9883
loading...

Trotz seiner zahlreichen Verbrechen wird Bill Clinton wegen Dschihadisten zu lebenslanger Haft in Guantanamo im Camp Delta verurteilt, um der Todesstrafe zu entgehen! 

Vorherige Folgen: Wichtiger Zeuge im Bill Clinton-Prozess gestorben:  https://changera.blogspot.com/2021/06/proces-bill-clinton-un-temoin-important.html

Aussetzung des Prozesses gegen Bill Clinton:  https://changera.blogspot.com/2021/06/proces-de-bill-clinton-suspendu-suite.html

Bill Clinton-Prozess am ersten Tag:  https://changera.blogspot.com/2021/06/proces-de-bill-clinton-jour-1.htmlZweiter Tag des Bill Clinton-Prozesses:  https://changera.blogspot.com/2021/06/proces-bill-clinton-jour-2-la-guerre-du.html
Das Office of Military Commissions befand den ehemaligen Präsidenten William Jefferson Clinton am Dienstag des Hochverrats und des Kinderhandels für schuldig, verurteilte ihn jedoch zu lebenslanger Haft statt des Todes, nachdem er sich in einem tränenreichen Zusammenbruch dem Gericht ausgeliefert hatte. 
Die drei Beamten, die als Richter und Geschworene fungierten, verkündeten ihr Urteil weniger als zwei Stunden nach Beginn des Verfahrens, während Vizeadmiral John G. Hannink, der den Fall bei der JAG leitete, Beweise für Clintons Teilnahme an „Adrenochrom-Partys“ vorlegte. und seine zahlreichen Besuche auf Epstein’s Island, wo er und der verurteilte Pädophile Jeffrey Epstein an drogengetriebenen Partys mit minderjährigen Kindern teilgenommen hatten. 
Vizeadmiral Hannink sagte dem Gremium, dass viele dieser Kinder Opfer eines Kinderhandelsrings waren, den Bill und seine inzwischen verstorbene Frau während der Präsidentschaft Clintons inszeniert hatten. Dieses Netzwerk wuchs schließlich zu einer Millionen-Dollar-Industrie, in der die Clintons und ihre Freunde entweder profitierten oder an kriminellen und lasziven Verhalten teilnahmen. Vizeadmiral Hannink zeigte die Gerichtsprotokolle, aus denen hervorgeht, dass Minderjährige – oft Ausreißer und Waisen – regelmäßig mit einem Charterjet nach Epstein Island und zu anderen geheimen Orten geflogen wurden, darunter das majestätische Clintons-Herrenhaus im Wert von 3 Millionen US-Dollar in der Whitehaven Street. Washington. 
„Unschuldige Kinder kamen und gingen aus diesem Haus, und niemand sagte ein Wort. Niemand sagte ein Wort, weil Bill Clinton die Kontrolle hatte. Da alle seine Kumpels involviert waren, sprach zu diesem Zeitpunkt niemand, da das Sprechen sie involviert oder getötet hätte. Machen Sie keinen Fehler, für die Clintons war das Töten so einfach wie das Atmen. Bill Clinton, Vergewaltiger, Mörder, Verräter, hatte unbegrenzte Macht, sich an verwerflichen Verbrechen zu beteiligen“, sagte Vizeadmiral Hannink. 
Während seiner Rede handelte Clintons Anwalt David E. Kendall weiter, beschuldigte das Gericht der böswilligen Anklage und legte nicht überzeugende Beweise vor. 
“ Aus Respekt vor der Kommission hat mein Mandant die Insel Epstein nie besucht. Ja, sein Name taucht auf mehreren Flugmanifesten auf, aber nicht in seiner Handschrift. Er hat noch nie jemanden vergewaltigt, und all die Frauen, die behaupten, er hätte es getan, suchen nur nach einem Moment des Ruhms im Rampenlicht. Mein Mandant, ein ehemaliger Präsident der Vereinigten Staaten, sollte den ganzen Respekt eines Mannes erhalten, der in seinem Amt gedient hat “, sagte Herr Kendall. 

Vizeadmiral Hannink reagierte, indem er ein Dutzend Bilder produzierte, die er vor Gericht zeigte, die deutlich zeigten, wie Bill, Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell sexuelle Aktivitäten mit minderjährigen Jungen und Mädchen hatten. 
„Wir haben diese Fotos dank Ghislaine Maxwell bekommen“, sagte Vizeadmiral Hannink. „Und wir haben noch viel mehr.“ 
„Hat sie mich überfahren?“ Clinton platzte heraus. 
„Das hat sie tatsächlich. Sie hat uns erzählt, wie Sie, nachdem Sie sie belästigt hatten, offen gedroht haben, sie zu töten und ihren Verstand zu verlieren, dann haben Sie sie auf Bahren gefesselt und Blutproben genommen, um sie in diese Adrenochrom-Mischung zu verwandeln, die Sie so sehr zu lieben scheinen. Sie erzählte uns, dass Sie an erektiler Dysfunktion litten und dass die chronische Einnahme herkömmlicher Medikamente gegen erektile Dysfunktion diese überflüssig machte. Aber Adrenochrom hat Ihnen Kraft und Vitalität zurückgegeben “, sagte Vizeadmiral Hannink. 
Kendall protestierte unter Berufung auf Hörensagen. 
Bevor er seinen Einspruch beenden konnte, ging Vizeadmiral Hannink zum Tisch des Staatsanwalts und tippte auf die Tasten. Einen Moment später erschien Ghislaine Maxwells Gesicht, live über einen ZOOM-Anruf aus ihrer 6 x 9 Fuß großen Zelle in einem NY-Gefängnis, auf dem Bildschirm. Sie bestätigte die Argumente der Staatsanwaltschaft und behauptete, sie habe Clinton zwischen 1995 und 2016 persönlich beim Sex mit 23 verschiedenen Minderjährigen gesehen. 
In einem Moment der Verwandlung oder List brach Clinton plötzlich in Tränen aus. Er bat das Gericht für einen Moment, privat mit seinem Anwalt zu sprechen, und Vizeadmiral Hannink suspendierte das Gericht für 15 Minuten. 
Dann wandte sich Kendall an das Gericht: „William Jefferson Clinton hat die ungeheuerlichsten Verbrechen begangen, die der Menschheit bekannt sind. Er hat echte Reue und bereut seine Verbrechen. Er übernimmt die volle Verantwortung. Er akzeptiert alle Anklagen und bittet darum, ihm die Todesstrafe zu ersparen. Er ist 74 Jahre alt, gesundheitlich angeschlagen und hat bereits einen Fuß im Grab. Ihr einziges Kind blieb ohne Mutter. Soll sie auch ohne Vater bleiben?“ „ 
Dieses Einzelkind wird noch früh genug hier sein“, sagte Vizeadmiral Hannink. 
„Der Tod meines Mandanten wäre eine schnelle und milde Strafe. Wenn Sie der Meinung sind, dass er keine Gnade verdient, wäre es eine angemessenere Strafe, sein restliches Leben im Gefängnis zu verbringen. Er verlässt sich auf die Nachsicht dieses Tribunals, um diese Entscheidung zu treffen“, schloss Kendall. 
„Wenn es nach mir ginge, würde ich ihm keine Gnade geben, aber diese Offiziere müssen entscheiden“, sagte der Vizeadmiral Hannink. Die 
für die Entscheidung über Clintons Schicksal verantwortlichen Offiziere verbrachten eine Stunde mit Beratungen hinter verschlossenen Türen, woraufhin sie einstimmig beschlossen, dass Clinton die letzten Jahre seines Lebens im Camp Delta von GITMO verbringen würde, wo er die gleiche Behandlung erleiden würde wie die islamischen Dschihadisten, die einst bewohnte diese schreckliche Villa. 
Von  Michael Baxter  am 24. Juni 2021
https://realrawnews.com/2021/06/military-tribunal-convicts-bill-clinton/


Like it? Share with your friends!

9883
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format