9811
Spread the love

DR. DAVID MARTIN VERRÄT, WER HINTER DER WELTGESUNDHEITSORGANISATION (WHO) DIE FÄDEN ZIEHT

von  Vigilant Fox

Wer sind „sie“?

Der schlimmste medizinische Trugschluss aller Zeiten muss genannt werden. Meinen Sie die Weltgesundheitsorganisation (WHO)?

Laut Dr. David Martin ist Tedros „nichts weiter als eine Marionette mit einem riesigen Stock im Hintern, der seinen Mund bewegt.“ Aber wer bewegt die Stöcke für diese Puppe?

Die Antwort lautet laut Dr. Martin :

• Bill Gates
• Wellcome
Trust • Rockefeller Foundation

„Bis 2023 werden 88 % der Spenden an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf Gates entfallen. Per Definition ist dies ein dominierendes Interesse.“

Bill Gates ist kein Philanthrop. Er wäscht Geld an die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Und wenn Gates und andere sagen, dass die Weltbevölkerung um 20 % zurückgehen könnte, wenn Impfungen dort verabreicht würden, wo sie nötig sind, sagt Dr. Martin: „Das ist keine Behauptung. Es ist nur ein Zweck.“

Apropos Gates-Stiftung: Die meisten Menschen wissen nicht, dass eine private Einigung zwischen dem US-Justizministerium und den Gateses erzielt wurde, die wegen Kartellverstößen verurteilt wurden.

Dies ist kein Argument dafür, dass Microsoft etwas falsch gemacht hat. Er wurde des Verstoßes gegen Kartellgesetze für schuldig befunden.

Sehr mysteriöserweise tauchte plötzlich die Gates-Stiftung auf und begann sofort, Geld für die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu waschen.

Wenn Sie sich die Finanzberichte der Gates-Stiftung seit ihrer Gründung ansehen, werden Sie etwas Ungewöhnliches feststellen. In der Vergangenheit hatten die Mitgliedsorganisationen der Vereinten Nationen, insbesondere die Weltgesundheitsorganisation (WHO), für die meisten Länder zwei Überschriften.

Länder stellen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Mittel über Organisationen wie das Außenministerium oder über Haushaltsposten zur Verfügung. Und im selben Land gibt es juristische Personen, von denen es auch Quoten gibt.

Aber kleinere Stiftungen wie der Wellcome Trust, die Rockefeller Foundation, die Gates Foundation und die Bloomberg Foundation sowie einige andere, vor allem aber die drei größten, haben etwas namens Global Preparedness Oversight Board gegründet.

Wer sind die Mitglieder dieses Ausschusses?

Dr. Elias von der Gates Foundation, Dr. Anthony Fauci vom NIAID und Dr. Jeremy Farr vom Wellcome Trust. Es handelt sich also um eine kriminelle Verschwörung, und ich sage es nicht aus der Sicht der Verschwörungstheorie, sondern aus der Definition dessen, was eine kriminelle Verschwörung ist: „Haben die FDA und die CDC die Anweisungen der WHO befolgt?“, lautet die Antwort „überwiegend zweifelhaft“.

Wer hält die Fäden hinter den Weltkonzernen? Die kriminelle Vereinigung hat sich der Erpressung, des Board Interlocking schuldig gemacht – alles Verbrechen – der Preisabsprache schuldig – ebenfalls ein Verbrechen – und der tatsächlichen Unterdrückung kommerzieller Optionen namens „Marktaufteilung“ schuldig – auch dies ist ein schweres Verbrechen.

Die kriminelle Organisation gelobte, die Welt zu erobern, und genau das taten sie.

Aber Namen müssen genannt werden. Es ist nicht nur die WHO. Jeder, der denkt, Tedros sei schlau genug, das durchzuziehen, irrt sich.

Er ist eine Marionette mit einem riesigen Stab im Arsch, der seinen Mund bewegt.

Doch wer bewegt die Stöcke für die Puppen? Es handelt sich um den Wellcome Trust, Gates und Rockefeller.

 

Bis 2023, also ab sofort, werden 88 % der Spenden an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf Gates entfallen. Wie auch immer Sie es definieren, es handelt sich hierbei um ein vorherrschendes Interesse. Ist es also unabhängig? NEIN.

Sind Sie eine Non-Profit-Organisation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der Schweiz? NEIN. Dies verstößt auch gegen Schweizer Recht. Alles, was ich sage, verstößt gegen Schweizer Recht.

.

Das Eugenik-Labor der Carnegie Foundation, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Cold Spring Harbor Laboratory eingerichtet wurde, stand bei der Gründung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in den 1950er-Jahren ganz klar auf der Tagesordnung, und seine Erweiterung wurde zum Thema Linie.

Bill Gates steht auf und sagt, dass es zu viele Menschen auf dem Planeten gibt, und Bloomberg und andere stehen auf und sagen, wir müssen einen Weg finden, die Bevölkerung zu kontrollieren.

Im Jahr 2011 kündigte das Global Preparedness Monitoring Committee das „Jahrzehnt der Impfstoffe“ an, in dem es heißt, dass die Weltbevölkerung um 20 % reduziert werden könnte, wenn Impfungen dort durchgeführt würden, wo es nötig sei. Es gab eine klare Beschreibung.

Dies ist kein Anspruch. Dies ist das erklärte Ziel selbst.


Like it? Share with your friends!

9811
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »