9821
Spread the love
loading...

Die Behörden in Peking haben letzte Woche eine obligatorische COVID-Impfmaßnahme verhängt. Nach 48 Stunden wurde die Maßnahme abgebrochen. So etwas hat es im kommunistischen China noch nie gegeben.

Die politische Demenz Zero Covid ist in China immer noch in Kraft. Das bedeutet, dass bei einem einzigen Fall einer COVID-19-Infektion in einer Gemeinschaft – egal wie groß – automatisch die drakonischsten Einschränkungen für die GESAMTE Gemeinschaft greifen.

So waren die Albtraumszenen in Shanghai im Frühjahr möglich, obwohl die Zahl der täglichen Todesfälle bei einer Bevölkerung von über 26 Millionen Menschen weniger als 20 betrug .

Auch in dieser Zeit wurden die ersten Proteste gegen Restriktionen registriert, was in einer Tyrannei wie der chinesischen eine absolute Ausnahmeerscheinung darstellt.

Letzte Woche schien es, als würde sich der Albtraum nach Shanghai in Peking wiederholen.

Laut Bloomberg haben die Behörden in der Hauptstadt die Maßnahme der Zwangsimpfung für bestimmte Berufsgruppen eingeführt, während der Zugang zu öffentlichen Orten wie Fitnessstudios, Sport- oder Kulturveranstaltungen ausschließlich für Geimpfte erlaubt ist.

Aber Einwohner Pekings stürmten soziale Netzwerke, drückten ihre Unzufriedenheit mit der ergriffenen Maßnahme aus und forderten ihre gestohlenen Rechte.

Die Reaktion der Bürger der Hauptstadt war wahrscheinlich sehr aggressiv und massiv, sie sagten soziale Unruhen voraus, die außer Kontrolle zu geraten drohten, so dass sie – unbemerkt von den chinesischen kommunistischen Behörden – nach weniger als 48 Stunden einen Rückzieher machten.

Die lokale Regierung kündigte an, dass öffentliche Orte zwar für ALLE zugänglich sein werden, mit der Verpflichtung, einen COVID-Test nicht älter als 72 Stunden vorzulegen und die Temperatur zu überprüfen.

Laut einem Interview von Beijing News mit einem Beamten, dessen Identität nicht veröffentlicht wurde, wird die Gemeinde die Impfmaßnahme weiterhin fördern, jedoch nur auf FREIWILLIGEN-Basis.

Eine Vorstellung, die vor einem Jahr nicht nur in China, sondern auch in vielen westlichen Ländern mit sogenannten liberalen Regimen undenkbar gewesen wäre.

Hu Xijin, ehemaliger Chefredakteur der staatlichen chinesischen Global Times und eine einflussreiche Stimme in China, kommentierte den Social-Media-Account von Weibo:

„Die chinesische Gesellschaft wird von der Regierung dominiert. Er wich rechtzeitig für die öffentliche Reaktion zurück. Damit akzeptiert sie die öffentliche Meinung, dass Zwangsimpfungen illegal sind.“

Offensichtlich kann Hu Xijin nicht die ganze Wahrheit sagen.

Noch vor wenigen Monaten konnte das chinesische Regime nicht mehr sagen, was seine Untertanen über seine Politik denken.

Es ist klar, dass sich etwas geändert hat. Etwas sehr wichtiges Was, im Moment können wir nur vermuten.

Es könnte der interne Machtkampf an der Spitze der Kommunistischen Partei Chinas sein, wo die Position von Xi Jinping zunehmend in Frage gestellt wird. Sein wichtigster Rivale ist Ministerpräsident Li Keqiang, der eine Reihe liberaler Wirtschaftsreformen und Dezentralisierung will und sich der maoistischen Politik des derzeitigen Führers widersetzt.

Xis „Herausforderer“ widersetzte sich entschieden den harten Maßnahmen von COVID (einschließlich COVID Zero). Natürlich nicht wegen der Menschen, sondern weil es die Wirtschaft betrifft.

Da der 20. Parteitag der KPCh für den Herbst geplant ist, hielt Xi Jinping es wahrscheinlich für klüger, vor der endgültigen Konfrontation unnötige Wasserunruhen zu vermeiden. Vor allem, wenn sein Thron erschüttert wird.

Eine andere Möglichkeit (die die erste nicht ausschließt) ist, dass das Pekinger Regime nach den Alptraumszenen in Shanghai vor einigen Monaten, die um die Welt gingen, weitere soziale Unruhen vermeiden will, die das internationale Image noch mehr verzerren werden .

Besonders in einer Zeit des neuen Kalten Krieges mit dem Westen, in der der Propagandafaktor wichtiger denn je ist. Und wenn sich Peking immer intensiver auf den entscheidenden Angriff auf Taiwan vorzubereiten scheint.

Was auch immer der Grund sein mag, der Schritt des Pekinger Regimes, die obligatorische Impfung aufzugeben, wird enorme Konsequenzen für den Westen haben.


Like it? Share with your friends!

9821
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format