9774
loading...

Im vergangenen Jahr wurde die Öffentlichkeit in zahlreichen Ländern mit Lehren aus Macht und Kontrolle bombardiert, die seit Generationen vergessen sind.

Ich denke, insbesondere die Mehrheit der Westler hat sich lange Zeit als „sicher“ vor der totalitären Regierung , vor dem kollektivistischen Mikromanagement und vor dem kommunistischen Kultismus geglaubt .

Macht ist eine Illusion, Kontrolle ist eine Fassade

Sie dachten, wir wären über die Albträume des 20. Jahrhunderts hinausgegangen. Sie dachten, dass die „neue Welt“ utopischer werden würde und dass die Freiheit uns natürlich zusammen mit dem technologischen Fortschritt zieren würde.

Sicher, im Hintergrund des Unterbewusstseins aller besteht die Befürchtung, dass die guten Zeiten eine Illusion sind und dass Dystopie direkt hinter einem dünnen Furnier aus wirtschaftlicher Stabilität und falschem Optimismus steckt, aber die meisten Menschen glauben nicht wirklich, dass solche Katastrophen in ihrem Leben eintreten werden.

Wir befinden uns jetzt inmitten einer absichtlich überhypten Pandemie, strenger nationaler Sperren , ziviler Unruhen, Unruhen, aggressiver Tech-Zensur, aufdringlicher Regierungszensur, beispielloser Unternehmens- und Staatsschulden, stagflationärer Zentralbankanreize und des Zusammenbruchs massiver Finanzblasen.

Ich habe jedoch immer noch nicht den Eindruck, dass viele in der Öffentlichkeit das Ausmaß der Gefahr wirklich erfassen. Sie glauben immer noch, dass sich die Situation ohne Anstrengung oder große Opfer von selbst heilen wird.

Dies ist die erste Lehre aus der Macht: Ganze Gesellschaften können leicht beeinflusst werden, wenn sie unter der Illusion leiden, dass die schlechten Zeiten flüchtig werden und die Regierungen sie auf jeden Fall schützen.

Es ist ein historisch bewiesenes Muster, dass Regierungen dazu neigen, Probleme zu schaffen, anstatt sie zu lösen, und dies liegt daran, dass sich die Machtdynamik der Regierung nie ändert.

Die Politiker, für die wir „stimmen“, haben nicht die Kontrolle, sondern die Eliten, die ihre Kampagnen finanzieren und ihre Kabinette durchdringen, haben die Kontrolle. Politische Vertreter kommen und gehen, aber die Eliten des Establishments gehen nie.

Daher bleiben die Probleme, mit denen unsere Gesellschaft konfrontiert ist, bestehen. Sie sind ein direktes Ergebnis der subversiven und beständigen Machtstruktur, die eher dem Interesse einer ausgewählten Minderheit als der Öffentlichkeit dient.

Der Niedergang unserer Gesellschaft in die Tyrannei wird nicht aufhören, bis diese Machtstruktur und die Menschen dahinter ausgelöscht sind.

Dies wäre tatsächlich eine einfache Sache, wenn genügend Menschen die Wahrheit akzeptieren und Maßnahmen ergreifen würden.

Die Eliten, die Globalisten, das Establishment, die „neue Weltordnung“, wie auch immer Sie diese Organisation der Machthaber nennen wollen, sind nur eine Ansammlung meist schwacher und schwacher Psychopathen und Parasiten.

Sie sind völlig im Freien; Sie sind stolz darauf, ihre Zugehörigkeit und Absichten regelmäßig durch ihre Gastinstitutionen zu verkünden, vom Rat für auswärtige Beziehungen über Tavistock bis Bilderberg, das Weltwirtschaftsforum , den IWF , die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich , die Ford Foundation, die Rockefeller Foundation , die Open Society Foundation , etc ..

Über diese Menschen ist sehr wenig mehr verborgen.

