9862
loading...
Medizinskandal Alterung

Das Geheimnis des Bodensees: Das Herzchakra und „Taufbecken“ Europas – wie das Erwachen der Menschheit verhindert werden soll (Video)

In den vergangenen hundert Jahren haben viele spirituelle Menschen in dieser Region ein Zuhause gefunden. Manche glauben sogar, dass in genau dieser Region bald ein großes Ereignis stattfinden wird, auf das die gesamte Welt schaut.

Sprechen wir hier vielleicht von der Befreiung Europas – wer aber hat Europa gekidnappt? Möglicherweise enthalten alte Mythen und Legenden und auch die Bibel kryptische Botschaften, die noch immer nicht von der Wissenschaft verstanden werden. Von Frank Schwede

Um den Hintergrund dieser Geschichte verstehen zu können, müssen wir das Rad der Zeit ganz weit zurückdrehen. Quasi auf Anfang, zu Zeiten der Götter. In der altgriechischen Mythologie ist Europa die Tochter des phönizischen Königs Agenor. Eines Tages verliebt sich Zeus, der Herrscher des Himmels in Europa.

Um Europa bekommen zu können, musste sich Zeus aufgrund seiner argwöhnischen Gattin Hera in einen Stier verwandeln und sich unauffällig unter die anderen Tiere der königlichen Herde mischen. Bei passender Gelegenheit trieb Zeus Bote Hermes die Herde in die Nähe der am Strand von Sidon spielenden Europa. Zeus sah die Gunst der Stunde gekommen und entführte die schöne Europa auf seinen Rücken.

Zeus flieht mit Europa auf die Insel Kreta, wo er sich schließlich wieder in menschliche Gestalt zurückverwandelt. Zeus hat Europa zu seiner irdischen Gemahlin gemacht und sie sollte fortan unsterblich sein, sodass der Erdteil, der sie aufgenommen hat, für alle Zeiten ihren Namen tragen soll. Allerdings bleibt bis heute umstritten, ob Europa freiwillig mit Zeus ging.

Die Historikerin Annette Kuhn glaubt, dass Zeus die Liebe zu Europa erzwungen hat, dass er sie einfach gepackt, auf seinen Rücken gesetzt, nach Kreta entführt und möglicherweise sogar vergewaltigt hat. Auch der zeitgenössische Maler Tizian denkt an eine Entführung, weshalb er sein 1560 entstandenes Gemälde auch Raub der Europa nannte.

Das würde heißen, dass hier statt Liebe nur Vergewaltigung und Verletzung im Spiel war. Könnte es vielleicht sein, dass der europäische Kontinent eine viel größere Bedeutung für den gegenwärtigen Aufstieg der Erde hat als wir uns das vorstellen können? Dann müssen wir uns aber auch die Frage stellen, was uns der Mythos wirklich sagen will.

Die meisten von uns wissen: Nomen est omen, der Name ist ein Zeichen. Das könnte auch auf Europa zutreffen, jenes Schicksal, das der Königstochter widerfahren ist, betrifft  also auch unseren Kontinent, weil dieser noch immer unter Fremdbestimmung steht und fortwährender Knechtschaft und Verletzungen ausgesetzt ist.

Es ist sogar davon auszugehen, dass er gesamte Mythos lediglich symbolisch zu verstehen ist. Lady Europa als der Kontinent, Gott Zeus als der fremdbestimmende übermächtige Herrscher, der nicht nur Blitz und Donner, sondern auch Leid und Verderben über die Erde  bringt (Geheime Untergrundanlagen und das Herzchakra Europas – was die Menschheit nie erfahren soll!).

Die geheimen Botschaften der Götter an die Nachwelt

Wir alle wissen so gut wie nichts über die zahlreichen Mythen und Legenden, viele von denen werden möglicherweise bis heute falsch interpretiert, weil Fabeln, Mythen und Legenden in bildhafter Sprache erzählt werden. Wie in diesem Fall, sich Zeus, sich in eine Stier verwandeln konnte, um seine Angebetete auf dem Rücken zu entführen.

Mythen und Legenden sind schon immer eine Frage der Interpretation gewesen und jeder muss am Ende für sich entscheiden, was stimmt und was nicht. Allerdings müssen wir auch davon ausgehen, dass Mythen und Legenden kryptisch verfasste Botschaften an die Nachwelt sind, was man ja auch von der Bibel behauptet.

Satanisch-okkulte Gruppen haben vor sehr langer Zeit viele große Geheimgesellschaften, Logen und auch Religionen infiltriert. Es geht ihnen vor allem darum, eine Neue Weltordnung in Verbindung mit einer neuen Weltreligion aufzubauen, die den Marxismus gemeinsam mit dem Islam zu einer satanischen Allianz verbindet.

Symbole, Zeichen und Zahlenkombinationen, mit denen ein Großteil der Bevölkerung nichts anzufangen weiß, spielen in diesen Kreisen eine übergeordnete Rolle. Wenn man sich einmal näher damit beschäftigt hat, wird man feststellen, dass nichts, was geschieht, Zufall ist, sondern dass Symbole und Zeremonien eine großen Einfluss auf den Verlauf der Dinge haben – und das schon seit Millionen von Jahren.

Deshalb halte ich es sogar für sehr wahrscheinlich, dass uns darauf in alten Erzählungen, Mythen und Legenden hingewiesen wird, nur sind wir anscheinend bisher nicht dazu in der Lage, die Inhalte richtig zu interpretieren.

Was wissen wir über den Kontinent Europa: In den 1970er Jahren hat der englische Architekt und Geomant Peter Dawkins über Europa ein pentagonales Fünfeck entdeckt (hier ein PDF dazu), in welchem drei wichtige Energielinien verlaufen. Geomantik ist übrigens eine Form des Hellsehens, bei der Markierungen und Muster in der Erde und im Boden zum Einsatz kommen. Ein Geomant kennt sich außerdem mit den Erdchakras aus, wo sich also besondere Energieausstrahlungen der Erde befinden (Merkaba-Matrix: Die Megalithbauten, die Haupt-Kraftorte der Erde und die Ley-Linien (Videos)).

Das Pentagramm ist übrigens das bekannteste Symbol der Magie und der Mystik, das überragt vom Geist die vier Elemente Feuer, Wasser Luft und Erde symbolisiert.

Dawkins fand heraus, dass die Gralslinie nicht nur eine wichtige Hauptenergielinie, die quer durch Frankreich verläuft, sondern gleichzeitig auch einen wichtigen Teil der ätherischen Struktur der Erde ist, da sie quasi den Mittelpunkt des Pentagramms und somit eine Teilfläche des planetaren Dodekaeders bildet.

Großbritannien wird über diese Linie mit Taurus und dem restlichen Europa verbunden. Der Mittelpunkt des Pentagramms ist das Halschakra Europas, das in der Astrologie mit dem Sternzeichen Stier verbunden ist. Eine zweite Linie, die Herzlinie, verläuft quer durch Deutschland. Auf dieser Herzlinie liegt das Herzchakra des Stiers in Konstanz.

Die wahre Bedeutung des Herzchakras für die Welt

Das Herzchakra, das 4. Chakra, Anahata ist die Verbindung zwischen der weltlichen und spirituellen und zwischen der menschlichen und seelischen Ebene, der auch die Erinnerung an die Gefühle aus allen inkarnierten Leben in sich trägt.

Wut und Aggression ist Teil eines Reinigungsprozesses, der wichtig ist und der jetzt gerade stattfindet – und zwar auf allen biologischen Ebenen, in der Tier und Pflanzenwelt, wie auch beim Menschen und bei Mutter Erde. Die Themen des Herzchakras sind unter anderem: Liebe, Schmerz, Trauer, Vertrauen, Hingabe und Karma. All das kommt gerade jetzt in die Klärung.

Auffällig ist, dass sich das Halschakra Deutschlands ebenfalls auf dieser Linie befindet – und zwar bei den 70 bis 100 Millionen Jahre alten Externsteinen im Teutoburger Wald, diese Felsformationen sind wiederum direkt mit der Landeshauptstadt Berlin verbunden – womit sie ein strukturierendes Zentrum bilden. Man muss dazu wissen, dass es sich bei den Externsteinen um ein altgermanisches Sonnenheiligtum handelt. Dass Berlin als Regierungssitz gewählt wurde, dürfte also kein Zufall sein.

Die drei Gebiete, Konstanz, Externsteine und Berlin, bilden in der Gesamtheit ein geometrisches Dreieck. Den Kopf des Stiers stellt Spanien mit seinen Hörnern als Sende- und Empfangsanlagen dar, Frankreich bildet den kräftigen Nacken, auf dem Großbritannien thront. Den Rücken bilden Norddeutschland und Polen gemeinsam.

Vor allem das Herzchakra am Bodensee stellt eine interessante Konstellation dar, weil es sich im Dreiländereck befindet,  an den Grenzen zu Österreich und der Schweiz. Die große Verbindungsader und Chakren-Linien gehen vom Wallfahrtsort Santiago de Compostella, Scheitelchakra über Madrid, Stirnchakra und Drittes Auge nach Bourges, Halschakra über Konstanz, Herzchakra nach Wien Solar Plexus Chakra.

Im Hinterleib des Stiers liegen Belgrad und Istanbul als Sakral und Wurzelchakra, die Wurzel des europäischen Kontinents in der Türkei, die gerne auch als Wiege Europas bezeichnet wird.

Durch Konstanz verlaufen zwei wichtige Linien: die Herzlinie und die Gralslinie während auf der anderen Seite des Bodensees die Schweizer Alpen thronen. Wie viele vielleicht wissen, sind Berge zuständig für die Umwandlung der Energie in Liebesfrequenzen. Der Rhein, der in den Schweizer Alpen seinen Ursprung hat, enthält also eine große Menge dieser Energien – und natürlich auch das Wasser des Bodensees.

Deshalb gehen viele Beobachter auch davon aus, dass das Wasser des Bodensees seit langem schon energetisch gedreht wird. Auch das Trinkwasser der Bodensee-Wasserversorgung in Sipplingen am Sipplinger Berg soll davon betroffen sein. Geschehen soll dies über eine riesige Pumpenanlage, die wie ein Hochsicherheitstrakt abgeriegelt wird.

Wird das Wasser des Bodensees umprogrammiert?

Was dort genau passiert, kann man nur vermuten. Beobachter gehen aber davon aus, dass das Pumpensystem das Wasser in seiner Molekularstruktur als Informationsträger in negative Torsionsfelder dreht, um auf diese Weise der Zellstruktur des Menschen Schaden zuzufügen.

Auch wenn das Wasser in seiner chemischen Zusammensetzung in Ordnung ist, was ja Analysen von Wasserproben auch durchaus beweisen können – wie aber sieht es mit der Molekularstruktur aus? Wasser ist auf energetische Ebene ein Informationsträger. Was richtet umprogrammiertes Wasser mit uns und unseren Zellen wirklich an?

Wasser ist der Treibstoff unseres Lebens und durchdringt jede unserer Körperzellen. Es regelt alle Funktionen unseres Körpers an:  Stoffwechsel, Verdauung und nicht zuletzt unsere gesamte Herz-Kreislauf-Funktion.

Wasser ist also der Träger aller körperlichen und geistigen Funktionen. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser. Wasser aus der Leitung wird zwar als Trinkwasser bezeichnet, doch es enthält im Wesentlichen so gut wie keine Informationen mehr.  Und das aus mehreren Gründen:

Das Leitungswasser wird mit chemischen Mitteln aufbereitet und anschließend mit hohem Druck durch kilometerlange Rohrleitungen gepresst, was eine nachhaltige Keimbelastung zur Folge hat. Das heißt, dieses Wasser enthält für uns von Haus keine harmonischen Informationen mehr, weshalb wir es auch als „totes Wasser“ bezeichnen können.

Aus diesem Grund glaube ich nicht, dass das Bodenseewasser noch zusätzlich durch das Pumpensystem manipuliert wird. Das gesündeste Wasser kommt zweifellos aus  Bergquellen, die der Erde entspringen. Quellwasser besitzt zwar wenig Mineralien, ist dafür aber schadstofffrei und energetisch angereichert.

Wissenschaftler haben mittlerweile festgestellt, dass Wasser tatsächlich dazu in der Lage ist, unterschiedliche Informationen zu speichern. Die Guten, wie auch die Schlechten. Der japanische Wissenschaftler Masaru Emoto hat mithilfe sogenannter Kristallfotos sogar herausgefunden, dass Wasser lesen kann – dazu nahm er zwei mit Wasser gefüllte Gläser. Auf das erste Glas klebte der Forscher einen Zettel mit Herzensworte, auf dem zweiten einen Zettel mit Schimpfworten.

Nach einiger Zeit bildeten sich im ersten Glas wunderschöne Kristalle, während der Forscher im zweiten Glas keine Kristalle nachweisen konnte, sondern nur Chaos. Der Grund dafür ist, dass jede Zahl, jedes Wort und jeder Begriff seinen eigenen, ganz bestimmten Inhalt besitzt, der automatisch mit einer speziellen Schwingungsfrequenz verbunden ist, die dem Wasser entsprechend der Frequenz die Information vermittelt.

Programmiere deine Lebensmittel auf Liebe

Wie aber können wir unser Wasser so programmieren, dass es unserem Körper wirklich gut tut? Das ist ganz einfach. Entweder durch bestimmte Edelsteine, Symbole, gesprochene und geschrieben Worte, durch Zahlen oder über Schwingungen, die geistiger und energetischer Natur sein können.

Füllen Sie beispielsweise Wasser in einen Krug oder in ein Glas und stellen Sie die Gefäße drei Minuten lang auf ein Stück Papier auf dem sie zuvor das Wort Liebe oder eine andere ihnen wichtige Botschaften schreiben. Dasselbe können übrigens sie auch mit anderen Lebensmitteln machen.

Verschwörungstheoretiker glauben nämlich, dass der EAN-Code auf unseren Lebensmittelverpackungen satanistische Hintergründe hat, weil er negative Botschaft in Form bestimmter Zahlenkombinationen enthalten soll.

Der Biohersteller Sonnentor hat deshalb eine Zeit lang auf Wunsch der Kunden durch einen Querstrich den Code „entstört“. Wer ganz sicher gehen will, sollte seine Lebensmittel nach dem Auspacken auf einen Teller tun und diesen auf einen Zettel mit ganz individueller Botschaft stellen.

Worum es hier im Allgemeinen geht, ist unsere Seele und die Seele unserer Mutter Erde auf eine höhere Bewusstseinsebene zu bringen, was hinlänglich als Aufstieg bezeichnet wird.

Von Dunkelkräften wird gegenwärtig der Versuch unternommen, diesen Reinigungsprozess und Aufstieg zu stoppen, indem die Energien auf negative Weise beeinflusst werden. Dazu gehört unter anderem: die Gesellschaft mit politischen Themen zu spalten (Rassismus, Corona und andere falsche Flagge Aktionen), die flächendeckende Errichtung von 5G-Technologie und der Versuch von Impfungen mit genverändernden Rezeptoren und Nanochips.

Je höher die Energie unserer Seele schwingt, umso höher wird auch unser Bewusstsein. Das heißt, dass das Bewusstsein der Masse bestimmt, in welche Richtung sich unsere Erde entwickelt, das kollektive Bewusstsein der Masse entscheidet somit über die Zukunft der Erde und auch über die Zukunft der gesamten Menschheit.

Deutschland im Speziellen und Europa im Allgemeinen sind das Kraftzentrum der Erde und werden deshalb nicht ohne Grund seit vielen Jahren schon auf geradezu sadistische Weise mit niedriger Energie bearbeitet, um die vom Universum ausgehenden positiv hochschwingende Energie so niedrig wie nur möglich zu halten, was zur Folge hat, dass sich viele Menschen, besonders die sensiblen, ständig lethargisch und wie benebelt fühlen.

Der Deutsche befindet sich also in einem Art Dauerrausch, um die Zusammenhänge nicht mehr richtig verstehen zu können, vor allem bei jungen Menschen ist das zunehmend deutlich zu beobachten. Manchmal hat man den Eindruck, dass selbst Abiturienten oder Studenten beim Einmaleins hängen geblieben sind.

Die Manipulation der Menschen in Europa, speziell in Deutschland, ist also ein vorrangiges Ziel, um die Wirksamkeit des vorhandenen Energiezentrums zu schwächen. Wichtig ist zu verstehen, dass jeder Mensch mithilfe seines Bewusstseins Schöpfer ist, diese wichtige Tatsache wurde den Menschen über Tausende von Jahren vorenthalten, indem man sie manipuliert und in die Opferrolle gedrängt hat.

Ein positives Bewusstsein der Menschen ist das Geheimnis einer friedlichen Welt von morgen – ohne Krieg und Armut. Der Schlüssel zu dieser Welt könnte in der Tat das Herzchakra Europas sein. Wurde Europa von Zeus gekidnappt, um das Erwachen der Menschheit zu verhindern, weil in Europa das Massenerwachen seinen Anfang nimmt? War dieses Wissen möglicherweise schon vor Millionen von Jahren bekannt?

Wenn wir einmal davon ausgehen, dass das so ist, dann müssen wir tatsächlich davon ausgehen, dass sich in Mythen, Legenden und auch die Bibel kryptische Botschaften sind, die es jetzt zu entschlüsseln gilt.

Bleiben Sie aufmerksam!

Quelle :https://www.pravda-tv.com/2020/08/das-geheimnis-des-bodensees-das-herzchakra-und-taufbecken-europas-wie-das-erwachen-der-menschheit-verhindert-werden-soll-video/?fbclid=IwAR1LbkVOxDMJ93PeoEELOQz3vdHsdAlrL9RBW9T-gqe_uYjwsdKjpwtJRIQ


Like it? Share with your friends!

9862
freeworldnews

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format