechnen, dass es eine gute Idee wäre, den Turm selbst zu zerstören und ein muslimisches Monster für die Tat verantwortlich zu machen. Mit anderen Worten, es ist hypothetisch.

Wenn Sie die Kontrolle über die Weltgeldordnung haben und diese Ordnung von Grund auf neu aufbauen möchten, haben Sie und Ihre Handlanger die vollständige Kontrolle über alle Transaktionen, die auf der Erde stattfinden.Wenn ja, ist es vielleicht an der Zeit, dies zu berechnen ist in Ihrem Interesse, mit dem kontrollierten Abbau der Wirtschaft zu beginnen.

Da ich nicht zur Finanzelite gehöre, bin ich mir natürlich nicht sicher, ob die Entscheidung gefallen ist. Wir wissen nicht einmal, wie lange es dauern wird, bis die derzeitige Ordnung vollständig zusammenbricht, oder ob der kontrollierte Abbau der Wirtschaft noch nicht ernsthaft begonnen hat. Zur Zeit des Lehman-Schocks im Jahr 2008 war es undenkbar, dass die Zentralbank die Situation noch einige Jahre mit transparentem Finanzbetrug wie quantitativer Lockerung und Negativzinsen zulassen würde. Es ist durchaus möglich, dass die Betrüger, die dieses Betrugsspiel seit Jahrzehnten spielen, noch ein paar Tricks auf Lager haben, um die Zombie-Ökonomie für eine Weile dem Untergang zu weihen.

Was ich jedoch weiß, ist, dass fast alle Zentralbanken auf der ganzen Welt jetzt aktiv die Einführung von Central Bank Digital Currencies (CBDCs) verfolgen, MaiSeitenwie Ich denke, dass wir bis zum Ende des Jahrzehnts oder vielleicht früher sehen werden, wie Länder CBDCs für den Einzelhandel einführen und sie ihren Bürgern aufzwingen, jede Transaktion in der Wirtschaft in Echtzeit zu verfolgen.

Schließlich wissen wir auch, dass es unwahrscheinlich ist, dass ein völlig neues Währungssystem von der Öffentlichkeit angenommen wird, es sei denn, es gibt einen zwingenden Grund, wie z. B. eine Hyperinflation des alten Währungssystems.

Zusammengenommen machen diese Fakten deutlich, dass die Finanzordnung, die wir ein Leben lang gekannt haben, dem Untergang geweiht ist und ihre Tage zu Ende gehen. Ich glaube, dass wir die aktuelle Wirtschaftskrise auf der Grundlage dieses Verständnisses interpretieren sollten.

Es ist wichtig zu verstehen, wie die Teile des umfassenderen politischen/geopolitischen/sozialen/finanziellen Puzzles zusammenpassen und wie all die Ereignisse der letzten zwei Jahre diese Teile zusammenfügen. Der Einsatz von Biosicherheit erfordert einen Impfpass. Vaccine Passport führt eine digitale ID ein. Digitale IDs stellen die Infrastruktur für CBDC bereit. Ein CBDC bietet einen Mechanismus zur Durchsetzung von Sozialkreditsystemen (und/oder Kohlenstoffkreditsystemen). Diese Ereignisse als separate Ereignisse zu sehen, die sich willkürlich und zufällig entfalten, geht am eigentlichen Punkt vorbei. Der Abbau der Wirtschaft ist nur der Vorwand für die Umsetzung der nächsten Etappe der Agenda, so wie COVID-19 der Vorwand für diese Etappe der Agenda war.

Kurz gesagt, der umfassende wirtschaftliche Angriff, der derzeit gegen die freien Menschen der Welt geführt wird, ist nur ein weiteres Schlachtfeld in dem allumfassenden Krieg der fünften Generation, den wir gegen die Eliten der Welt führen

Und wie ich in meinem kürzlich erschienenen Buch „ A Guide to 5th Generation Warfare “ sagte, hängt es davon ab, ob wir uns im Krieg befinden , ob wir uns gegen diesen Angriff verteidigen können (geschweige denn, ob wir die Schlacht gewinnen) . Wir müssen in der Lage sein, die Karten für unsere Freunde und Familie so klar wie möglich auf den Tisch zu legen. Die Wirtschaft wird bewusst zerstört. Es wird von Betrügern gemacht, die ein System geschaffen haben, das zerstört wird. Die Wirtschaft wird von den Betrügern zerstört, die das System geschaffen haben, das zerstört werden soll. Und es wird getan, um die vollständige Kontrolle über die Wirtschaft zu erlangen und sogar unsere Fähigkeit zu kaufen und zu verkaufen.

Tatsächlich stehen wir in der Weltwirtschaft am Nullpunkt und sehen zu, wie die Squibs in den Zwillingstürmen des globalen Finanzsystems explodieren. Wir werden entweder in Ehrfurcht vor dem explodierenden Feuerwerk stehen oder wir werden uns zurückziehen und uns neu gruppieren, weniger abhängig von dem zerfallenden System, während die Gitterstäbe des neuen Wirtschaftsgefängnisses um uns herum aufragen.Wir können die notwendigen Schritte unternehmen, um unsere einzige Lebensader zu erweitern und zu stärken Gegenwirtschaft .

Entscheiden Sie sich in jedem Fall schnell. Zum Nachdenken bleibt wenig Zeit.


Like it? Share with your friends!

713
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »