9773
Spread the love
loading...

Ein führender US-Arzt hat davor gewarnt, dass COVID-19 über das Trinkwasser auf den Menschen übertragen wird, und hat gewarnt, dass das „Virus“ das Nervensystem auf unheimliche Weise angreift, ähnlich wie Schlangengift.

Dr. Bryan Ardis hat sich kürzlich mit  Radiomoderator Stew Peters  und Owen Shroyer zusammengesetzt, um über Covid-19, Remdesivir, „Gifttheorie“ und vieles mehr zu sprechen.

Infowars.com berichtet: Das fast einstündige Gespräch zwischen Peters und dem Arzt, das am Montag online gestellt wurde, enthüllte ein wichtiges Thema, das wenig Aufmerksamkeit erhält.

Nachdem Dr. Ardis erkannt hatte, wie seltsam es war, dass Gegengifte wie monoklonale Antikörper Covid effektiv behandelten, begann er, die Erzählung in Frage zu stellen, dass das Virus von einer Fledermaus auf einem chinesischen Nassmarkt stammte.

„Ist Covid ein Gift, und deshalb wollen sie nicht, dass Sie monoklonale Antikörper verwenden?“ fragte Dr. Ardis.

Um diese Frage zu beantworten, suchte Dr. Ardis „Faktenprüfer“ der etablierten Medien auf, um zu sehen, ob sie versuchten, Behauptungen zu widerlegen, dass die Quelle von Covid-19 eine Schlange und keine Fledermaus war.

Eine schnelle Internetsuche zeigt viele Mainstream-Medienpublikationen, die zu Beginn des Covid-Ausbruchs zugeben, dass es möglicherweise von Schlangen stammt.

Von  Scientific American  bis  CNN wurde die Schlangentheorie zunächst weit verbreitet.

„Jedes Mal, wenn die Schlange erwähnt wird, überprüfen die Faktenprüfer 1,2,3,4,5,6 ständig die Fakten und drehen sie den Fledermäusen vor. Es gibt keine Faktenprüfung über Fledermäuse. Sie lassen dich immer wieder Fledermäuse anschauen“, sagte Dr. Ardis.

Der Arzt behauptete auch, dass chinesische Wissenschaftler die Fledermaus-Theorie zu Beginn des Covid-Ausbruchs verworfen hätten, weil die Fledermausart, von der das Virus angeblich stammte, zu diesem Zeitpunkt Winterschlaf hielt.

Er sagte auch, dass genetische Sequenztests, die an kranken Patienten in Wuhan durchgeführt wurden, ergaben, dass ihre genetische Sequenz mit zwei Schlangen übereinstimmte, der chinesischen Krait und der Königskobra, nicht mit Fledermäusen.

Eine Studie aus dem Jahr 2021  verband auch den chinesischen Krait und King Cobra mit dem Covid-19-Spike-Protein und erklärte: „Die Entdeckung eines  Superantigen-ähnlichen Motivs im S1-Spike-Protein sowie zweier anderer Neurotoxin-ähnlicher Motive,  die Peptidähnlichkeiten aufweisen Neurotoxine aus  den Gattungen Ophiophagus  (Kobra) und Bungarus. 

Später während des Interviews ging Dr. Ardis auf die Tatsache ein, dass das von den Medien diffamierte Hydroxychloroquin dafür bekannt ist, Nikotinrezeptoren im Hirnstamm vor Verletzungen durch Kobra- und Viperngift zu schützen.

Unterdessen sieht Remdesivir, das von den medizinischen Einrichtungen und den Medien angepriesene Medikament und das einzige Medikament, das in den USA für den menschlichen Gebrauch gegen Covid zugelassen ist, Schlangengift erschreckend ähnlich, wenn es für medizinische Zwecke gelagert wird.

Im Rahmen der Notfallgenehmigung für Remdesivir erklärte Dr. Ardis, dass jeder Patient vor und während der Behandlung seine Prothrombinzeit (eine Messung, die beurteilt, wie lange es dauert, bis sich ein Gerinnsel in einer Blutprobe bildet) testen lassen muss, da sein Blut zu gerinnen beginnen könnte .

