9888
Spread the love
loading...

Ein 29-jähriger Mann wurde am Dienstag am Frankfurter Flughafen festgenommen, weil er seinen Personalausweis mikrowellengeeignet hatte, berichtet die deutsche Nachrichtenagentur dpa . Nach Angaben der Polizei hätte der Mann diese Entscheidung getroffen, den in allen deutschen Personalausweisen enthaltenen RFID-Chip seit 2010 zu deaktivieren, erklärt die amerikanische Tageszeitung „The Washington Post“ . Ihm zufolge drohte sie seinem Recht, sein Privatleben zu respektieren, indem sie ihm erlaubte, ihn auszuspionieren.

Er muss mit einer Geldstrafe oder einer Gefängnisstrafe rechnen, weil er offizielle Dokumente illegal geändert hat. Diese gehören nach deutschem Recht dem Staat.

Mehrere Tutorials

Dieser Mann ist nicht der erste, der auf diese Idee gekommen ist: Mehrere Tutorials zum Deaktivieren dieses Chips sind online auf YouTube verfügbar. Einer von ihnen, der aus dem Jahr 2011 stammt, lehrt zum Beispiel die richtige Methode, um seine Ausweisdokumente zu kochen … Die Opposition gegen die Implementierung dieses Chips war 2010 stark. Eine von der Regierung in Auftrag gegebene Umfrage kam dann zu dem Schluss, dass dies der Fall ist Es würde “ zehn Jahre dauern, bis das Dokument akzeptiert wird „.

Die Enthüllungen des ehemaligen Beraters der NSA, Edward Snowden, über die Überwachungspraktiken der American National Security Agency verstärkten das Misstrauen der Deutschen, die aufgrund ihrer Geschichte, die insbesondere durch die von der Stasi praktizierte Spionage gekennzeichnet war, sehr sensibel für diese Fragen waren. die politische Polizei der ehemaligen DDR.

Mitte Juni wurde in Dresden sogar ein „Edward Snowden Square“ eingeweiht. Er enthüllte insbesondere, dass die NSA die Mitteilungen vieler deutscher Bürger, einschließlich der von Angela Merkel, abhörte.

Die Verkäufe von Schreibmaschinen haben ebenfalls zugenommen, wobei gutes altes Papier als sicherer als E-Mail angesehen wird, um große Ohren der NSA zu vermeiden, berichtet die „Daily Mail“ . Patrick Sensburg, der Berichterstatter des Deutschen Parlamentsausschusses, der die von der NSA in Deutschland begangene Spionage untersucht, hatte ihm vor einem Jahr gesagt, er solle laut „Le Monde“ darüber nachdenken, seinen Bericht mit einer Schreibmaschine zu schreiben .

Quelle :https://www.lesechos.fr/2015/08/passer-sa-carte-didentite-au-micro-onde-la-nouvelle-technique-des-allemands-pour-ne-pas-etre-surveilles-269710?fbclid=IwAR2uqq3xTUL9fE-8EgM6bkIHePD9SG6kU-cuQgM9_2tG2pHNOM-AmEtbhew


Like it? Share with your friends!

9888
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format