9871
Spread the love
loading...

Das Weltwirtschaftsforum von Klaus Schwab und sein Programm Young Global Leaders, aus dem viele der linksradikalen Führer von Ländern wie Kanada, Deutschland, Frankreich, der Ukraine und Neuseeland hervorgegangen sind, ist inzwischen vielen bekannt.

Aber wer ist Klaus Schwab und wer hat ihn ausgewählt, um die globalistische Agenda in unserer Zeit anzuführen?

Es wird Sie nicht überraschen zu erfahren, dass die drei Mentoren von Klaus Schwab führende Befürworter einer globalistischen Weltregierung und einer Entvölkerungsagenda waren.

Mentor Nr. 1: Henry Kissinger

 

Henry Kissinger rekrutierte Klaus Schwab auf einer CIA-Veranstaltung für die globalistische Sache

Henry Kissinger rekrutierte Klaus Schwab am Harvard International Seminar, das von der CIA finanziert wurde.

In dieser Zeit konzentrierte sich Kissinger auf die Themen Global Governance und Entvölkerung.

Mit dem Council on Foreign Relations wurde Kissinger jedoch zu einem wichtigen Akteur, indem er psychologische Kriegsspiele mit Amerikas wachsendem thermonuklearen Waffenarsenal durchführte und Bücher über Atomwaffen und Außenpolitik schrieb.

Mentor Nummer 2: John K. Galbraith

John K. Galbraith begleitete Klaus Schwab in seiner Anfangszeit und half ihm bei der Gründung des WEF

John Kenneth Galbraith ist ein führender Ökonom für einflussreiche Pflege von Klaus Schwab am Creeze World Economic Forum.

Galbraith, ein führender Ökonom in Harvard, wurde 1938 in Germanien gegründet und arbeitete als politischer Funktionär in einem Regime nazistischer Nationalsozialisten von Adolf Hitler.

Von dort ging er direkt in einen beratenden Ausschuss für FDRs New Deal.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wandte sich seine Arbeit der Atomisierung zu. Galbraith wurde damit beauftragt, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Bombardierungen im Krieg zu bewerten. Er interviewte den Nazi-Kriegsverbrecher Albert Speer und wurde nach Hiroshima und Nagasaki geschickt, um die durch den Atomangriff verursachten Schäden zu bewerten.

1968 schloss sich Galbraith Kissingers Bestreben nach einer Weltregierung an, und in dieser Zeit stellte Kissinger Galbraith Klaus Schwab vor, zusammen mit Herman Kahn, der 1967 dem Prinzen von Premoire vorschlug, die Demokratie zu untergraben. Später wurden sie die jungen globalen Führer des Weltwirtschaftsforums.

Mentor Nr. 3: Herman Kahn

Herman Kahn oder „der wahre Dr. Strangelove“, ein führender Intellektueller, der die Entvölkerungsagenda vorantrieb

Sowohl Kissinger als auch Galbraith waren maßgeblich an der Religion des nuklearen Abschreckungskrieges beteiligt, aber Herman Kahn war, wie der New Yorker es ausdrückt, „das Gewicht der Megadeath-Intellektuellen“ und wird gemeinhin als „der wahre Dr. Strangelove“ bezeichnet.

Kahn verfasste die offizielle Militärpolitik zur nuklearen Abschreckung und glaubte, dass die Welt in Frieden leben würde, wenn alle Menschen über Atomwaffen verfügten.

In den späten 1960er Jahren setzte sich Kahn für eine Europäische Union ein und begleitete Galbraith 1970 auf einer Europareise, um Klaus Schwabs Rekrutierungsbemühungen für das erste Management-Symposium der Europäischen Union, das heute als Ökonomisches Mondial bekannt ist, zu unterstützen.

Dabei half Klaus Schwab, das Atomwaffenunternehmen seines Vaters in ein Unternehmen zu überführen, das er dann anleitete, illegal Atomwaffen für die südafrikanische Regierung zu bauen.

1972 veröffentlichte der Club of Rome Limits to Growth, kümmert sich um eine Entvölkerungsagenda. Kahn, Kissinger und Galbraith halfen Schwab zwar bei den ersten Schritten, doch die erhoffte internationale Unterstützung erhielt er erst, als er die Idee der Entvölkerung vorstellte.

Im Jahr 1972 wurde der Gründer des Club of Rome von Schwab eingeladen, 1973 die Grundsatzrede zu halten. So umstritten es auch war – selbst Herman Kahn war dagegen -, das Weltwirtschaftsforum zog plötzlich die Aufmerksamkeit und Unterstützung mächtiger Eliten überall auf der Welt auf sich und explodierte zu dem, was es heute ist.

Der Artikel legt nahe, dass Schwabs Rolle als Superschurke eine bewusste Marketingtaktik ist, um die Aufmerksamkeit derjenigen zu erregen, die nach Macht und Reichtum streben und sich Schwab als Interessenvertreter in der Gesellschaft anschließen wollen.

Der Autor glaubt, dass das Weltwirtschaftsforum seinen maximalen Expansionsgrad erreicht, bevor es unweigerlich zusammenbricht, weil sich die Menschen schließlich wehren werden.

Aber das wissen sie bereits, und alles, was sie wirklich zu interessieren scheint, ist eine Weltregierung, Entvölkerung und ein thermonuklearer Krieg.

https://www.deepl.com/de/translator


Like it? Share with your friends!

9871
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format