9833
Spread the love

Die drohende Aufdeckung eines Deep State Pädophilie-Kinderhandelsrings mit Sitz in Lahaina, Maui, Hawaii, wurde nun als Hauptgrund für Angriffe mit direkten Energiewaffen (DEW) angesehen, die das Gebiet verwüsteten und über hundert Tote, Tausende, hauptsächlich Kinder, Vermisste und über 4.000 Menschen hinterließen vertrieben, nachdem ihre Häuser am Dienstag bis auf die Grundmauern verbrannt waren. 8. August 2023.

Beamte der Federal Emergency Management Agency (FEMA) wurden von Einheimischen wegen ihrer langsamen Reaktion auf die verheerenden Waldbrände scharf kritisiert. So sehr, dass über eine Woche später, am Mi. 16. August: US-Marines wurden entsandt, um sich 2.500 FEMA-Angestellten, der mit CIA-Agenten infiltrierten Nationalgarde und der Polizei von Maui entgegenzustellen, die ihrer Aufgabe, Überlebenden zu helfen, mehr als nur taten.

Ein noch wichtigeres und sehr geheimes Ziel der Marinemission war es, 2.400 vermisste Kinder zu finden. Vor dem Brand wurden in vier Schulen in Lahaina über 3.000 Schüler unterrichtet. Eine Woche nach der Verwüstung des Gebiets waren nur 400 Lahaina-Schüler an anderen Schulen eingeschrieben, nur 200 nahmen am virtuellen Lernen teil. Dadurch wurden mindestens 2.400 Kinder vermisst.

Es gingen Berichte ein, dass die Polizei FEMA-Mitarbeiter dabei unterstützte, sowohl auf dem Land- als auch auf dem Seeweg zu verhindern, dass Lebensmittel, Wasser und benötigte Hilfsgüter Lahaina erreichen; Weigerung, verzweifelten Überlebenden Essen und Wasser zu geben; Sie schlossen dringend benötigte Lebensmittelstationen und weigerten sich, für die über 2.400 vermissten Kinder Rechenschaft abzulegen.

Unterdessen übernachteten FEMA-Beamte während der Wiederaufbaubemühungen in Lahaina in Luxushotels für 1.000 Dollar pro Nacht auf Maui. https://www.dailymail.co.uk/news/article-12430203/FEMA-officials-staying-luxury-Maui-hotels.html

Nach Angaben der White Hat Global Military Alliance , die die US-Marines entsandte, ging man davon aus, dass die DEW-Angriffe teilweise auch dazu dienten, mehrere Menschen zu töten, die einen internationalen Ring für Kindersexhandel, Adrenochrom und Organraub aufdecken sollten, der in unterirdischen Tunneln untergebracht war unter Grundstücken von Oprah Winfrey, Bill Gates, Mark Zuckerberg und einem CIA-Hauptquartier.

Lahaina war durch vermisste Kinder bekannt geworden. Vor dem Brand hatten White-Hat-Militäroperationen Lahaina und sein Menschenhandelsnetzwerk immer näher gebracht. Es wurden über hundert Fälle von Kindes- und Frauenentführungen gemeldet, die nicht untersucht wurden.

Es wurde auch angenommen, dass die zahlreichen DEW-Angriffe geplant waren , damit der Deep State Beweise für die unterirdischen Tunnel des Deep State unter Lahaina vernichten konnte, darunter eine Basis, in der Kinderhandel untergebracht war.

Offensichtlich dienten die Deep State DEW-Angriffe auch dazu, Waffen an Menschen zu testen, intelligente Autoexplosionen in großem Maßstab zu testen und Lahaina zu zerstören, um durch einen sorgfältig berechneten Landraub das sehr wertvolle Land der hawaiianischen Ureinwohner zu erwerben.

Es überrascht nicht, dass es nun zu einem Medien-Blackout kam, der ganz Lahaina umfasste. Die Polizei von Maui hat einen 12-Meilen-Bereich rund um die Stadt gesperrt.

Am Dienstag. Am 22. August forderte die Einwohnerin von Maui, Karli Boone, den Bürgermeister von Maui, Richard Bissen, auf einer Pressekonferenz wiederholt auf, den Aufenthaltsort der Tausenden vermissten Kinder offenzulegen. Die Antwort kam in einem Polizei-Headset von Maui, nur weil ich die Frage gestellt hatte. Bissen hatte sich wiederholt geweigert, die Zahl der schätzungsweise über 2.400 vermissten Kinder von Maui zu bestätigen oder auch nur darüber zu sprechen.

Nach Angaben lokaler Bürger , die die Leichen gesehen haben und ihre vermissten Nachbarn persönlich kennen, handelte es sich bei den Berichten über mehr als hundert Tote und tausend Vermisste auf Maui um falsche Zahlen. Genauer wären über 2.000 bis 4.000 Tote oder Vermisste.

Die Zahl der tot befürchteten hawaiianischen Ureinwohner war nicht der einzige Grund dafür, dass die Polizei die Medien sperrte. Die Polizei wurde von der Regierung kontrolliert, die von den Eliten innerhalb des von den Demokraten geführten Staates kontrolliert wurde, die mit CIA-Operationen und UN (DAVOS) Deep State Operations befasst waren. Und ein Teil des Medien-Blackouts hatte mit Hunderten von Menschen zu tun, die in intelligenten Autos starben, die wie Bomben explodierten.

Jeder war davon ausgegangen, dass die 2.500 FEMA-Mitarbeiter auf Maui für die Verwüstung verantwortlich waren – und nicht dazu beitrugen, sie zu vergrößern. Man geht nun davon aus, dass die Kinder von der Polizei von Maui, Mitarbeitern der Deep State FEMA und der mit CIA-Agenten infiltrierten Nationalgarde entführt wurden.

Dieselbe Deep-State-Gruppe hätte auf Befehl des demokratischen Gouverneurs von Hawaii, Josh Green, auch die Eltern der einheimischen Kinder töten können . Bei einem gut geplanten Versuch, wertvolles Land der hawaiianischen Ureinwohner zu übernehmen, galten sie alle als loyal gegenüber dem Deep State.

Jahrelang haben Gates, Winfrey, Zuckerberg, die UN, Bilderberger und Hunderte von Milliardären auf der ganzen Welt, darunter diejenigen, die an BlackRock und Vanguard der Kabale beteiligt sind, versucht, große Teile von Lahaina zu kaufen, wurden jedoch von den Lahaina-Bürgern, die ihrem Land treu geblieben sind, abgelehnt und Erbe. Ihre Vorfahren ließen sich ursprünglich in Lahaina nieder, das Land war der Ort, an dem sie ihre Toten begruben und ihren Gott verehrten.

Die Immobilienmakler des Deep State, die FEMA, die Polizei von Maui und die Nationalgarde, die mit CIA-Agenten infiltriert waren, empfanden das anders. Ihre massive Menschen-/Kinderhandelslinie verlief über die zweitteuerste Immobilie der Welt, Lahaina. Hawaii war die Basis zwischen Australien, Taiwan, China und Kalifornien für Oprah, Epstein, Zuckerberg, die CIA, die UN-Eliten und ihr internationales Netzwerk für Kindersexhandel, Adrenochrom und Organraub.


Like it? Share with your friends!

9833
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »