9828
Spread the love
loading...

 Das Außenministerium behauptet, dass Hersteller von Solarmodulen in der chinesischen Region Xinjiang Opfer von Völkermord und Zwangsarbeit beschäftigen . Im Januar letzten Jahres bezeichnete der damalige Außenminister Mike Pompeo die Unterdrückung der Uiguren, einer in Xinjiang beheimateten muslimischen Minderheit durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) als „Völkermord“.

Er stellte fest, dass eine Million Uiguren in Konzentrationslager gezwungen oder gezwungen worden waren, in Fabriken zu arbeiten, einschließlich solcher, die Sonnenkollektoren herstellen – eine der größten Industrien in der Region. Bloomberg  berichtete auch, dass Unternehmen wie Xinte Energy, East Hope Group und GCL-Poly Energy an ein staatliches Beschäftigungsprogramm gebunden waren, das „manchmal Zwangsarbeit bedeutet“.

Die chinesische Botschaft in Washington bestritt die Behauptungen und bestand darauf, dass alle Arbeiter in Xinjiang ohne Zwang frei Verträge abschlossen. Der amtierende US-Außenminister Antony Blinken wiederholte jedoch vor einigen Wochen in einer Erklärung das Völkermordlabel und beschrieb die Behandlung von Uiguren durch die chinesische Regierung als „Versuch, Völkermord zu begehen“.

Francine Sullivan, eine Führungskraft bei REC Silicon, einem norwegischen Hersteller von Solarmodulen, bemerkte auch, dass Xinjiang  für niedrige Sicherheits- und Umweltstandards bekannt sei , die die Preise möglicherweise wettbewerbsfähig gehalten hätten. Wie Sullivan der New York Times sagte  , könnte Zwangsarbeit „nur ein Teil des Anreizpakets sein“.

Befürworter erneuerbarer Energien hatten jahrelang argumentiert, dass radikale Kostensenkungen durch eine verbesserte Effizienz verursacht würden. Aber die Effizienz selbst der leistungsstärksten Modelle stieg im letzten Jahrzehnt nur um zwei bis drei Prozentpunkte. Experten sagten daher, dass Effizienzsteigerungen allein möglicherweise nicht für den Rückgang der Solarmodulkosten um zwei Drittel im selben Zeitraum verantwortlich sein könnten. (Verwandte:  China führt eine chemisch induzierte Entvölkerungsagenda gegen Muslime, Weiße .)

Während viele Solarunternehmen versprachen, umgehend an einen anderen Ort in China zu ziehen, würde ein Umzug das Problem nicht lösen. Zum einen hatte die chinesische Regierung Uiguren und andere Minderheiten nach außerhalb von Xinjiang verlegt. Darüber hinaus haben Unternehmen, die ihre Lieferketten neu gemischt haben, lediglich Solarprodukte, die in anderen Teilen Chinas hergestellt wurden, an amerikanische Käufer weitergeleitet. Von Xinjiang hergestellte Produkte wurden dagegen nach China und in andere Märkte geleitet.

GOP, Arbeiterführer versuchen, chinesische Sonnenkollektoren zu verbieten

Dies geschah, nachdem die Republikaner des Senats  im März letzten Jahres ein Gesetz verabschiedet hatten , das alle in China hergestellten Solarmodule verbieten würde. Die Senatoren sagten, dass das umfassende Verbot sicherstellte, dass die USA chinesische Unternehmen, die von Zwangsarbeit profitierten, nicht unterstützen würden.

„Da die Nachfrage nach Initiativen für saubere Energie wächst, kann die Bundesregierung Unternehmen, die von diesen Gräueltaten profitieren, nicht unterstützen, zumal viele aufgrund dieser neuen Energieinitiativen im Inland ihren Arbeitsplatz verloren haben“, sagte Shelley Moore Capito, Senatorin von West Virginia.

Richard Trumka, Präsident der American Federation of Labour und des Congress of Industrial Organizations, dem größten amerikanischen Gewerkschaftsverband, forderte Präsident Joe Biden und den Kongress auf, die Einfuhr von Xinjiang-Solarprodukten wegen Zwangsarbeit zu verbieten.

„Die Regierung und der Kongress von Biden müssen Maßnahmen ergreifen, um die Einfuhr von Solarprodukten zu blockieren, die Polysilicium (das Kernmaterial des Solarmoduls) enthalten, das mit Zwangsarbeit hergestellt wurde“, schrieb Trumka am 12. März an den nationalen Sicherheitsberater von Blinken und dem Weißen Haus, Jake Sullivan.

Die USA, Kanada und die  Europäische Union haben zuvor die Einfuhr von Baumwolle und Tomaten von einigen Xinjiang-Unternehmen verboten. Bloomberg berichtete, dass das für Sonnenkollektoren benötigte Material das nächste sein könnte. Bidens Versprechen, mit China in klimarelevanten Fragen zusammenzuarbeiten, dürfte diese Aussicht jedoch trüben.

Letzte Woche begrüßte Biden den chinesischen Präsidenten Xi Jinping und andere führende Persönlichkeiten der Welt zu einem virtuellen Klimagipfel im Weißen Haus. Zuvor sandte er John Kerry , den Sonderbeauftragten des Präsidenten für Klima, nach China, um über die Begrenzung der globalen Erwärmung zu sprechen.

Bidens Klimaschutzagenda und die Tatsache, dass China die globale Lieferkette für Solarenergie dominiert, waren ebenfalls massive Hindernisse für das Verbot chinesischer Solarmodule. Während des Gipfels kündigte Biden an, dass die USA ihre Emissionen bis 2030 um 50 bis 52 Prozent gegenüber 2005 senken wollen.

Darüber hinaus schlug das Gesetz zur Klimainfrastruktur der Demokraten einen nationalen Standard für saubere Energie vor, wonach die Stromversorger bis 2030 80 Prozent ihres Stroms aus emissionsfreien Quellen und bis 2035 100 Prozent ihres Stroms erzeugen müssen. (Siehe auch:  Klimaschutzagenda der Demokraten wird ihre COVID-Tyrannei nachahmen .)

Die Gesetzesvorlage würde zusammen mit Bidens vorgeschlagenem Budget Solar und Wind stark subventionieren. Aber als Land, das bei billigen Solarmodulen fast ausschließlich auf China angewiesen ist, muss sich Amerika möglicherweise an die KPCh wenden, um diese Emissionsziele zu erreichen.

„Es hat die Demokraten in eine schwierige Position gebracht“, sagte Sullivan . „Wollen Sie sich in China für die Menschenrechte einsetzen oder wollen Sie billige Sonnenkollektoren?“

Erfahren Sie auf ClimateAlarmism.news mehr darüber, wie die Klimaschutzagenda der Demokraten Amerika zerstört .

Quellen sind:

Forbes.com

NYTimes.com

BBC.com

FoxBusiness.com

DW.com

WhiteHouse.gov


Like it? Share with your friends!

9828
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format