9884
Spread the love
loading...

4. Juni 2021

Judicial Watch gab heute bekannt, dass es vom Department of Health and Human Services einen Fundus von  280 Seiten erhalten hat, aus dem hervorgeht, dass dem Wuhan Institute of Virology von 2014 bis 2019 826.277 US-Dollar für die Fledermaus-Coronavirus-Forschung vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases ( NIAID), die von Dr. Anthony Fauci geleitet wird. 

Die Dokumente, von denen einige redigiert oder vollständig zurückgehalten wurden, wurden durch eine Klage  nach dem Freedom of Information Act (FOIA) erlangt  , in der Aufzeichnungen über Kommunikationen, Verträge und Vereinbarungen mit dem Wuhan Institute of Virology in China ( Judicial Watch, Inc. v . US-Gesundheitsministerium  (Nr. 1:21-cv-00696)). Die Agentur verarbeitet nur 300 Seiten Akten pro Monat, was bedeutet, dass es bis Ende November dauern wird, bis die Akten vollständig überprüft und freigegeben sind.

Die Aufzeichnungen enthalten  ein Diagramm  von NIAID Finanzierung des Wuhan Institut für Virologie am 21. April gesendet, 2020 von NIAID des  Chase Crawford  zum Principal Deputy Director  Hugh Auchincloss  und anderen NIAID Beamten. Die Mittel der Agentur, die zwischen den Jahren 2014-2019 an das Wuhan Institute of Virology geleitet wurden, belaufen sich auf 826.277 US-Dollar. Alle in der Tabelle aufgeführten Projekte tragen den Titel „Das Risiko des Auftretens des Fledermaus-Coronavirus verstehen“.

NIAID-Finanzierungstabelle

In einer E-Mail vom 15. April 2020,   die als „hohe“ Bedeutung eingestuft wurde, schickte Lawrence Tabak , stellvertretender Direktor des NIH,   Fauci, NIH-Direktor Francis Collins und andere NIH-Beamte eine E-Mail mit dem Betreff: „HEADS UP: Wuhan lab research“. Tabak schreibt:

WH hat die Bedenken  des Kongressabgeordneten Gaetz, der HHS/NIH öffentlich für die Finanzierung der Fledermausforschung des Wuhan-Labors kritisiert, nachdrücklich aufgegriffen . Hier ist dieses Zitat aus einem anderen Artikel: „Ich bin angewidert zu erfahren, dass die US-Regierung seit Jahren gefährliche und grausame Tierversuche am Wuhan-Institut finanziert, die möglicherweise zur weltweiten Verbreitung des Coronavirus beigetragen haben, und Forschung in anderen Labors in China, das praktisch keine Aufsicht von US-Behörden hat.“

Dies ist eine große länderübergreifende Studie mit Wuhan als einem Standort. Der Hauptermittler, Peter Daszak, hat seinen Sitz in NY bei EcoHealth Alliance, Inc.

Tabak stellt Peter Daszak , Präsident der EcoHealth Alliance, Einzelheiten über die Zuwendung  für ein Projekt mit dem Titel „Understanding the Risk of Bat Coronavirus Emergence“ zur Verfügung. Tabak fährt fort und sagt: „Die Zahl von 3,7 Millionen Dollar beträgt über sechs Jahre für alle Standorte, darunter (mehrere in) China, Thailand, Kambodscha, Laos, Vietnam, Malaysia, Indonesien und Myanmar. Wir schätzen, dass seit Beginn des Stipendiums ungefähr 826.300 US-Dollar an diesem Standort ausgegeben wurden. Jährliche Kosten scheinen ungefähr 80K/Jahr zu betragen. Die Förderung erfolgt im sechsten Jahr von insgesamt 10 Jahren.

Weitere E-Mails zeigen einen Austausch zwischen NIAID Senior Scientific Advisor Dr.  David Morens  und Peter Daszak. Die E-Mails beschreiben die Beziehung zwischen der Agentur Fauci und dem Wuhan Institute of Virology. Morens fragt: „Hallo Leute, hat jemand von euch Insider-Informationen zu diesem neuen Coronavirus, die noch nicht gemeinfrei sind? Oder irgendwelche Gedanken?“ Daszak antwortet: „Ja – viele Informationen und ich habe gestern mit Erik Stemmy und Alan Embry gesprochen, bevor die Nachricht veröffentlicht wurde.“

Am 23. Januar 2020 leitete eine hochrangige NIH-Beamtin  Melinda Hoskins  einen  Daily Mail-  Artikel an Kollegen weiter, in dem die Finanzierung der Fledermausvirus-Forschung durch NIH/NIAID erörtert wurde, und  stellte fest,  dass Fauci am nächsten Morgen die Senatoren informieren würde. Hoskins sagt: „Würden Sie bitte die genaue Art unserer Unterstützung für das Wuhan Institute of Virology/Biosafety Lab bestätigen.“ 

Eine andere Beamtin, Barbara Mulach, antwortet: „ Wir haben ein Stipendium mit einem Unterstipendium für das Wuhan Institute of Virology (danke für die Leitung) und ein Hauptstipendium für die Wuhan University identifiziert. Wir versuchen zu klären, ob die beiden Organisationen verwandt sind oder nicht, damit wir wissen, ob der zweite Antrag für den Antrag relevant ist oder nicht.“

In einer E-Mail vom 13. April 2020 von der NIH-Beamtin Emily Erbelding an die NIH-Kollegen wird festgestellt, dass der „Gesamtbetrag des neuen Daszak-Stipendiums (Jahr 6, das im Geschäftsjahr 2019 finanziert wird) etwa 3,64 Mio dieser Zuschuss wird ungefähr 750.000 US-Dollar betragen (76.301 US-Dollar wurden laut NOA bereits im ersten Jahr nach Wuhan geschickt).“ Darüber hinaus wird in der E-Mail darauf hingewiesen, dass die in den Jahren 2011-2015 durchgeführten Fledermaus-Probenahmen zusätzlich zur Finanzierung durch Daszaks Stipendium „auch vom USAID Predict-Programm (das auch das Wuhan-Labor finanzierte) hätte unterstützt werden können“.

Auchinloss  leitet  Erberdings E-Mail an Fauci weiter und sagt: „Das ist höher, aber nicht außergewöhnlich höher, als ich ursprünglich angegeben habe, was für einige frühere Arbeiten galt.“ Dr. Fauci antwortet: „Danke.“

Der von Judicial Watch erhaltene Fundus an Dokumenten enthält weitere Mitteilungen, die die Beteiligung der US-Regierung am Wuhan-Labor demonstrieren.

„Diese neuen Dokumente zeigen, dass die Finanzierung des Wuhan-Instituts höher war, als der Öffentlichkeit mitgeteilt wurde“, sagte Judicial Watch-Präsident Tom Fitton. „Dass es ein Jahr und eine Bundesklage gedauert hat, um diese erste Offenlegung zu COVID und Wuhan zu erhalten, ist ein Beweis für die Vertuschung durch Faucis Agentur.“

Quelle


Like it? Share with your friends!

9884
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format