9796
Spread the love
loading...

Trotz der Tatsache, dass die Wissenschaft dafür verantwortlich ist, die meisten Ereignisse auf der Welt logisch zu erklären, gibt es Ereignisse, die nicht erklärt werden können. Eine davon ist das mysteriöse Verschwinden des kleinen Inuit-Dorfes Anjikuni.

Das Volk der Anjikuni und ihr mysteriöses Verschwinden
Das Volk der Anjikuni lebte rund um den Anjikuni-See in Kanada.

Im Jahr 1932 machte sich ein Pelzjäger auf den Weg zum Volk der Anjikuni in Kanada. Er kannte den Ort, da er früher seine Pelze verkaufte. Als er jedoch den Ort erreichte, fühlte er, dass etwas nicht stimmte.

Die Stadt war völlig leer , von ihren Einwohnern keine Spur. Das Schlimmste war, dass die Häuser offen waren, auf den Tischen wurden Gerichte serviert, sogar Feuer angezündet. Als wären Menschen von einem Moment auf den anderen verschwunden .

Die mysteriöse Geschichte des Volkes der Anjikuni

Der See Anjikuni liegt in der Region Kivaliq in Nunavut, Kanada. Der See ist berühmt für die Vielfalt der Süßwasserfauna.

Deshalb beschloss eine alte Fischergruppe, am Ufer des Sees ein Dorf zu gründen. So entstand das Volk der Anjikuni .

Die Stadt war neben dem Fischen auch für ihre Spirituosen berühmt. Die Einwohner machten Wein und Bier aus Holz, um der Kälte zu trotzen. Dieses Getränk wurde in der Region berühmt, so dass sie nach und nach ständig besucht wurden.

Joe Labelle , ein kanadischer Jäger, war auch ein Liebhaber dieses Bieres. Deshalb besuchte er die Stadt ständig und nutzte die Gelegenheit, um seine Felle zu verkaufen.

Nachdem er jedoch die Stadt betreten hatte, überkam ihn ein seltsames Gefühl. Eine atemberaubende Stille umgab die ganze Stadt und ihre Umgebung. Er dachte sogar, dass er den falschen Weg eingeschlagen hatte, aber das war unmöglich.

Er ging durch die Straßen, ohne eine Spur von Menschen zu finden. Hoffen , dass sie in ihren Häusern waren, stand er vor ihnen, um ohne Erfolg .

Das Dorf war von einer schweren, unheimlichen Atmosphäre erfüllt und es war niemand da. Dies war bei keinem seiner zahlreichen Besuche vorgekommen.

Nachdem er eine Weile durch die Stadt gewandert war, beschloss er, zu seinen Bekannten zu gehen. Er rief sie beim Namen, erhielt aber nur eine Echoantwort .

Das Volk der Anjikuni und ihr mysteriöses Verschwinden
Sein mysteriöses Verschwinden bleibt einer der seltsamsten Fälle der Welt.

Also beschloss er, in eines der Häuser zu gehen. Es war leer, aber die eingelagerten Lebensmittel waren in den Schränken, das Kinderspielzeug, die Kleider. Alles war, als wäre nichts passiert. Er fand sogar einen Topf mit halbgarem Reis im Ofen.

Er fand ein ähnliches Szenario im nächsten Haus und im nächsten. Es war niemand da, und die Atmosphäre deutete darauf hin, dass sie von einem Moment auf den anderen verschwunden waren .

Theorien und fruchtlose Forschung

Labelle ging schnell zum nächsten Telegraphenbüro und informierte die Polizei in der Region über den Vorfall.

Sofort tauchten die Polizeikräfte am Tatort auf und führten eine umfangreiche Durchsuchung durch, die jedoch kein Glück hatte . Wenn sie jedoch eines fanden: ein Blutungsritual.

Fast alle Gräber auf dem Dorffriedhof waren leer, also wurden sie von jemandem geschändet. In der Ferne war das Heulen von 7 Schlittenhunden zu hören, die sie hungrig, blass und fast leblos fanden.

Die Experten schlossen daraus, dass die Hunde „alles Mögliche“ getan hätten, um ihre Herren zu verteidigen, scheiterten aber.

Keine der Ermittlungsbehörden war in der Lage, das Geheimnis des Verschwindens der Anjikuni zu entschlüsseln.

Dorfbewohner der umliegenden Städte erklärten, ein seltsames Licht gesehen zu haben, das sich am Nordhimmel verlor. Dies hat Hypothesen im Zusammenhang mit der Entführung durch Außerirdische entzündet.

Was ist wirklich mit den Anjikuni passiert? Nach Angaben der kanadischen berittenen Polizei gab es noch nie eine so bevölkerte Stadt in einer so abgelegenen Gegend. Und die Geschichte erschien erstmals 1959 in dem Buch “ Stranger than Science “ des Radiopioniers Frank Edwards. Werden wir die Wahrheit erfahren?

Quelle https://www.ufospain.es/2021/07/29/anjikuni-misteriosa-desaparicion-de-todo-un-pueblo-video/


Like it? Share with your friends!

9796
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format