Sowohl Remdesivir als auch King Cobra-Gift erhöhen die Prothrombinzeit bei Testpersonen, und wie der Arzt feststellte, fand eine Studie der Universität von Arizona aus dem Jahr 2021, in der Blutproben von Hunderten von Menschen untersucht wurden, die nach der Behandlung mit Remdesivir starben, heraus, dass das Medikament  „wie Gift durch ihren Körper raste. ”

In Bezug auf die Verbreitung von Schlangengift in der Öffentlichkeit vermutete Dr. Ardis, dass die öffentliche Trinkversorgung kontaminiert sein könnte.

Diese Idee entstand, nachdem die CDC ankündigte, dass die Abwasserüberwachung eingesetzt wird, um eine „Frühwarnung vor der Ausbreitung von COVID-19 in Gemeinden“ zu geben.

„Das ist völlig rückständig“, sagte der Arzt. „Wenn eine Gemeinschaft SARS-CoV-2 durch ihren Körper gehen ließ, hatten sie bereits ihre Symptome. Wenn sie das Virus, angeblich das Virus, eliminiert haben und es in Ihrem Abwasser landet, haben sie keine Symptome mehr.“

Der Verlust von Geschmack und Geruch ist laut Dr. Ardis auch eine Nebenwirkung von Schlangengift, das auf den Mund einer Person trifft.

Offensichtlich ist der Verlust von Geruch und Geschmack ein seltsames Problem im Zusammenhang mit Covid-19.

„Sie nutzen die Wassersysteme, weil sie bestimmte Bevölkerungsgruppen ansprechen können“, fuhr er fort, bevor er Peters sagte, er glaube nicht, dass die Leute, die in den örtlichen Wasserwerken arbeiten, an dem Programm beteiligt seien.

Dr. Ardis fasste seine Theorie zusammen und sagte: „Sie verwenden Krait-Gift und Cobra-Gift, nennen es Covid-19, Sie trinken es, es dringt in Ihren Hirnstamm ein und lähmt die Fähigkeit Ihres Zwerchfells zu atmen.“

Er bemerkte auch, dass die Verbindung zwischen Nikotinrezeptoren im Gehirn und Schlangengift erklärt, warum Raucher nicht auf die gleiche Weise von Covid betroffen waren wie Nichtraucher.

Grundsätzlich sagte er, dass das Gift nicht an die Nikotinrezeptoren im Gehirn von Personen binden kann, die häufig Nikotin-Tabakprodukte rauchen.

Gegen Ende der Diskussion berührte Dr. Ardis den religiösen Aspekt, wenn die Gene einer Schlange isoliert und dann weltweit in die menschliche DNA eingefügt werden.

„Ich denke, das war die ganze Zeit der Plan, die DNA der Schlange… des Bösen in Ihre von Gott geschaffene DNA zu bringen, und sie fanden einen Weg, dies durch diese mRNA-Technologie zu tun“, sagte er. „Sie verwenden mRNA, von der ich glaube, dass sie aus dem Gift der Königskobra extrahiert wurde. Ich denke, sie wollen dieses Gift in dich hinein bekommen und dich zu einer Mischung aus Satan machen, die nicht länger nur Gott oder einer Schöpfung Gottes gehört.“

Die gleichen Medien, die uns sagten, das Virus stamme von einer Fledermaus auf dem Nassmarkt von Wuhan und dass der Laptop von Hunter Biden russische Desinformation sei, machen sich bereits über die Behauptungen von Dr. Ardis lustig.

Die vorhersehbare Reaktion des Establishments bestätigt, dass Dr. Ardis an etwas dran ist und dass noch viel mehr Forschung über die wilde Hypothese notwendig ist.

Harrison Smith vom  American Journal  ging während der Sendung am Dienstag auf die Verbindung von Schlangengift zu Covid ein.

Dr. Ardis erschien am Montag auch in einem epischen Interview mit Mike Adams von  NaturalNews.com  für eine besondere Präsentation.


Like it? Share with your friends!

9773
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format