9830
Spread the love
loading...

Jeffrey Epsteins Kinderfixierer Ghislaine Maxwell hat einen geheimen Vorrat an „krankmachenden“ Sexbändern für Kinder, die VIP-Eliten betreffen, und wird das Filmmaterial als Versicherungspolice verwenden, um sich selbst zu retten, behauptet eine ehemalige Freundin.

Maxwell wurde am vergangenen Donnerstag verhaftet und wegen sechs Bundesverbrechen angeklagt, darunter Verführung von Minderjährigen, Sexhandel und Meineid.

Maxwell war Epsteins engster Freund und wurde beschuldigt, minderjährige Mädchen für den Milliardär beschafft zu haben, der Berichten zufolge Beweise für seine widerlichen Taten gegen Minderjährige aufbewahrte.

Dailymail.co.uk berichtet: Als Beamte nach seiner Verhaftung im Juli letzten Jahres Epsteins Stadthaus in Manhattan überfielen, fanden sie nach Angaben der Behörden Tausende von grafischen Fotos, die Bilder von minderjährigen Mädchen und einen Safe mit CDs mit der Aufschrift „nackte Mädchen“ enthielten.

Maxwells ehemaliger Freund erklärte: „Ghislaine war immer so gerissen wie sie kommen. Sie würde all die Jahre nicht bei Epstein sein und keine Versicherung haben.

„Der geheime Vorrat an Sexvideos, von dem ich glaube, dass Ghislaine sich verirrt hat, könnte dazu führen, dass sie aus der Gefängniskarte entlassen wird, wenn die Behörden bereit sind, Handel zu treiben. Sie hat Kopien von allem, was Epstein hatte. Sie könnten einige verdrehte Macher und Schüttler mit einbeziehen. ‚

Sie fügten hinzu: „Wenn Ghislaine untergeht, wird sie die ganze verdammte Menge von ihnen mitnehmen.“ 

Der ehemalige Freund fuhr fort: „Epstein hat sich nicht nur gerne mit minderjährigen Mädchen vor der Kamera festgehalten – er wollte sicherstellen, dass er etwas über die reichen und mächtigen Männer zu halten hat, die seine kranke Größe ausnutzten.“

»Ich wette, sobald diese herauskommt, dass Ghislaine diese Bänder hat, werden diese Männer in ihren italienischen Lederstiefeln zittern.

Ghislaine hat dafür gesorgt, dass sie die Daumenantriebe von allem weggesteckt hat. Sie weiß, wo alle Leichen begraben sind, und sie wird alles verwenden, um ihre eigene A ** zu retten. ‚

Am Tag nach Epsteins Selbstmord im vergangenen August veröffentlichte die New York Times einen Bericht des Journalisten James B. Stewart, der Epstein im August 2018 interviewt hatte.

Im Verlauf ihres Gesprächs teilte Epstein Stewart mit, er habe Schmutz bei seinen berühmten Hausgästen abgelegt, „einige davon könnten schädlich oder peinlich sein, einschließlich Einzelheiten über ihre angeblichen sexuellen Neigungen und den Drogenkonsum in der Freizeit“. 

Maxwells nächster Gerichtsauftritt ist am Freitag in New York. Sie wird derzeit ohne Kaution festgehalten.

In einer Anklageschrift, die letzte Woche veröffentlicht wurde, heißt es, Maxwell habe Epsteins Verbrechen erleichtert, indem er Epstein bei der Rekrutierung, Pflege und letztendlich Misshandlung von Mädchen im Alter von 14 Jahren geholfen habe. Außerdem habe sie an dem sexuellen Missbrauch teilgenommen. 

Sie hat zuvor Vorwürfe gegen sie bestritten. 

Als die Staatsanwaltschaft den Richter aufforderte, ihre Kaution abzulehnen, argumentierte sie, sie sei ein Flugrisiko, da sie über ein großes internationales Netzwerk mächtiger Freunde verfüge.