Es ist aber auch eine traurige Realität, dass die meisten Menschen den Tiefpunkt erreichen müssen, bevor sie die Idee annehmen, dass sie sich nicht auf das korrupte System verlassen können, um sie vor Schaden zu bewahren. Und solange sie weiterhin blind daran glauben, dass sich das System selbst korrigiert, werden sie niemals handeln.

Die Eliten agieren ungestraft im Freien, weil sie wissen, dass Menschen eher Hilfe vom System suchen als ein Problem für sich selbst zu lösen.

Wenn jemand diese einzelne Massenphantasie ausschalten würde, wären die Eliten morgen weg.

Die zweite Lehre der Macht ist, dass die Wahrnehmung der Zustimmung eine legitime Zustimmung schafft.

Anders ausgedrückt: Wenn Menschen glauben, dass ihre Kollegen und Nachbarn ein gewisses Maß an Tyrannei akzeptiert haben, akzeptieren auch sie dies häufig, damit sie nicht auffallen oder auf sich selbst als „abweichend“ aufmerksam machen.

Menschen, die Macht suchen, müssen nur die Illusion einer Masseneinwilligung erzeugen. Selbst wenn die Mehrheit der Menschen gegen sie ist, kann die Wahrnehmung von Compliance manchmal die Logik überwältigen.

Die Steuerung erfolgt normalerweise passiv ohne Kraftaufwand. Manchmal braucht man nicht einmal die Androhung von Gewalt; Manchmal muss man nur die Angst wecken, sich von der Masse abzuheben.

Zum Beispiel wurde die Pandemie in den letzten sechs Monaten als Instrument zur Erstellung einer solchen Erzählung verwendet. Das Tragen von „Regeln“ für Masken ist besonders heimtückisch, da sie Illusionen von Compliance und Unterwerfung hervorrufen.

„Jeder“ trägt eine Maske, daher muss jeder die medizinische Tyrannei unterstützen. Das Tragen von Masken ist eine völlige Farce, wenn es um die eigentliche Wissenschaft der Virologie und der Verbreitung von Viren geht.

Die CDC empfiehlt ihren eigenen Mitarbeitern immer noch keine Stoffmasken und erlaubt ihnen nur die Verwendung von N95-gefilterten Masken. Eine kürzlich durchgeführte und zensierte dänische Studie bestätigt die Tatsache, dass Masken größtenteils nutzlos sind. Die Studie finden Sie hier .

Streng durchgesetzte Regeln für Stoffmasken haben nichts dazu beigetragen, erneute Infektionsspitzen in mehreren Ländern und US-Bundesstaaten zu stoppen.

Die Tatsache, dass an vielen Orten Masken im Freien erforderlich sind, obwohl endlose wissenschaftliche Beweise dafür vorliegen, dass UV-Licht und Freiluft Mikroorganismen einschließlich Viren abtöten, zeigt, dass die Lockdown-Reaktion nichts mit Wissenschaft oder der Rettung von Leben zu tun hat.

Es geht um Kontrolle.

Wir können alle logischen Faktoren berücksichtigen, aber für viele Menschen, wenn sie sehen, dass andere Masken tragen, tragen auch sie eine Maske, nur weil sie Angst haben, nach dem beurteilt zu werden, was sie als Mehrheit wahrnehmen.

Die Realität ist, dass die Mehrheit der Menschen die Masken widerwillig trägt und sie morgen abnehmen würde, wenn sie wüssten, dass andere Menschen dasselbe tun würden.

Aus diesem Grund drücken die Mainstream-Medien jeden Tag rund um die Uhr auf Propaganda. Nachrichtenjournalisten stehen an Straßenecken oder in Parks unter freiem Himmel und tragen Masken vor der Kamera.

Politiker tragen Masken, auch wenn sie in ihren eigenen vier Wänden vor der Kamera stehen. Prominente und Unternehmen versuchen, die Idee zu verkaufen, dass das Tragen von Masken „cool“ ist.

Hey, wenn du keine Maske trägst, könntest du Hunderte oder Tausende anderer Menschen gefährden und ihre Omas töten, oder?

