9809
Spread the love
loading...

Russland hat erstmals ein im 3D-Druckverfahren gefertigtes Flugzeugtriebwerk erfolgreich im Flug getestet. Der Gasturbinenantrieb soll 2021 bis 2022 in Produktion gehen, wurde bei der Stiftung für zukunftsorientierte Forschungen mitgeteilt.

„In Tatarstan (russische Teilrepublik – Anm. d. Red.) sind im Luftfahrtzentrum Kasanbasch erstmals in Russland Flugtests eines Gasturbinentriebwerks MGTD-20 vorgenommen worden, das im 3D-Verfahren gefertigt wurde. Das Triebwerk mit 22 Kilopond Schub wurde im Rahmen eines gemeinsamen Projekts der Stiftung für zukunftsorientierte Forschungen und des staatlichen unitären Unternehmens WIAM (Allrussisches Institut für Flugzeug-Materialien – Anm. d. Red.) unter Mitwirkung der Forschungs- und Produktionsvereinigung ‚Konstruktionsbüro Simonow’ entwickelt“, hieß es im Pressedienst der Stiftung für zukunftsorientierte Forschungen.

Details zum ersten Testflug 

Als Fluglabor zur Erprobung des neuen Antriebmotors sei ein unbemanntes Fluggerät vom Typ A30 vom „Konstruktionsbüro Simonow“ genutzt worden, wurde erläutert.

Die Tragflächenbreite der Drohne beträgt drei Meter, die Startmasse 40 Kilogramm, einschließlich zehn Kilogramm Nutzlast.    

„Während des ersten Testflugs folgte das Fluggerät der Route nach dem vorgegebenen Programm im Selbststeuerungsverfahren in einer Höhe von 170 Metern. Es entwickelte eine maximale Geschwindigkeit von 154 km/h und landete dann erfolgreich“, hieß es.

Es wurde präzisiert, dass die Bauzeiten der Hauptteile der Triebwerke dank der neuen Technologie auf ein Zwanzigstel verkürzt und die Herstellungskosten um mehr als die Hälfte reduziert wurden.

Im Rahmen des Projekts wurde eine Serie von zukunftsorientierten kleindimensionalen Triebwerken von zehn, 20, 125 und 150 Kilopond Vortriebkraft entwickelt, gebaut und erprobt. Die Produktion der genannten Triebwerkmodelle soll nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten 2021 bis 2022 aufgenommen werden.

Das gemeinsame Projekt der Stiftung für zukunftsorientierte Forschungen und des Unternehmens WIAM zur Entwicklung neuartiger Materialien für die additive Fertigung von Bauteilen von Flugzeug- und Raketentriebwerken war im November 2015 gestartet worden.

Quelle :https://de.sputniknews.com/technik/20200722327542976-russland-flugzeugtriebwerk-drucker-erfolgreich-getestet-video/?fbclid=IwAR2kP6r8SukSL_QO5SICrOHTT0KOpuk1BLvGqr-mFjo56MrwMcl8EbrVo-g


Like it? Share with your friends!

9809
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format