Maxwell ist zweifellos mit einigen der reichsten und einflussreichsten Menschen der Welt verbunden.

Seit Jahrzehnten flattert sie zwischen Gesellschaftsparteien in New York City und London und posiert mit Schauspielerinnen, Models und Technologiemagnaten, darunter Elon Musk und Naomi Campbell.

Maxwell wurde sogar mehrfach mit dem zukünftigen Präsidenten Donald Trump und seiner jetzigen Frau Melania zusammengeschnappt.

Sie stand dem ehemaligen Präsidenten Bill Clinton, der mehrfach mit Epsteins berüchtigtem Lolita Express geflogen war, so nahe, dass sie 2010 an der Hochzeit seiner Tochter Chelsea teilnahm.

Aber einer von Maxwells engsten Freunden ist der britische Prinz Andrew, der im Laufe der Jahre an seiner Seite abgebildet war.

Auf einem kürzlich aufgedeckten Foto posierte sie mit dem schändlichen Schauspieler Kevin Spacey auf den Thronen von Königin Elizabeth und Prinz Philip während einer privaten Tour durch den Buckingham Palace, die vom Herzog von York organisiert wurde.

Sie lächelte auch im Hintergrund eines Fotos, das in ihrer Londoner Wohnung aufgenommen wurde, wo Prinz Andrew mit seiner Hand um die Taille des Teenagers Virginia Roberts Giuffre posierte.

Die damalige Minderjährige behauptete, sie habe Sex mit Prinz Andrew unter der Leitung von Maxwell und Epstein gehabt. Andrew hat alle Ansprüche gegen ihn vehement bestritten. 

Maxwells hochfliegender Lebensstil brach zusammen, als das FBI sie letzten Donnerstag in ihrem 1-Millionen-Dollar-Haus in der ruhigen Stadt Bradford in New Hampshire versteckte.

Sie kaufte das Anwesen im Dezember für 1 Million Dollar in bar bei einer Firma, die angeblich Verbindungen zu ihrem wohlhabenden Liebhaber Scott Borgerson hat.

Bundesstaatsanwälte sagten, Maxwell habe sich seit Juli letzten Jahres in Neuengland versteckt, als Epstein verhaftet wurde. Im vergangenen Sommer hat DailyMail.com sie bis zum Haus von Tech-CEO Borgerson am Ufer von Manchester-by-the-Sea aufgespürt. 

Sie änderte ihre Telefonnummer in eine unter ‚G Max‘ registrierte, änderte ihre E-Mail-Adresse, zog mindestens zweimal um und ließ sie bei der Bestellung von Lieferpaketen unter einem anderen Namen ausliefern.

Eine große Jury gab am 29. Juni, fast ein Jahr nach der Anklage gegen Epstein, eine versiegelte Anklage gegen Maxwell mit sechs Anklagepunkten zurück.

In einer Anklageschrift, die letzte Woche veröffentlicht wurde, heißt es, Maxwell habe Epsteins Verbrechen erleichtert, indem er Epstein bei der Rekrutierung, Pflege und letztendlich Misshandlung von Mädchen im Alter von 14 Jahren geholfen habe. Außerdem habe sie an dem sexuellen Missbrauch teilgenommen.

 Die Anklage behauptet:

  • Maxwell pflegte zwischen 1994 und 1997 drei unbenannte Mädchen, alle unter 18 Jahren, in London, New York und Florida sowie in New Mexico 
  • Sie freundete sich mit ihnen an, indem sie sie ins Kino oder auf Einkaufstour brachte, und „normalisierte“ missbräuchliches Verhalten, indem sie sich vor ihnen auszog 
  • Sie ermutigte sie, zu reisen, um Epstein zu treffen und mit ihnen und ihm Sex zu treiben, wie „Gruppenmassage-Sex“ in Epsteins Häusern  
  • Ihre Einführung in ihn führte dazu, dass er sie missbrauchte, wenn sie nicht anwesend war  
  • Sie hat 2016 gelogen, als sie von Virginia Giuffre Roberts verklagt wurde, dass sie selbst nie gepflegt oder Sex mit minderjährigen Mädchen gehabt habe  

Maxwell, der noch keine Bitte eingereicht hat, muss bei einer Verurteilung mit 35 Jahren Gefängnis rechnen. Sie hat zuvor jegliche Beteiligung an Epsteins Verbrechen bestritten. 