Die Masken machen nichts. Sie erreichen nichts, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen oder Leben zu retten. Dies ist eine Tatsache, die durch die Infektionszahlen deutlich wird, die das Establishment als Begründung für die Masken anführt.

Aber wenn die Elite des Establishments Sie durch Propaganda davon überzeugen kann, jeden Tag eine Maske zu tragen, öffnet dies ihnen die Tür, die viele andere Aspekte Ihres Lebens diktiert.

Die Masken sind nur ein Tor zu destruktiveren Mandaten.

Cathy O’Brien über den wahren Grund, warum wir Masken tragen mussten: „Meine Tochter wurde dazu gebracht, im Rahmen ihrer CIA MKUltra Mind Control eine Maske ab dem Alter von zwei Jahren zu tragen.“

Die Lösung für diese Art von Tyrannei besteht darin, sich nicht mehr darum zu kümmern, was andere Leute denken, insbesondere wenn die Fakten auf Ihrer Seite stehen. In der Stadt, in der ich wohne, hat die überwiegende Mehrheit der Menschen Nein zu den Maskenbeschränkungen gesagt.

Wenn jemand eine Maske tragen möchte, weil er glaubt, dass sie ihn schützt, ist das in Ordnung. Aber niemand wird uns sagen, dass wir sie „zu unserem eigenen Besten“ tragen müssen.

Das heißt, selbst wenn ich die EINZIGE Person wäre, die in der Stadt keine Maske trägt, wäre es mir egal, ob es andere stört. Ihr Credo muss lauten: „Versuchen Sie, mich zu zwingen, eine Maske zu tragen, und beobachten Sie, was passiert …“

Die dritte Lektion der Macht ist, dass Gewalt nur dann zur Kontrolle führt, wenn Sie mit Unterwerfung antworten. Eine Gruppe von Menschen kann dich schlagen oder sogar töten, aber sie können dich nicht zur Einhaltung zwingen, wenn du keine Angst um dein eigenes Leben hast.

Ich finde, dass die Anwendung von Gewalt durch Tyrannen auf der Annahme beruht, dass die Menschen, die sie kontrollieren wollen, sich nicht effektiv wehren werden. Sobald sich die Menschen effektiv wehren, ist der Tyrann schockiert.

Die meisten Tyrannen erheben sich an die Macht, nicht weil sie mehrere Schlachten gewonnen und ihre Gegner unterworfen haben, sondern weil sie überhaupt nicht kämpfen mussten. Oder sie gewinnen eine Handvoll einfacher Schlachten, die oft so inszeniert werden, dass sie siegreicher aussehen als sie wirklich waren, und nutzen diese mittelmäßigen Siege dann als Mittel, um alle zukünftigen Gegner zu erschrecken, nicht zu kämpfen.

Die Tyrannen beginnen, ihren eigenen Lügen zu glauben und ihre eigene Unbesiegbarkeit anzunehmen.

George Soros hat einmal gesagt: „ Ich stelle mich als eine Art Gott vor “.

Raubtiere suchen keine harten Ziele, sie suchen schwache Ziele. Die Lösung für Tyrannen besteht darin, dass die harten Ziele sie suchen und sie inmitten ihres Vertrauens schlagen. Wenn Raubtiere zurückgeschlagen werden, haben sie die Angewohnheit, wegzulaufen.

Dies erfordert jedoch Menschen, die keine Angst vor dem haben, was passieren könnte, wenn sie sich wehren. Das Konzept, Komfort (oder noch viel schlimmer) zu opfern, kann kein Problem sein. Die Angst lässt nach , wenn eine Person für etwas mehr als sich selbst kämpft.

Es geht nicht immer um das persönliche Überleben, manchmal geht es um das Überleben zukünftiger Generationen oder um das Überleben einer Reihe von Prinzipien.

Wenn diese Angst verschwindet, verschwindet auch die Illusion der Kontrolle , auf die sich Tyrannen verlassen.

Die vierte Lehre der Macht ist, dass Ideale entweder aus dem menschlichen Gewissen stammen oder nicht. Und wenn nicht, dann sind sie keine Ideale, die es wert sind, angenommen oder bekämpft zu werden.

Das Gewissen einer durchschnittlichen Person ist nicht so vieldeutig und veränderlich, wie das Establishment Sie glauben lassen möchte.

Ein Löwenanteil der Menschen arbeitet nach einer bestimmten Reihe von Moralvorstellungen und Prinzipien, die allgemein geteilt werden. Diese Prinzipien müssen ihnen nicht beigebracht werden, sie werden geboren, wenn sie sie kennen.

Wenn diese Regeln nicht in unserer Psyche verankert wären, hätte sich unsere Spezies vor Tausenden von Jahren selbst zerstört.

Die Eliten des Establishments möchten, dass Sie glauben, dass alle Ideale ein Produkt der Umwelt sind und dass diejenigen, die die Umwelt kontrollieren, die Moral der Menschen durch Erweiterung kontrollieren.

Das ist eine Lüge. Werte wie Freiheit existieren selbst in den bedrückendsten Umgebungen, und die Menschen suchen danach, selbst wenn das Risiko überwältigend ist.

Empathie ist auch für die meisten von uns inhärent, aber ein bestimmter Prozentsatz der Menschen wird ohne die Fähigkeit dazu geboren.

Der WIRKLICHE Kampf inmitten eines Machtkampfes ist der Kampf zwischen denen, die mit Gewissen, Werten und Empathie geboren wurden, und denen, die ohne diese Grundmerkmale geboren wurden.

Psychopathische Tyrannen wollen unbedingt beweisen, dass alle anderen Menschen genauso frei von Menschlichkeit und Seele sind wie sie. Sie wollen beweisen, dass die Stimme des Gewissens, die uns führt, eine Maske ist, die wir tragen, um so zu tun, als wären wir in unserem Kern nicht böse.

Kontrolle entsteht durch den Irrtum, dass wir von unserer Umgebung abhängig sind, um uns zu sagen, wer wir als Individuen sind. Kontrolle kommt von der Vorstellung, dass Moral relativ ist und dass Prinzipien soziale Konstrukte sind.

Das Gewissen ist inhärent, aber es ist auch eine Wahl. Sie haben den freien Willen, es anzuhören oder zu ignorieren.

Wenn ein Tyrann Sie überzeugen kann, die Stimme Ihres eigenen Gewissens zu ignorieren, ist der einzige andere Führer im Leben Ihre Umgebung.

Und wenn dieser Tyrann jeden Aspekt Ihrer Umgebung beherrscht, hat er jetzt die Möglichkeit, Ihren Moralkodex zumindest vorübergehend neu zu schreiben.

Sie können dazu gebracht werden, schreckliche Dinge zu tun, die Sie sonst nicht tun würden, oder destruktive Ursachen und Ideologien zu unterstützen, die Sie sonst nicht unterstützen würden.

Die ultimative totalitäre Kraft ist die Kraft, Menschen dazu zu bringen, ihre eigene innere Stimme zu vergessen. Das ultimative Werkzeug gegen das Böse ist, auf diese Stimme zu hören und keine Angst vor den angeblichen Konsequenzen zu haben.

Die Frage nach der Fassade der Macht wird bald zur bestimmenden Frage unserer Epoche, da das elitäre Establishment seine Agenda für eine zentralere Kontrolle unseres Lebens beschleunigt.

Die Wahrheit, die sie nicht wollen, dass du verstehst, ist, dass sie keine Macht haben. Sie haben nichts.

Wir könnten uns ihren Mandaten jederzeit widersetzen. Wir könnten sie morgen abschaffen, wenn wir wollten. Sie nützen der Menschheit nichts, sie dienen keinem wertvollen Zweck. Sie versuchen nur, sich wie Vampire von den Massen zu ernähren und ihre gestörten Eroberungsphantasien zu erfüllen.

Früher oder später müssen sie behandelt werden – je früher, desto besser.

Quelle :https://humansarefree.com/2020/11/power-is-an-illusion-control-is-a-facade.html


Like it? Share with your friends!

9774
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format