Die Anklageschrift lautet teilweise: „Ghislaine Maxwell erleichterte Jeffrey Epsteins Zugang zu minderjährigen Opfern, da er wusste, dass er minderjährige Mädchen sexuell bevorzugt und beabsichtigte, mit diesen Opfern sexuelle Aktivitäten zu betreiben.“  

Zu den Vorwürfen in der Anklageschrift gehört, dass Maxwell die Mädchen gepflegt hat, darunter eine in London.  

„Opfer 1“ traf Maxwell 1994 mit 14 Jahren, heißt es in der Anklageschrift.

Maxwell hat sie angeblich gepflegt, indem er sie ins Kino und auf Einkaufstouren mitgenommen und sie nach der Schule, ihren Klassen, ihrer Familie und anderen Aspekten ihres Lebens gefragt hat.

„Sie versuchte dann, unangemessenes und missbräuchliches Verhalten zu normalisieren, indem sie sich unter anderem vor ihr auszog und anwesend war, wenn sie sich vor Epstein auszog“, heißt es in der Anklage.

Das Trio habe dann mehr als einmal „Gruppen-Sexualmassagen“ durchgeführt, so die Anklageschrift. Das Opfer wurde angeblich von Epstein und Maxwell ermutigt, zu den Häusern des Finanziers in New York und Florida zu reisen, „um sexuelle Begegnungen mit Epstein zu führen“. 

‚Victim 2‘ traf Ghislaine 1996 und wurde angeblich von ihr auf Epsteins New Mexico Ranch gepflegt. 

Die Anklage behauptet, Maxwell habe sie oben ohne massiert und „sie ermutigt, Epstein zu massieren“. 

„Victim 3“ traf Maxwell 1994 in London und wurde angeblich bis 1995 gepflegt. Maxwell ermutigte sie, Epstein zu massieren, „in dem Wissen, dass Epstein sich auf sexuelle Handlungen einlassen würde“, so die Staatsanwaltschaft.

In der Anklageschrift wird behauptet, Maxwell habe gewusst, dass die drei Frauen zu diesem Zeitpunkt minderjährig waren.  

Auf einer Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag sagte die amtierende US-Anwältin für den südlichen Distrikt, Audrey Strauss: „Maxwell hat minderjährige Mädchen angelockt, sie dazu gebracht, ihr zu vertrauen, und sie dann in die Falle geführt, die sie und Epstein für sie gestellt hatten. 

Sie gab vor, eine Frau zu sein, der sie vertrauen konnten, während sie sie dazu brachte, von Epstein in einigen Fällen sexuell missbraucht zu werden, von Maxwell selbst. 

„Heute, nach vielen Jahren, wird Ghislaine Maxwell endlich für ihre Rolle bei diesen Verbrechen angeklagt.“  

FBI-Spezialagent William Sweeney sagte, das Büro habe Maxwell „seit einiger Zeit“ im Auge behalten. 

„Wir haben Maxwell seit einiger Zeit diskret im Auge behalten.

„Sie glitt zu einem wunderschönen Anwesen in New Hampshire und lebte weiterhin ein privilegiertes Leben, während ihre Opfer weiterhin mit dem Trauma leben, das ihnen Jahre zuvor zugefügt worden war.“   

Quelle :https://newspunch.com/ghislaine-maxwell-stash-sickening-epstein-child-sex-tapes-implicates-vips/


Like it? Share with your friends!

9830
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format